15 Reisetage

ab 2.359 €

TERMINE & ANFRAGE
  • Klassiker

Hunan entdecken

Mao, Phönixstadt und Schwebeberge

  • Changsha • Nationalpark Zhangjiajie • Fenghuang • Longsheng • Yangshuo • Foshan • Kaiping • Kanton

Auf dieser außergewöhnlichen Südchina-Reise führen wir Sie abseits der touristischen Pfade. Sie wandeln auf den Spuren Mao Zedongs und erkunden die Orangen-Insel und die historische Yuelu-Akademie, an der Mao einst wirkte. Von hier aus laden wir Sie ein, die spektakuläre Berglandschaft des Nationalparks Zhangjiajie zu bewundern, welche zu den schwebenden Bergen in dem Blockbuster „Avatar“ inspirierte. Die steilen Felsformationen ragen weit in den Himmel hinauf und sind Schauplatz der höchsten Glasbodenbrücke der Welt! Im Anschluss wartet eine der schönsten Altstädte Chinas, die mit reichlich Kultur und Geschichte aufwartet, auf Sie: die Phönixstadt Fenghuang. Ihre Reise wird Sie außerdem in Richtung Süden in die Metropole Kanton führen. Bei Europäern noch immer fast unbekannt sind die skurrilen Diaolou-Festungshäuser, die zum Schutz vor Plünderern errichtet worden sind. Ob Architektur, Geschichte oder Naturspektakel – diese einmaligen Reise bietet Ihnen alles auf einmal!

Reisehöhepunkte

  • Nationalpark Zhangjiajie
  • Phönixstadt Fenghuang
  • Diaolou-Festungshäuser in Kaiping

China Tours-Mehrwert

  • Reiseroute abseits der touristischen Pfade
  • Dong-Dörfer in Tongdao
  • Übernachtung in den Reisterrassen
  • Bambusfloßfahrt auf dem Yulong-Fluss
  • Tag 1
    • Deutschland – Changsha

    Anreise

    Heute beginnt Ihre Reise in das Reich der Mitte mit zirka 13,5 Stunden Flug.

  • Tag 2
    • Changsha

    Eine Insel mitten in der Stadt und ein ungewöhnlicher Mao

    Sie erreichen Hunans Hauptstadt Changsha. Auf den ersten Blick sieht die Stadt aus wie jede andere. Doch weit gefehlt, beherbergt sie doch eine besondere Oase! Die komplett begrünte und beinahe autofreie Flussinsel „Orange Island“ ist größer als jeder deutsche Stadtpark und bietet ein wahres Paradies inmitten der Metropole. Hier findet sich eines der ungewöhnlichsten Mao-Monumente: Der riesige Kopf des damals jungen Revolutionärs blickt gen Süd-Osten – und das mit vollem Haar. Um noch mehr über diesen geschichtsträchtigen Mann zu erfahren, besuchen Sie außerdem die Pädagogische Schule, an der Mao Jahre verbracht hat. (M)

  • Tag 3
    • Changsha – Zhangjiajie

    Busfahrt in ein verrücktes Gebirge

    Zu Beginn besichtigen Sie heute die Yuelu-Akademie mit Aiwan Pavillon, die durch ein Tang-Gedicht allen Chinesen bekannt ist. Sie gilt als eine der ältesten und renommiertesten Lehreinrichtungen Chinas. Weiter geht es mit dem Bus einer sagenhaften Landschaft entgegen: dem Zhangjiajie-Gebirge in Hunan. Freuen Sie sich auf die eindrucksvolle Aussicht, die Sie am nächsten Tag erwarten wird! (F/M)

  • Tag 4
    • Zhangjiajie

    Wandern in den "Avatar"-Bergen

    In dem riesigen Zhangjiajie-Nationalpark kommen Sie in beinahe unberührter Natur zur Ruhe. Während Sie durch einen Teil des Gebiets wandern, können Sie das tolle Panorama genießen. Insbesondere der Tianzi-Berg ist für seine eigenwillige Schönheit, die im Nebelschleier noch zunimmt, bekannt – ein tolles Fotomotiv!1 Nach einer Seilbahnfahrt geht es weiter nach Yuanjiajie, wo Sie durch das sogenannte "Avatar"-Viertel bummeln. (F/A)

  • Tag 5
    • Zhangjiajie

    Die höchste Glasbodenbrücke der Welt

    Heute geht es sehr hoch hinaus! Auf der höchsten Glasbodenbrücke der Welt im Zhangjiajie-Gebirge erwartet Sie ein unvergleichliches Erlebnis! Das Gefühl, über dem Abgrund zu stehen und dabei die fantastische Natur zu bewundern, ist einmalig. Nach diesem nervenaufreibenden Abenteuer können Sie bei einem ruhigen Spaziergang am Jinbian-Fluss China ganz unberührt erleben. (F/A)

  • Tag 6
    • Zhangjiajie – Fenghuang

    Auf nach Fenghuang

    Ihr nächstes Ziel ist schon beinahe in Reichweite. Mit dem Bus fahren Sie in Richtung Fenghuang. Aber natürlich darf ein Zwischenstopp in der Altstadt Furong Zhen nicht fehlen. Hier bietet sich eine besonders schöne Szenerie: Die Stadt befindet sich auf einer Klippe über einem Wasserfall, der in einen Fluss hinabstürzt. (F/M)

  • Tag 7
    • Fenghuang

    Ein Bummel durch die "Phönix-Stadt"

    Nach dem Frühstück können Sie heute die bezaubernde "Phönix-Stadt" Fenghuang besichtigen. Alte Gebäude mit schwarzen Ziegeldächern scheinen förmlich im Flusswasser zu baden, während sich die mächtige Hongqiao-Brücke in großen Bögen über das kühle Nass spannt. Außerdem besuchen Sie noch die Residenz des Schriftstellers Shen Congwen, dessen Werke sich viel mit der ethnischen Minderheit der Miao auseinandersetzen, zu denen auch seine Großmutter gehört hat. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung. (F/M)

  • Tag 8
    • Fenghuang – Tongdao – Longsheng

    Zu Besuch in den Reisterrassen

    Von Fenghuang fahren Sie heute weiter nach Tongdao. Dort besichtigen Sie das Dorf der Dong-Minderheit, die für ihre traditionellen Bräuche und mehrstimmigen Gesänge bekannt sind. Besonders sehenswert ist die Holzarchitektur der Dong. Nach einer kurzen Weiterfahrt kommen Sie im nahegelegenen Longsheng an. Reisbauern haben seit Jahrtausenden sogenannte Reisterrassen in die Flanken der Berge dieser Gegend getrieben, um ebenes Terrain zum Anbau von Reis zu gewinnen. Im Laufe der Zeit kamen mehr und mehr Reiseterrassen dazu und so entstand ein wahrhaftiges Denkmal menschlichen Schaffens. Der Aufstieg in die Reisterrassen dauert ca. 0,5 Stunden. Hier übernachten Sie in einem auf dem Berg gelegenen Gasthaus. (F/A)

  • Tag 9
    • Longsheng – Yangshuo

    Die Sonne¹ über Südchina

    Nach einem atemberaubenden Sonnenaufgang¹ begeben Sie sich auf eine ca. 1,5 stündige Wanderung durch die Reisterrassen. Unten angekommen fahren Sie weiter nach Yangshuo, wo Sie der nächste Abschnitt Ihrer Reise erwartet. (F/A)

  • Tag 10
    • Yangshuo

    Auf dem Bambusfloß

    Die Umgebung von Yangshuo ist berühmt für die Schönheit ihrer Natur: den Li-Fluss, die malerischen Reisfelder und die einzigartigen Karstkegelfelsen. Von einer ausgewählten Aussichtsterrasse aus lassen sich besonders schöne Fotos machen.1 Jeder Chinese ist schon mal mit der Pracht der Landschaft in Kontakt gekommen, ziert sie doch die Rückseite der 20 Yuan-Note. Später am Tag begeben Sie sich auf den Yulong-Fluss. Mit einem Bambusfloß fahren Sie durch die romantische Flusslandschaft. (F/A)

  • Tag 11
    • Yangshuo

    Schattenboxen und Karstkegelberge

    Das chinesische Schattenboxen oder auch Tai-Chi genannt gehört zu den am häufigsten praktizierten Kampfkünsten weltweit. Durch seine besonderen Bewegungsabläufe eignet sich diese Sportart auch als Gymnastik oder zur Meditation. Am heutigen Tag können Sie sich bei einem morgendlichen Tai-Chi-Kurs selbst ein Bild davon machen. Erfrischt starten Sie danach in eine leichte Wanderung durch die Karstkegellandschaft von Yangshuo und spazieren durch ein regionales Dorf. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung. (F/A)

  • Tag 12
    • Yangshuo – Foshan – Kanton

    Kultur und Geschichte in Foshan

    Der Schnellzug (2. Klasse) bringt Sie heute zügig von Yangshuo nach Foshan, denn es wartet ein abwechslungsreiches Programm auf Sie. Es beginnt mit einer Besichtigung des Ahnentempels, dem ältesten Kulturdenkmal Foshans. Die Geschichte der Stadt geht weit zurück und beinhaltet wichtige Meilensteine, wie etwa die Entstehung der Kanton-Oper. Bei einer Vorstellung können Sie sich von der chinesischen Opernkultur faszinieren lassen! Weiter geht es zum Museum der Alten Kunst und zu einer Porzellanfabrik, wo Sie einen Einblick in die Geschichte der Produktion von Porzellan in Foshan erhalten und die antiken Öfen bestaunen können. Danach spazieren Sie durch die Fußgängerzone Xintiandi und besuchen den Garten Liang. Zum Abschluss des Tages fahren Sie weiter nach Kanton und beziehen Ihr Hotel. (F/M)

  • Tag 13
    • Kanton – Kaiping – Kanton

    Vielseitiges Kanton

    An diesem Tag erwartet Sie ein herrlicher Tagesausflug nach Kaiping. Hier besichtigen Sie die trutzigen Diaolou-Festungshäuser. Diese Wohnfestungen bieten einen beinahe uneinnehmbaren Schutz gegen Eindringlinge und sind typisch für die Gegend von Kaiping. Nach einem Besuch in der Altstadt und des Li-Gartens, der durch eine wunderschöne Komposition aus Natur, kleinen Kanälen und imposanten Villen besticht, fahren Sie wieder zurück nach Kanton. (F/M)

  • Tag 14
    • Kanton – Shenzhen – Deutschland

    Kanton alt und neu

    An Ihrem letzten Tag in China erkunden Sie Kanton. Sie besuchen den Ahnen-Tempel des Chen-Clans und die Altstadt. Hier steigen Sie auf die Shamian-Insel, wo sich die ehemalige Konzession befindet. Anschließend schlendern Sie entlang des Zhujiang-Flusses durch das neue Stadtviertel Zhujiang Xincheng im Schatten der Skyline. Ihre außergewöhnliche Südchina-Reise endet mit einem Abschiedsessen. Danach werden Sie zum Flughafen von Shenzhen gebracht, steigen in den Flieger und verlassen das Reich der Mitte. (F/A)

  • Tag 15
    • Deutschland

    Zurück in die Heimat

    Sie landen wieder in der Heimat.

Termine & Preise

Termine Reiseleiter EZ-Aufpreis pro Person
18.
Mai
2019
01.
Juni
2019
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 369 € p.P.
2.359 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
31.
August
2019
14.
September
2019
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 369 € p.P.
2.499 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
26.
Oktober
2019
09.
November
2019
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 369 € p.P.
2.499 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE

Sagen Ihnen diese Termine nicht zu oder stehen Ihnen aktuell keine buchbaren oder garantierten Termine, für diese Reise, zur Verfügung?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und erfragen Sie bitte weitere Möglichkeiten direkt bei unseren Reisemanagern!

KONTAKT AUFNEHMEN

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge Frankfurt – Peking – Changsha und Shenzhen – Frankfurt mit Air China in der Economy-Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers in China
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Unser Plus für Sie: Trinkgelder für Busfahrer und Kofferträger inkl.
  • 12 Übernachtungen in Hotels oder Gasthäusern
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück (12x), M = Mittagessen (6x), A = Abendessen (7x)
  • Ständiger deutschsprachiger China Tours-Reiseleiter und örtliche Reiseführung

Extras

  • Visum pro Person zzt. € 130,–
  • DB Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,–
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Internationale Flüge

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 10, max. 20 Personen (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)

Ihre Hotels
Changsha:       Wyndham Grand Plaza Royale ****
Zhangjiajie:     Pullmann Zhangjiajie ****
Fenghuang:     Poshan Inn
Longsheng:     Gasthaus
Yangshuo:       Eden Garden Hotel ***
Guangzhou:    LN Garden Hotel *****

 

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
¹ Bei entsprechender Jahreszeit und passenden Wetterverhältnissen.