14 Reisetage

ab 2.699 €

TERMINE & BUCHUNG

Seidenstraßen Express

Die Kompaktreise entlang der alten Handelsroute

  • Xi'an • Zhangye • Jiayuguan • Dunhuang • Turfan • Urumqi • Kaschgar • Chengdu

Orientalische Basare und uralte Handelsoasen: Folgen Sie dem Verlauf der Seidenstraße durch die Provinz Xinjiang und entdecken Sie die faszinierenden Kulturschätze und traumhaft schönen Landschaften entlang der alten Handelsroute im Westen Chinas.

Reisehöhepunkte

  • Danxia National Geopark in Zhangye und Regenbogenberge
  • Ausflug zum Karakul-See
  • Altstadt von Kaschgar
  • Ruinenstädte in Turfan

New Silk Road-Mehrwert

  • Buddha-Grotten von Bezeklik
  • Kleine Terrakotta-Armee in Xi’an
  • Authentische lokale Spezialitäten

Reiseverlauf

  • Tag 1
    • Deutschland – Peking

    Anreise

    Linienflug nach Peking, Flugzeit ca. 9,5 Std.

  • Tag 2
    • Peking – Xi'an

    Treffen Sie die kleinen Krieger

    Am morgen fliegen Sie weiter zum Beginn der Seidenstraße, nach Xi’an. Sie werden von Ihrem Reiseleiter abgeholt und besuchen das Grab des Kaisers Jingdi, oder auch die kleine Terrakotta Armee genannt. Das Grab wurde im Jahr 1990 während des Baus der Schnellstraße von Xi’an zum neuen Flughafen entdeckt, woraufhin archäologische Untersuchungen eingeleitet wurden. Bislang wurden mehr als 40.000 Tonfiguren ausgegraben, der kaiserliche Grabhügel bleibt indes vorerst noch unangetastet. (A)

  • Tag 3
    • Xi’an - Zhangye

    Der Große liegende Buddha

    Am Vormittag besuchen Sie die Große Wildganspagode und unternehmen einen Spaziergang durch den nahe gelegenen Park. Bevor Sie weiter nach Zhangye fliegen, bummeln Sie noch über ein typischen Markt Xi’ans. Angekommen in Zhangye besuchen Sie den größten innenliegenden Buddhas Chinas, den Tempel des Da Fo Si. (F/A)

  • Tag 4
    • Zhangye – Jiayuguan

    Die Regenbogenberge

    Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Zhangye gehört der Zhangye-Danxia-Geopark oder auch die Regenbogenberge genannt. Das bunte Sandsteingebirge ist sicherlich das landschaftliche Highlight dieser Reise. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Jiayuguan. Dort ist die letzte große Festung der Großen Mauer, die Sie am Nachmittag besuchen. (F/M)

  • Tag 5
    • Jiayuguan – Kucha

    Singende Sanddünen

    Bevor Sie Ihre Reise auf der Seidenstraße fortsetzen besuchen Sie noch die Grabanlage aus der Wei- und Jin-Zeit. Die antiken, unterirdischen Grabstätten sind besonders eindrucksvoll sind die mit Alltagsszenen bemalten Ziegel der Gräber. Anschließend besuchen Sie die Singenden Sanddünen mit dem Mondsichelsee in Dunhuang und bei dem Marktbesuch finden Sie vielleicht das ein oder andere Souvenir. (F/A)

  • Tag 6
    • Dunhuang – Turfan

    Die Mogao-Grotten

    Durch die zentrale Lage der Stadt Dunhuang auf der Chinesischen Seidenstraße gilt dieser Ort auch als Drehscheibe im Kultur- und Warenaustausch. So breitete sich auch der Buddhismus von dort aus. Zeuge davon werden Sie in den Mogao-Grotten. Buddhistische Mönche errichteten dort ab dem 4. Jahrhundert die Grotten. Einige der 492 Höhlen besichtigen Sie heute. Am Nachmittag fahren Sie weiter mit dem Schnellzug in der 2. Klasse nach Turfan. (F/M)

  • Tag 7
    • Turfan

    Die Oase bei den Flammenden Bergen

    Unweit der Stadt Turfan liegen die Flammenden Berge, die ihren Namen durch ihre rötliche Farbe und das durch Erosion entstandene Muster erhielten. Hier machen wir einen Fotostopp.Flammend kann hier aber auch die Luft sein, denn vor den Bergen liegt der im Sommer oft heißeste Punkt Chinas. In einem sehenswerten Tal liegen die Buddha-Grotten von Bezeklik, die Sie besichtigen. Von hier aus geht es zu den Ruinen der Stadt Gaochang. Einst eine bedeutende Handelsstadt auf der Seidenstraße wurde sie im 14. Jahrhundert niedergebrannt. Bis heute sind Palastruinen und Stadtmauer sehr gut erkennbar. Danach geht es auf den Basar. Vor dem Abendessen machen Sie noch einen kurzen Spaziergang durch ein Dorf zur Suleiman Moschee, deren berühmtes Emin Minarett mit seiner ungewöhnlichen Form zum Wahrzeichen Turfans geworden ist. (F/A)

  • Tag 8
    • Turfan – Urumqi

    Auf den Spuren des Wohlstandes

    Turfan liegt inmitten einer der trockensten Gegenden Chinas und ist dennoch eine Oase ohne ernsten Wassermangel. Grund dafür ist ein viele Jahrhunderte altes Bewässerungssystem, Karez genannt. Sie besuchen dieses Bauwunder, welches das Wasser aus dem Tianshan-Gebirge bis hierher transportiert. Ein zweiter Programmpunkt führt sie in die Ruinenstadt Jiaohe. Die einstige Handels- und Königsstadt liegt auf einem ca. 30 Meter hohen Felsplateau in einem Tal. Auch ihre Zeit endete im 13. Jahrhundert durch einen Brand. Nach den Besichtigungen fahren Sie nach Urumqi. (F/A)

  • Tag 9
    • Urumqi – Kaschgar

    Der Blick vom roten Berg

    Urumqi ist mit seinen mehr als drei Millionen Einwohnern die Hauptstadt der autonomen Region Xinjiang, durch die Sie Ihre Reise führen wird. In der Hauptstadt geht es zunächst auf den roten Berg, von dem aus Sie einen Großteil Urumqis überblicken können. Anschließend fliegen Sie nach Kaschgar, die Oasenstadt am Rande der Taklamakan Wüste. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt können Sie das ganz besondere Flair dieser Stadt genießen. (F/A)

  • Tag 10
    • Kaschgar – Karakul See - Kaschgar

    Auf dem Karakorum Highway ins Gebirge

    Der legendäre Karakorum Highway führt von Kaschgar vorbei an mächtigen, schneebedeckten Bergen der Karakorum- und Pamir-Gebirge nach Pakistan. Sie folgen dieser Straße hinauf bis zum Karakul, einem See vor beeindruckender Bergkulisse. Ein Spaziergang und ein Picknick erwarten Sie hier. (F/P/A)

  • Tag 11
    • Kaschgar - Urumqi - Chengdu

    Die Drehscheibe der Handelskarawanen

    In Kaschgar trafen sich verschiedene Routen der Seidenstraßenhändler und so wurde die Stadt einer der wichtigsten Umschlagplätze für Waren. Hier besuchen Sie heute die Handwerkerstraße, den großen Basar und das Abakh-Hoja-Mausoleum. Am späten Nachmittag bringt Sie ein Flug zurück über Urumqi nach Chengdu. (F/M)

  • Tag 12
    • Chengdu

    Die Provinzhauptstadt Sichuans

    Den Vormittag haben Sie heute zur freien Verfügung. Am Nachmittag besuchen Sie das buddhistische Wenshu Kloster und die angrenzende Altstadt Wenshufang. Im Volkspark können Sie die Einheimischen beim Sport oder Karten Spielen beobachten oder Sie versuchen Ihr Glück auf dem Heiratsmarkt. In einem typischen Teehaus lassen Sie bei einer schönen Tasse Tee den Tag ausklingen. (F/M)

  • Tag 13
    • Chengdu

    Chinas schwarz-weißes Maskottchen

    Am Vormittag besuchen Sie die Panda-Aufzuchtstation in Chengdu. Bis zu 30 große Pandas leben hier in artgerechten Anlagen. Anschließend besuchen Sie die Altstadt Kunaizhaixiangzi und das flächenmäßig größte Gebäude, das Global Center. Beim abendlichen Feuertopf-Essen können Sie die Reise nochmal Revue, bevor Sie zum Flughafen fahren und Ihren Rückflug antreten. Flugzeit ca. 10,5 Stunden. (F/A)

  • Tag 14
    • Chengdu – Deutschland

    Ankunft in Deutschland

    Am frühen Morgen landen Sie wieder in Deutschland.

Termine & Preise

Termine Reiseleiter EZ-Aufpreis pro Person
11.
April
2020
24.
April
2020
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 359 € p.P.
2.699 €
BUCHBAR
ZUR BUCHUNG
05.
September
2020
18.
September
2020
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 359 € p.P.
2.899 €
BUCHBAR
ZUR BUCHUNG
10.
Oktober
2020
23.
Oktober
2020
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 359 € p.P.
2.879 €
BUCHBAR
ZUR BUCHUNG

Sagen Ihnen diese Termine nicht zu oder stehen Ihnen aktuell keine buchbaren oder garantierten Termine, für diese Reise, zur Verfügung?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und erfragen Sie bitte weitere Möglichkeiten direkt bei unseren Reisemanagern!

KONTAKT AUFNEHMEN

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge Frankfurt – Peking – Xi'an und Chengdu – Frankfurt mit Air China in der Economy-Class (1 Freigepäckstück à 23 kg)
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers in China
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Unser Plus für Sie: Trinkgeld für Busfahrer und Kofferträger inklusive
  • 11 Übernachtungen in Hotels
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück (11x), M = Mittagessen (4x), A = Abendessen (8x), P = Picknick (1x)
  • Ständiger deutschsprachiger China Tours-Reiseleiter und örtliche Reiseführung (deutsch- oder englischsprachig)

Extras

  • Visum pro Person zurzeit € 130,–
  • DB Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,–
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 8, max. 18 Personen (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl:28 Tage vor Reisebeginn)

Ihre Hotels

Xi'an Holiday Inn Xi'an Big Goose Pagoda ****
Zhangye Ding He International Hotel ****
Jiayuguan Plaza Holiday Innl ****
Dunhuang Dunhuang Hotel ****
Turfan Huozhou Hotel ****
Urumqui Binghuan Grand Hotel ****
Kaschgar Qinibagh Hotel ****
Chengdu Mercure Chengdu Chunxi ****

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.