Yuan Jianjun

Ihre Reiseleitung auf unseren China Rundreisen

Yuan Jianjun

Yuan Jianyun wurde 1977 als Sohn eines Bauern in der nordchinesischen Provinz Shaanxi geboren. Nach seinem Schulabschluss begann er ein Philosophie- und Theologiestudium. 2003 erhielt er ein Stipendium an der deutschen Hochschule in Sankt Augustin um sein Studium zu vertiefen. Im Mai 2003 kam er, ohne vorher je ein Wort Deutsch gelernt zu haben, nach Deutschland. Deshalb besuchte er zunächst eine Sprachschule und lernte schnell Deutsch zu sprechen, so dass er bereits im Oktober des darauffolgenden Jahres sein Studium fortsetzen konnte. Yuan Jianyun ist seither von Deutschland begeistert. So entschloss er sich nach seiner Rückkehr nach China im Jahr 2007 Reiseleiter zu werden.

Mit seiner ganz besonderen Art ist Yuan Jianyun ein Gewinn für jede Gruppe. Die deutsche Mentalität kennt er durch seine lange Zeit in Deutschland sehr genau und weiß damit auch den Bedürfnissen und Interessen seiner Gäste gerecht zu werden.

Reiseleiter für: 
China mit Yangtze
Chinas Glanzlichter

Yuan Jianjun persönlich

  • ...Gästen unser Land, unsere Kultur und unsere Menschen vorzustellen und ihnen das alte und das neue China näher zu bringen. Für mich ist es nicht nur ein Beruf, von dem man leben kann. Ich mag den Umgang mit Menschen und freue mich, wenn ich ihnen mein Wissen vermitteln kann und sie zufrieden mit mir sind. Für mich ist das mein größter Lohn. Andererseits lerne ich als Reiseleiter auch gerne von meinen Kunden und lasse mich von ihnen und ihren Bedürfnissen inspirieren.

  • …Während eines Ausfluges erkrankte ich plötzlich. Meine Gäste waren sehr besorgt um mich und wollten mich zum Hotel schicken. Da ich sie nicht alleine lassen wollte, haben sie kurzer Hand ein Taxi bestellt, mich darein gesetzt und zum Hotel geschickt. Es hat mich tief bewegt, dass sie so besorgt um mich waren und sich so gut um mich gekümmert haben. An diesen Tag denke ich gerne zurück.

  • Das Wasserdorf Wuzhen mit seinen Straßen, die an Flüssen und Kanälen liegen und durch zahlreiche Brücken verbunden sind, gefällt mir genauso gut wie die wunderschöne Landschaft bei den Reisterrassen oder das Gasthaus in Longji.

  • Respektvoller, harmonischer Umgang miteinander, Flexibilität und Organisationstalent.

  • Mein Ziel ist es einmal nach Tibet zu reisen um auf dem Dach der Welt zu stehen und einmal am Strand von Hainan zu liegen und die Affeninsel zu besuchen.