Beste Reisezeit China

Irgendwo in China ist immer beste Reisezeit!

Sie suchen die beste Reisezeit China? Dieses Land erstreckt sich auf einer Fläche die mehr als doppelt so groß ist, wie die der Europäischen Union! Hier findet jeder sein Lieblingsklima.

Die beste Reisezeit China festzulegen ist schwer, denn dieses Land der Superlative ist mindestens so abwechslungsreich wie es groß ist. Auf einer Tour von Norden nach Süden durchreist man schneebedeckte Tundra, gemäßigte Wälder mit vier Jahreszeiten Rhythmus, Jahrtausende alten Regenwald und paradisisch weiße Strände. Von Osten nach Westen steigt das Land stets an. Flache Ebenen werden erst zu Hügeln, dann zu Bergen. Noch weiter im Westen finden sich gigantische Hochebenen. Noch dazu der höhste Berg der Welt - der Mount Everest - an der Grenze zu Nepal. Ihre China Reisezeit? China hat immer China Reisezeit!

Empfohlene Reisezeit für China

Wann Ihre beste Reisezeit China ist, hängt stark davon ab, welche Regionen Sie besonders interessieren. Für die gemäßigten Klimazonen, und damit einen sehr großen Teil Chinas, sind die besten Reisezeiten die Monate April bis Anfang Juni und September bis Mitte November. Während dieser Zeiträume ist das Wetter für Mitteleuropäer am angenehmsten: Warmes Wetter mit wenig Regen.

Zu beachten:
Anfang Mai, sowie in der "Goldenen Woche" Anfang Oktober haben viele Chinesen die Gelegenheit zu reisen. Daher sind zu diesen Zeiten die großen Sehenswürdigkeiten und die meisten Verkehrsmittel sehr überfüllt.

China in der Nebensaison

Der November birgt nämlich als Reisemonat einige Vorteile. Im November können Sie die sonst von Touristen stark besuchten Sehenswürdigkeiten in aller Ruhe auf sich wirken lassen. Natürlich gibt es auch im Winter klimatische Unterschiede. 

In Peking ist die Luft im Winter trocken und klarer als im Sommer. Warm eingepackt erlebt man den besonderen Reiz der Verbotenen Stadt oder die Große Mauer unter dem glasklaren Winterhimmel. Eine Alternative wäre Christmas-Shopping im meist sehr viel milderen Shanghai. Der Südwesten Chinas bietet das ganze Jahr über mildere Temperaturen. Kunming, die Hauptstadt der Provinz Yunnan, rühmt sich selbst mit dem Namen „Stadt des ewigen Frühlings“. Tatsächlich werden die Sommer hier nicht ganz so heiß und der Winter ist sehr viel milder als im Norden. Die Temperaturen fallen selten unter Null Grad, und das Wichtigste: er geht schnell vorbei. Wenn Mitte Februar die Sonne wieder herauskommt, steigen auch die Temperaturen sofort wieder an, so dass der gesamte Frühling, sowie auch der Herbst, für eine Tour durch Yunnan äußerst geeignet ist. 

In Tibet sind die Wintermonate zwar kalt, jedoch fallen die Temperaturen nicht so stark ab wie im Norden Chinas. Hier wird es s in den Wintermonaten richtig kalt. Doch, warm eingepackt, kann es auch seinen Reiz haben, den chinesischen Winter zu erleben: das jährliche „Schnee-und Eisfestival“ der Stadt Harbin, zum Beispiel, auf dem einzigartige Skulpturen aus Schnee und Eis gebildet werden, ist mittlerweile auch außerhalb der Grenzen Chinas berühmt.

China Klimatabellen:

Klimatabelle Peking

Jan.Feb.Mär.Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sep.Okt.Nov.Dez.
Temperatur (max.)241120263031302619103
Sonne (Stunden/Tag)778899778766
Niederschlag (Tage/Monat)1223461094311

Klimatabelle Shanghai

Jan.Fe.Mär.Apr.Mai.Jun.Jul.Aug.Sep.Okt.Nov.Dez.
Temperatur (max.)8913192427323227221711
Sonne (Stunden/Tag)555667786655
Niederschlag (Tage/Monat)876978885348

Klimatabelle Hongkong

Jan.Feb.Mär.Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sep.Okt.Nov.Dez.
Temperatur (max.)191922252830313130282420
Sonne (Stunden/Tag)543455876666
Niederschlag (Tage/Monat)6910121519181715864

Klimatabelle Kashgar

Jan.Feb.Mär.Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sep.Okt.Nov.Dez.
Temperatur (max.)051422263133322720112
Sonne (Stunden/Tag)56679101099865
Niederschlag (Tage/Monat)000012012000