East Coast Blues

Für Selbstfahrer: Chinas Ostküste auf Ihrer Harley!

  • Peking
  • Tai'an
  • Qufu
  • Qingdao
  • Yangzhou
  • Suzhou
  • Shanghai

Fahren Sie mit Ihrem Motorrad entlang Chinas Ostküste bis nach Peking! Es erwarten Sie atemberaubende Wasserlandschaften, heilige Berge und spannende Begegnungen mit der chinesischen Kultur und natürlich das einmalige Fahrgefühl auf Ihrer Harley. Von Shanghai geht es in die Seidenstadt Suzhou, über den Yangtze in die ehemalige deutsche Kolonie Qingdao, zum heiligen Berg Taishan, durch das Taihang-Gebirge bis nach Peking. Ein Roadcaptain mit seiner Harley und ein deutschsprachiger Reiseleiter sorgen für eine umfassende Betreuung. Diese Reise wird mit freundlicher Unterstützung vom Harley Chapter Breitenfelde durchgeführt.

Reisehöhepunkte

  • Wasserdorf Zhujiajiao
  • Seidenzentrum Suzhou
  • Qingdao – die ehemalige deutsche Kolonie
  • Konfuziusstadt Qufu
  • Große Mauer bei Peking

China Tours-Mehrwert

  • Auf Ihrem Bike durch China
  • 3.000 km entlang der Ostküste
  • Fährfahrt über den Yangtze
  • Atemberaubendes Gebirge Taihang Shan

Reiseverlauf

  • Tag 1
    • Deutschland – Shanghai

    Anreise nach Shanghai

    Flug nach Shanghai, Flugzeit ca. 11 Std.

  • Tag 2
    • Shanghai

    Formalitäten bei den Behörden

    Ihre Reiseleitung begrüßt Sie am Flughafen in Pudong. Bevor das Abenteuer losgehen kann, müssen erst einmal die Formalitäten für die Harleys und den chinesischen Führerschein erledigt werden. Die Beifahrer haben heute schon die Gelegenheit, sich einen Eindruck von der Mega-Metropole Shanghai zu verschaffen. Am Abend treffen sich alle zu einem gemeinsamen Willkommensessen. (A)

  • Tag 3
    • Shanghai

    Zusammenkommen bei einem gemütlichen Infoabend

    Heute werden weitere Formalitäten erledigt und wichtige Vorkehrungen für Ihre Tour nach Norden getroffen. Ansonsten steht der Vormittag zur freien Verfügung und kann für Besichtigungen in der Stadt oder eine Shoppingtour genutzt werden. Bei einem gemeinsamen Infoabend bekommen Sie neben den nützlichsten Tipps und einem letzten Blick auf Ihre Route die Gelegenheit einander ein wenig besser kennen zu lernen. (F/A)

  • Tag 4
    • Shanghai – Suzhou

    Auf geht's!

    Nach einer kleinen Abfahrtszeremonie in Shanghai donnern Sie mit Ihrer Harley gen Suzhou. Mit dem Fahrtwind im Gesicht geht es zuerst ins nahe gelegene Zhujiajiao. Dieser Ort ist der Inbegriff eines chinesischen Wasserdorfes. Kleine verträumte Kanäle, unendlich viele Brücken und traditionelle Bauten erwarten Sie. Weiter geht es nach Suzhou. Diese "Stadt der Gärten" bietet ein willkommenes Kontrastprogramm zu dem eher hektischen und pulsierenden Shanghai. Schöne Gärten und ein Besuch in einer Seidenspinnerei runden den Tag ab. (F/A) (Fahretappe: 126 km)

  • Tag 5
    • Suzhou – Yangzhou

    Überfahrt über den Yangtze

    Heute überqueren Sie den mächtigen Yangtze auf einer Fähre. Dieser Fluss strömt aus den Hochlanden Tibets herab und einmal quer durch den ganzen Süden Chinas bis hin zum Gelben Meer. Die Nährstoffe und Mineralien, die er mit sich trägt, sorgen dafür, dass China auch in diesen Landstrichen feucht und fruchtbar ist. So kann der Yangtze getrost als Chinas Lebensader bezeichnet werden. Sie verbringen Ihre Nacht in Yangzhou, wo schon Marco Polo viele Jahre lang als Statthalter für den kaiserlichen Hof gearbeitet haben soll. (F/A) (Fahretappe: 217 km)

  • Tag 6
    • Yangzhou – Lianyungang

    Fahrt entlang der künstlich angelegten Nord-Süd-Verbindung

    Sie folgen dem Kaiserkanal, einem der beeindruckendsten Bauwerke der Menschheitsgeschichte gen Norden. Dieser Kanal verbindet seit vielen Jahrhunderten die beiden Metropolen Shanghai und Peking und gilt noch heute als Meisterwerk der Wasserbaukunst. Im Laufe des Tages erreichen Sie die Küste und haben zum ersten Mal auf dieser Reise einen wahrhaft atemberaubenden Blick auf das Gelbe Meer. Lianyungang, wo Sie Ihre Nacht verbringen werden, ist eine herausragend schöne Stadt und darüber hinaus das östliche Ende der Eurasischen Eisenbahn. (F/A) (Fahretappe: 298 km)

  • Tag 7
    • Lianyungang – Qingdao

    Herrliche Motorradtour in der nördlichen Küstenregion

    In Lianyungang geht die Fahrt entlang der Ost- und Westinseln und weiter nach Qingdao, um ein wenig Heimat-Feeling in der Fremde zu genießen. Qingdao, die ehemalige deutsche Kolonie, erwartet Sie mit einem spannenden Mix aus chinesischer Architektur und deutschem Kolonial-Stil. Hier finden Sie einen erstaunlichen Anteil an deutschen und deutschstämmigen Einwohnern und das Tsingtao – ein Bier, das lange Zeit nach deutschem Reinheitsgebot gebraut wurde! (F/A) (Fahretappe: 244 km)

  • Tag 8
    • Qingdao

    Qingdao – Ehemalige deutsche Kolonie und Heimat des Tsingtao-Biers

    Erkunden Sie die Stadt: Ganze Stadtteile sind geprägt von Bauwerken aus der deutschen Kolonialzeit. Selbstverständlich darf auch ein Besuch bei Harley-Davidson Qingdao nicht fehlen. Bei gutem Wetter genießen Sie den Sand- und Badestrand von Qingdao oder sogar eine Ausfahrt zu einem nahegelegenen Fischerdorf. Wie wäre es am Abend mit dem ein oder anderen Tsingtao-Bier? (F/A)

  • Tag 9
    • Qingdao – Qufu

    Fahrt zum Geburtsort von Konfuzius

    Heute führt Sie Ihre Fahrt nach Qufu. Sehen Sie sich um: Dies ist das Land, auf dem Konfuzius wandelte und seine Gedanken schweifen lies. In Qufu angekommen, erkennen Sie schnell, wie stolz die Einwohner auf ihren ganz besonderen Vorfahren sind. Konfuzius ist hier allgegenwärtig. (F/A) (Fahretappe: 393 km)

  • Tag 10
    • Qufu – Tai'an

    Auf den Spuren des Konfuzius

    Sie erkunden Qufu, die Heimatstadt von Konfuzius etwas genauer: Der Konfuziustempel, die Residenz der Familie Kong (Konfuzius = Kong Fu Zi) und den Friedhof, auf dem die Familie Kong ruht. Konfuzius sagte einmal: "Der Weg ist das Ziel" – und genau das ist doch der Geist des Bike-Fahrens, oder nicht? In Tai'an am Tai Shan-Berg verbringen Sie die Nacht im Schatten eines der Heiligen Berge Chinas. Viele Chinesen würden sogar sagen: Des heiligsten Berges Chinas. (F/A) (Fahretappe: 72 km)

  • Tag 11
    • Tai'an – Anyang

    Fahrt durch beeindruckende Landschaften

    Heute geht es weiter durch beeindruckende Landschaften nach Anyang. Im Nordwesten der Stadt liegen die Ruinen einer der ersten chinesischen Hauptstädte: Yin war die Hauptstadt der Shang-Dynastie (ca. 18. bis 11. Jahrhundert vor Christus). Aus der Zeit sind vor allem Orakelknochen erhalten, auf denen sich die ersten Vorläufer der heutigen Schriftzeichen finden. Nach einer Besichtigung des Ruinenmuseums sehen Sie sich die Altstadt von Anyang an. (F/A) (Fahretappe: 279 km)

  • Tag 12
    • Anyang

    Atemberaubendes Taihang-Gebirge

    Anyang ist beliebt für das nahegelegene Taihang-Gebirge. Auf einem Ausflug mit den Bikes können Sie heute diese Landschaft in Ruhe genießen. Unterwegs erwartet Sie der Rote-Fahne-Kanal, der von 1959 bis 1969 während des Großen Sprungs nach Vorn ausschließlich per Hand gebaut wurde. (F/A) (Fahretappe: ca. 220 km)

  • Tag 13
    • Anyang – Shijiazhuang

    Weiterfahrt nach Shijiazhuang

    Heute geht es auf Ihrem Bike 250 km gen Norden nach Shijiazhuang. (F/A) (Fahretappe: 253 km)

  • Tag 14
    • Shijiazhuang – Peking

    Letzte große Etappe bis zum Ziel

    Von Shijiazhuang aus geht es weiter nach Peking und damit zum Ziel Ihrer Reise, wo Sie herzlich in Empfang genommen werden. Gut 2.500 gefahrene Kilometer liegen nun schon hinter Ihnen. Das gilt es ausgiebig zu feiern! (F/A) (Fahretappe: 340 km)

  • Tag 15
    • Peking – Große Mauer – Peking

    Schöner Abschnitt der Großen Mauer

    Heute führt Sie ein Ausflug zu einem der schönsten Abschnitte Ihrer Reise – der Großen Mauer bei Peking. Sie besteigen dieses unvergleichliche Bollwerk gegen die Nomaden im Norden Chinas. Vergessen Sie nicht mit den Bikes vor der Mauer Fotos zu schießen – dieses Erlebnis werden Sie nie wieder vergessen! (F/A) (Fahretappe: ca. 200 km)

  • Tag 16
    • Peking – Tianjin – Peking

    Verschiffung der Fahrzeuge im Hafen Tianjin

    Vom Hotel aus fahren Sie heute nach Tianjin. Hier werden Ihre geliebten Harleys im Hafen gelagert und für die lange Reise nach Deutschland vorbereitet. Sie reisen anschließend mit dem Bus wieder zurück nach Peking. (F/A) (Fahretappe: 190 km)

  • Tag 17
    • Peking

    Sightseeing in Peking

    Heute erleben Sie Peking, die Hauptstadt Chinas. Kaum haben Sie einen Schritt in die Verbotene Stadt getan oder einen Blick auf den größten offenen Platz der Welt geworfen, wird Ihnen mit Sicherheit klar, weshalb Peking seinen Ruhm verdient. Diese Stadt wurde für Kaiser errichtet und diese Erhabenheit ist beinahe greifbar. Bei einem gemeinsamen Abschiedsessen können Sie all die fantastischen Erlebnisse und Emotionen Revue passieren lassen und sich austauschen. (F/A)

  • Tag 18
    • Peking – Deutschland

    Heimreise

    Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen und dann geht es zurück nach Deutschland.

jetzt anfragen

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge Frankfurt – Shanghai und Peking – Frankfurt mit Air China in der Economy-Class (1 Freigepäckstück à 23 kg)
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers vor Ort
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Alle Übernachtungen in Hotels
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück, A = Abendessen
  • Ständiger deutschsprachiger China Tours-Reiseleiter und Harley fahrender Roadcaptain
  • Begleitfahrzeug für das Gepäck
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer
  • China Tours-Überraschungspäckchen
  • Alle amtlichen Genehmigungen
  • Befristetes chinesisches Nummernschild und Führerschein (bis einschließlich 59 Jahre)
  • Straßenmaut- und Parkgebühren
  • Verschiffung der Harleys nach und ab China

Extras

  • Visum pro Person zzt. € 130,–
  • DB Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,–
  • Fahrzeugkaution beim Zoll
  • Treibstoffkosten
  • Führerschein für Fahrer ab 60 Jahre (auf Anfrage)
  • Internationale Fahrzeug- und Personenversicherung
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl
min. 14. max. 20 Harleys (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)

Anmeldeschluss
1. Termin: 31.12.2020
2. Termin: 30.06.2021

Ihre Hotels
Shanghai: Grand Kempinski Hotel *****
Suzhou: Garden Hotel ****
Yangzhou: Crowne Plaza Yangzhou *****
Lianyungang: Hua Guo Mountain International Hotel *****
Qingdao: Huiquan Dynasty Hotel ****
Qufu: Queli Hotel ****
Tai'an: Tai'an Wanda Realm Hotel *****
Anyang: Huaqiang Jianguo Hotel ****
Shijiazhuang: Shijiazhuang Ximei Continental Hotel *****
Peking: The Great Wall Sheraton *****

Termin & Preise

Preise p. Person
05.04. – 22.04.2021 € 3.690,– (DZ) € 3.300,– (Bike) € 990,– (EZ)
17.10. – 03.11.2021 € 3.990,– (DZ) € 3.300,– (Bike) € 990,– (EZ)

DZ = Doppelzimmer (Grundpreis für Fahrer / Sozius(a))
Bike = Aufpreis pro Bike
EZ =Einzelzimmerzuschlag

Auf Anfrage bieten wir die Harley-Reise auch für geschlossene Chapter zum Wunschtermin an.

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten. Für diese Reise gelten neben den China Tours ARB ergänzende ARB.