Auf Anfrage

TERMINE & BUCHUNG
  • Preistipp

Zauberhaftes China

Die große Rundreise von Peking bis Shenzhen

  • Peking • Terrakotta-Armee • Shanghai • Suzhou • Nanjing • Yangtze • Reisterrassen • Shenzhen

Diese knapp dreiwöchige Reise bringt Ihnen alle wesentlichen Highlights im Reich der Mitte nahe. Natürlich fänden sich sogar nach drei Monaten in dem riesigen Land noch weiße Flecken auf der Landkarte, doch auf dieser Reise erleben Sie China, ein Land von der Größe eines Kontinents, in seiner allumfassenden Vielseitigkeit. Nachdem Sie in Peking und Xi‘an die Geschichte Chinas hautnah entdeckt haben geht es in die Megametropole Shanghai, wo Glanz und Lichtermeer die Sinne bestechen. Danach lassen Sie auf einer Yangtze-Kreuzfahrt Beine und Seele baumeln und Chinas natürliche Schönheit an sich vorüberziehen. Eine Übernachtung in den spektakulären Reisterrassen von Longsheng bildet das Highlight dieser Reise, welche Sie in der neuen Metropole Shenzhen ausklingen lassen.

Reisehöhepunkte

  • Große Mauer bei Badaling
  • Terrakotta-Armee in Xi‘an
  • Flusskreuzfahrt auf dem Yangtze
  • Reisterrassen von Longsheng
  • Karstkegellandschaft bei Guilin
  • Megacities Shanghai und Shenzhen

Reiseverlauf

  • Tag 1
    • Deutschland – Peking

    Anreise

    Heute beginnt Ihr Abenteuer im Reich der Mitte

  • Tag 2
    • Peking

    Willkommen in Peking, der Sommerpalast wartet!

    Willkommen in China! Am Pekinger Flughafen erwartet Sie bereits Ihr örtlicher China Tours-Reiseleiter.  Ihren ersten Reisetag gehen Sie gelassen an und besuchen den den Sommerpalast im Nordwesten der Stadt. Hierhin zog sich einst die Kaiserinwitwe Cixi zurück. Das Anwesen mit dem riesigen Kunming-See in seiner Mitte, mit seinen Wandelgängen und Palästen, Dämmen und ziervollen Brücken ist aber mehr Park als Palast und lädt zum Spazieren ein. (M)

  • Tag 3
    • Peking

    Drei Pekinger Highlights

    Der Himmelstempel mit seiner Halle des Erntegebets ist das Wahrzeichen Pekings. Das Bauwerk beeindruckt nicht nur durch seine perfekte Symmetrie, sondern auch durch die Tatsache, dass es ganz ohne den Einsatz von Nägeln entstand. Genutzt wurde die weitläufige Anlage auf Pekings Nord-Süd-Achse von den Kaisern einst zur Kontaktaufnahme mit dem Himmel und zum Gebet für eine gute Ernte. Nach Ihrem Besuch im Himmelstempel geht es zu einem Institut für Traditionelle Chinesische Medizin, der mehr als 2000 Jahre alten chinesischen Heilkunde. Anschließend beenden Sie den Tag vor den Toren Pekings an der Großen Mauer, die China einst vor den Nomadenstämmen aus dem Norden schützte. (F/A)

  • Tag 4
    • Peking – Xi’an

    Plätze, Paläste und ein fantastischer Ausblick

    Ihr Aufenthalt in Peking geht heute zu Ende. Bevor Sie aber weiterreisen, nutzen Sie den Tag nochmal für einen ausführlichen Blick auf die Stadt. Sie beginnen auf dem geschichtsträchtigen Tian’anmen-Platz, Pekings zentralem Platz. Von dort geht es weiter durch das Tor des Himmlischen Friedens hinein in die Verbotene Stadt. Der Kaiserpalast zählt mit seinen 9.999 Räumen zu den größten Palastanlagen der Welt. Über riesige Höfe und durch mächtige Tore geht es immer weiter hinein in die Palastanlage zu den kaiserlichen Gemächern, den Wohnräumen der Eunuchen, Konkubinen und Wächtern. Je weiter man in den Palast vordringt, desto verwinkelter scheinen die Gebäude zu werden und man bräuchte wohl Monate um alles zu sehen. Anschließend geht es mit dem Highspeedzug (2.Klasse) nach Xi’an. (F/M)

  • Tag 5
    • Xi‘an

    Ewig treue Ton-Soldaten

    Heute besuchen Sie die kleine Wildganspagode mit ihrer beschaulichen Parkanlage. In Xi’an herrschte einst Chinas erster Kaiser Qin Shihuangdi. Berühmt ist die Stadt vor allem für seine monströse Grabanlage, die von tausenden Terrakotta-Kriegern bewacht wird. Nachdem Sie sich frisch gemacht und gestärkt haben, besuchen Sie die spektakuläre Ausgrabungsstätte der Krieger. Stehen Sie Angesicht zu Angesicht mit den knapp überlebensgroß modellierten Terrakotta-Kriegern! Sie werden feststellen, dass die Gesichter allesamt individuell gestaltet sind. (F/M)

  • Tag 6
    • Xi’an - Shanghai

    Alte Kaiserstadt Xi'an

    Heute entdecken Sie die Stadt Xi’an. Auf Ihrer Tour besuchen Sie zunächst die alte Stadtmauer, welche die Innenstadt auf 12 km Länge umschließt. Komplett restauriert beeindruckt Xi’ans größtes Bauwerk vor allem durch seine Massivität: 12 m misst die Stadtmauer in ihrer Höhe und 14 m in der Breite. Innerhalb der Stadtmauer befindet sich auch die nächste Station Ihrer Tour: Der Platz mit Glocken- und Trommelturm. Die beiden Türme gaben früher das Signal zum Öffnen und Schließen der Tore. In der Altstadt Xi’ans stoßen Sie auf die muslimische Hui-Minderheit. Xi’an war Ausgangspunkt der historischen Seidenstraße. Mit den Handelskarawanen hielten auch fremde Kulturen, Religionen und Ideen Einzug in die weltoffene Stadt. Das sehen Sie auch in der Großen Moschee. Dieses islamische Gotteshaus erinnert mehr an einen klassischen chinesischen Garten, wer aber genauer hinschaut, der wird die arabischen Inschriften auf den Säulen entdecken. Anschließend haben Sie noch die Möglichkeit in einer Jadeschleiferei für das eine oder andere Souvenir inspirieren zu lassen. (F/M)

  • Tag 7
    • Xi’an - Shanghai

    Shanghai zwischen Tradition und Moderne

    Morgens fliegen Sie nach Shanghai und fahren mit dem Transrapid in Windeseile vom Flughafen in die City. Das erste Highlight erwartet Sie sogleich: Sie besuchen den berühmten Bund. Die Uferpromenade am Huangpu Fluss ist gesäumt von Kolonialen Gebäuden und eröffnet gleichzeitig einen wunderbaren Ausblick auf die Skyline von Pudong auf der anderen Flussseite. Anschließend können Sie noch ein paar Souvenirs auf der Nanjing Road kaufen. (F/A)

  • Tag 8
    • Shanghai

    Shanghai zwischen Tradition und Moderne

    Der heutige Tag Ihrer China-Reise beginnt am Volksplatz, wo die Einheimischen gerne das Tanzbein schwingen. Im Shanghai Museum werden Sie sodann in die Welt der chinesischen Kunst und Kultur eintauchen. Schon die äußere Form des Gebäudes ist faszinierend: mit seinem runden Obergeschoss auf einer quadratischen Basis spiegelt es das altchinesische Weltbild des runden Himmels über einer quadratischen Erde wider. In der Altstadt treffen Sie auf die besondere Mischung aus Tradition und Moderne, die die Stadt zu einem wirklichen Highlight macht. Gebäude im Stile des klassischen Shanghais werden überragt von den Wohntürmen des neuen Jahrtausends. Das ganze Szenario ist einzigartig, fast irreal – und gerade deswegen lässt sich hier die ganze Faszination, die die Stadt auf seine Besucher ausübt, nachvollziehen. Der Yu-Garten zählt zu den bekanntesten Beispielen der klassisch-chinesischen Gartenkunst und wird durch eine Zickzackbrücke betreten. Anschließend erfahren Sie, wie die berühmte chinesische Seide hergestellt wird. (F/M)

  • Tag 9
    • Shanghai – Suzhou – Nanjing

    Gartenstadt Suzhou

    Neben größeren Städten finden sich in der Region rund um Shanghai auch kleinere Dörfer wie die Stadt Suzhou. Dort besuchen Sie den Garten des Meisters der Netze. Dieser zählt zu den schönsten, aber auch kleineren klassischen Gärten in Suzhou und wurde 1997 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes eingetragen. Daraufhin geht es weiter in die Altstadt. Da beenden Sie dann den Tag mit einem entspannten Spaziergang Freimarkt und Kunqu-Museum. Anschließend geht es mit dem Schnellzug (2. Klasse) weiter nach Nanjing, wo Sie am Abend die Altstadt erkunden. (F/M)

  • Tag 10
    • Nanjing – Yichang

    Von Suzhou nach Yichang

    Heute entdecken Sie Nanjing. Der Tag beginnt mit dem Besuch des Mausoleums von Dr. Sun Yantsen und des Ming Grabes Xiaoling, beides imposante Anlagen. Mit dem Schnellzug (2. Klasse) geht die Reise weiter nach Yichang am Yangtze, wo Sie am Abend auf Ihr Yangtze-Kreuzfahrtschiff einschiffen. Freuen Sie sich auf eines der Highlights vieler Chinareisen: die Flusskreuzfahrt auf dem Yangtze. (F/A)

  • Tag 11
    • Yangtze

    Der drei Schluchten Damm

    Heute erwartet Sie eines der Highlights Ihrer Chinareise: die Yangtze-Flusskreuzfahrt. Drei Tage lang werden Sie auf Chinas längstem Fluss die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft genießen. In der Mitte der Xiling-Schlucht entstand eines der wichtigsten Bauwerke der jüngeren Geschichte: Der Drei-Schluchten-Staudamm, dessen gigantische Dimensionen seine Besucher in Staunen versetzt. (F/M/A)

  • Tag 12
    • Yangtze

    Auf dem Yangtze

    Gigantisch hohe Felswände ragen entlang des Yangtze aus dem Wasser und betten den Lauf des „Langen Stroms“ – wie der Fluss in China genannt wird – in ein einmaliges Panorama. Sie bekommen auch Gelegenheit die beeindruckenden Schluchten einmal aus der Nähe kennenzulernen. Mit einem kleinen Boot fahren Sie in einen smaragdgrünen Seitenarm des Yangtze und entdecken Natur und Leben am Ufer. (F/M/A)

  • Tag 13
    • Yangtze

    Entlang des "langen Flusses"

    Heute passieren Sie die zwei berühmten Schluchten Wu und Qutang, welche die Landschaft am Yangtze auf einer Länge von etwa 150 km prägen. (F/M/A)

  • Tag 14
    • Chongqing – Yangshuo

    Eine Stadt so groß wie Österreich

    In Chongqing erreichen Sie das Ende Ihrer Yangtze-Kreuzfahrt. Diese Stadt erreicht mit ihren umliegenden Stadtteilen und Gebieten eine Größe von der Fläche Österreichs. Dort angekommen steigen Sie in den Schnellzug (2.Klasse) nach Yangshuo über Guilin in Südchina. (F/A)

  • Tag 15
    • Yangshuo

    Mit dem Drahtesel durch die Karstkegelberge

    Sie machen eine Floßfahrt auf dem Li-Fluss. Genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft. Am Nachmittag. Erkunden Sie die traumhafte Landschaft der Karstkegelberge in und um Yangshuo bei einer Fahrradtour und damit abseits der großen Touristenströme. (F/A)

  • Tag 16
    • Yangshuo - Longsheng

    Hinauf in die Reisterrassen

    Weiter geht es zu einer ganz anderen, aber nicht weniger erstaunlichen Landschaft! In den Bergen von Longsheng haben Reisbauern seit Jahrtausenden sogenannte Reisterrassen in die Flanken der Berge getrieben, um ebenes Terrain zum Anbau von Reis zu gewinnen. Im Laufe der Zeit kamen mehr und mehr Reisterrassen dazu und so entstand ein wahrhaftiges Denkmal menschlichen Erfindungsreichtums und Willens, denn die weitläufige Landschaft von Longsheng ist komplett von Hand geschaffen. Sie steigen hinauf und übernachten in einem Gasthaus. (F/A)

  • Tag 17
    • Longsheng – Guilin – Shenzhen

    Eine handgemachte Landschaft

    Nach einem bezaubernden Sonnenuntergang¹ am Vortag und dem traumhaften Sonnenaufgang¹ am Morgen wandern Sie durch die Reisterrassen wieder hinab. Anschließend geht es zurück nach Guilin, von wo aus Sie mit der neuen Schnellzugverbindung (2. Klasse) direkt nach Shenzhen fahren. (F/M)

  • Tag 18
    • Shenzhen - Frankfurt

    Shenzhen Highlights

    Den letzten Tag Ihrer Reise beginnen Sie mit einem Fotostopp am viertgrößten Wolkenkratzer der Welt - dem Diwang Building. Danach geht es weiter mit Kultur, Sie besuchen das Kunstmuseum und das Stadtplanungsmuseum der Stadt. Anschließend folgt ein Fotostopp beim Finanzzentrum Shenzhen Ping, dem höchsten Gebäude in Shenzhen. Im Freizeitviertel OCT Harbour lassen Sie Ihre ereignisreiche China-Reise ausklingen, bevor es zu guter Letzt zum Flughafen und dann Richtung Heimat geht. (F/A)

  • Tag 19
    • Deutschland

    Ankunft

    Sie landen nach etwa 10,5 Stunden Flug wieder in Deutschland. Bis zum nächsten Mal!

Termine & Preise

Sagen Ihnen diese Termine nicht zu oder stehen Ihnen aktuell keine buchbaren oder garantierten Termine, für diese Reise, zur Verfügung?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und erfragen Sie bitte weitere Möglichkeiten direkt bei unseren Reisemanagern!

KONTAKT AUFNEHMEN

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge Frankfurt – Peking und Shenzhen – Frankfurt mit der Air China in der Economy-Class (1 Freigepäckstück à 23 kg)
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers in China, bei innerchinesischen Flügen 1 Freigepäckstück á 20 kg
  • Schnellzugfahrten in der 2. Klasse
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern
  • 12 Übernachtungen in Hotels oder Gasthaus
  • 4 Übernachtungen in der Außenkabine eines 4-Sterne-Flusskreuzfahrtschiffs (Landeskat.) inkl. Ausflüge
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück (16x), M= Mittagessen (10x), A= Abendessen (10x)
  • Deutschsprachiger örtlicher Reiseleiter und englischsprachige Bordbetreuung

Extras

  • Visum
  • Innerdeutsche Anschlussflüge ab vielen deutschen Flughäfen oder DB Rail & Fly (2. Klasse, inkl. ICE) € 79,-
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 10, max. 40 Personen (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)

Ihre Hotels
Peking:        Tibet Hotel Beijing ****
Xi’an:           Titan Central Park Hotel ****
Shanghai:    Ambassador Hotel ****
Nanjing:       Jinhui Hotel ****
Yangtze:      Flusskreuzfahrtschiff ****
Yangshuo:    New West Street Hotel (Yangshuo Yitian West Street)
Longsheng:  Pingan Gasthaus
Shenzhen:    Metropark Hotel Shenzhen ****

¹Bei entsprechender Jahreszeit und passenden Wetterverhältnissen