19 Reisetage

ab 5.799 €

TERMINE & BUCHUNG
  • Neuheit

Transsibirische Eisenbahn - Laufkulturreise

8.000 km, 3 Länder und 7 Läufe in 19 Tagen

  • Moskau → Kasan → Jekaterinburg → Nowosibirsk → Irkutsk → Ulaanbaatur → Peking

Im Rahmen unserer Reihe der Laufkulturreisen haben wir, in Kooperation mit RUNNER'S WORLD, diese absolut einmalige Route auf die Beine gestellt. Wir bringen Sie auf der legendären Strecke der Transsibirischen Eisenbahn zu den spannendsten und eindrucksvollsten touristischen Stationen: vom Kreml zum Baikalsee und bis in die Verbotene Stadt nach China. 

Dabei steht die Kombination aus Lauf- und Kulturerlebnis im Vordergrund: An einem Tag werden Sie von Ihrem Reiseleiter zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Station geführt und an anderen Tagen ist Ihr Laufprogramm an unvergesslichen Orten das absolute Highlight. Natürlich gibt es auch ruhigere Tage an denen Sie Ihren Blick aus Ihrem jeweiligen Transportmittel in die Ferne schweifen lassen und entspannen können. Gekrönt wird Ihre Reise von einem Lauf auf einem der sieben Weltwunder, der Großen Mauer in Peking, den Sie nie wieder vergessen werden! 

Als besonderes Highlight wird Sie ein Redakteur von RUNNER'S WORLD die ganze Reise über begleiten und mit Ihnen gemeinsam laufend die einzigartige Kultur entdecken. Zusätzliche und individuelle Laufeinheiten können vor Ort mit der RUNNER'S WORLD-Begleitung getätigt werden.

Reisehöhepunkte

  • Sieben Lauferlebnisse entlang der Transsibirischen Eisenbahn
  • Besuch bei einem burjatischen Schamanen
  • Jurtenübernachtung im Gorchi-Tereldsch-Nationalpark

China Tours-Mehrwert

  • Pionierreise entlang der legendären Transsibirischen Eisenbahn
  • Reisebegleitung durch eine(n) Mitarbeiter/in der Runner's World
  • Sehenswürdigkeiten wie den Moskauer Kreml, Baikalsee, Gorchi-Tereldsch-Nationalpark und die Große Mauer laufend erkunden

Reiseverlauf

  • Tag 1
    • Deutschland – Moskau

    Das Reich der Türme und Paläste erwartet Sie

    Sie reisen individuell zum Flughafen nach Frankfurt. Der internationale Flug mit Lufthansa bringt Sie nach Moskau. Nach der Ankunft werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und es erfolgt der Transfer zum Hotel.

  • Tag 2
    • Moskau

    Joggen am Kreml

    Nach einer erholsamen Nacht erwachen Sie im Herzen Moskaus und starten in ein unvergessliches Abenteuer! Bei einem frühmorgendlichen Lauf entlang des Ufers der Moskwa entdecken Sie die majestätische Metropole. Vorbei an der Christ-Erlöserkirche gelangen Sie zum Kreml, Machtzentrum und Wahrzeichen der Stadt. Lassen Sie die einmalige Atmosphäre auf sich wirken. Im Anschluss haben Sie Zeit, um Moskau auf eigene Faust zu erkunden. Voller neuer Eindrücke können Sie den Abend gemeinsam bei einer Bootsfahrt inklusive leckerem Abendessen ausklingen lassen. (F/A)

  • Tag 3
    • Moskau – Kasan

    Höhepunkte der russischen Hauptstadt

    Nach dem Frühstück besuchen Sie den Kreml und lernen das historische Machtzentrum Russlands kennen (inkl. Kathedralen und Rüstkammern). Am Nachmittag tauchen Sie in das Moskauer U-Bahn-System ein, das die tiefsten Tunnel und Bahnhöfe der Welt beherbergt. Die Stationen der Moskauer Metro sind aufgrund ihrer sehr anspruchsvollen Architektur als unterirdische Paläste bekannt. Nach dem Late-Check-out im Hotel fahren Sie zum Bahnhof und besteigen den Nachtzug nach Kasan. (F/A)

  • Tag 4
    • Kasan

    Aufbruch gen Osten

    Nach einer gemütlichen Nachtfahrt (ca. 11 Stunden) erreichen Sie gegen 08:00 Uhr morgens Kasan, die Hauptstadt der Republik Tatarstan. Die Stadt an der Wolga liegt ca. 800 Kilometer östlich von Moskau. Nach einer Frühstücks- und Erfrischungspause erkunden Sie auf einer City Tour die Stadt. Dabei erwarten Sie u. a. die Universität, den Millenium-Park, das Puppentheater, die Peter- und Paul-Kathedrale und der Kasaner Kreml. Am Abend können Sie Ihre Glieder noch einmal richtig lockern bei einer ca. 7 Kilometer langen Laufeinheit. (F/M)

  • Tag 5
    • Kasan – Jekaterinburg

    Authentische Eindrücke der Region Tatarstan

    An diesem Vormittag schnuppern Sie die orientalische Luft aus 1001 Nacht. Sie besuchen den farbenprächtigen Zentralmarkt mit seinen vielfältigen Waren, stolzen Händlern und einem Flair, das jedem Basar gut zu Gesicht stehen würde. Es folgt ein Einblick in die Geschichte und Kultur der Region, den Sie im Nationalmuseum erhalten. Hier könnte man Ewigkeiten verbringen! Doch schließlich müssen Sie sich verabschieden, um weiter zum Bahnhof zu fahren. Dort beziehen Sie Ihr Abteil im Nachtzug, richten sich bequem ein und begeben sich auf den Weg nach Jekaterinburg. (F/M)

  • Tag 6
    • Jekaterinburg

    Goldene Kuppeln und das Uralgebirge

    Am frühen Morgen erreichen Sie Jekaterinburg am Fuße des Uralgebirges. Hier befinden Sie sich 40 Kilometer östlich der (imaginären) Trennlinie zwischen Europa und Asien. Große Bekanntheit erlangte die Stadt 1918, als sich hier die Tragödie um den Zaren Nikolaus II und seine Familie zutrug, welche zu ihrem Tod und dem Verschwinden der berühmten Prinzessin Anastasia führte. Sie können in Ruhe einchecken, frühstücken und sich etwas ausruhen. Dann erwartet Sie eine Stadtbesichtigung mit den facettenreichen Sehenswürdigkeiten Jekaterinburgs, die Sie zu prächtigen alten und neuen Bauten führen wird. (F/M)

  • Tag 7
    • Jekaterinburg – Nowosibirsk

    Asien liegt Ihnen zu Füßen

    Der Puls muss beschleunigt und die Atemwege frei gemacht werden! Sie starten mit einem erfrischenden Lauf in den Tag – zum ersten Mal auf asiatischem Boden und vor der Kulisse des Uralgebirges. Nach einem kräftigenden Mittagessen und etwas Freizeit werden Sie abends zum Bahnhof gefahren. Sie setzen Ihre Reise in Richtung Osten mit der Nachtzugfahrt nach Nowosibirsk fort. (F/M/A)

  • Tag 8
    • Nowosibirsk

    Die Geschichte einer Brücke in Sibirien

    Nach einer langen Fahrt (ca. 22 Stunden) mit vorbeiziehenden Städten und den Weiten Westsibiriens erreichen Sie ihr Ziel: Nowosibirsk. Bewundern Sie eine Stadt, deren Existenz dem Bau einer einzigen Brücke zu verdanken ist. 1893 wurde für die Transsibirische Eisenbahn eine Brücke über den Fluss Ob errichtet, die zur Grundlage einer neuen Siedlung werden sollte. Heute ist Nowosibirsk die drittgrößte Stadt Russlands und hat neben ehrwürdigen Backsteinbauten auch glitzernde Glasfassaden und vieles mehr zu bieten. (A)

  • Tag 9
    • Nowosibirsk – Irkutsk

    Sibirien sportlich entdecken

    Der Fluss Ob war die Herausforderung der Eisenbahn und ist die Lebensader von Nowosibirsk. Heute folgen Sie seinen Ufern und erkunden den City Park – natürlich laufend. Zum Verschnaufen haben wir Ihnen im Anschluss eine Stadtbesichtigung organisiert, bei der Sie so manche charmante Ecke von Nowosibirsk kennenlernen werden. Nach dem Abendessen und dem Late-Check-out setzen Sie die Bahnreise mit dem Zug nach Irkutsk fort. (F/M/A)

  • Tag 10
    • Zugfahrt

    Die Transsibirschen Eisenbahn in vollen Zügen

    Kaum ein Verkehrsmittel ist von einer so mystischen Aura wie die Transsibirische Eisenbahn umgeben. Ihr Bau begann bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und heute umfasst sie ein sagenhaftes Streckennetz von 9.288 Kilometern. Das macht sie zur längsten Eisenbahnstrecke der Welt! Auf Ihrem Weg nach Irkutsk bringen Sie einige Wegmeilen hinter sich und können das authentische Eisenbahnerlebnis „in vollen Zügen“ genießen.  

  • Tag 11
    • Irkutsk – Khuzhir (Baikalsee)

    Der tiefste Süßwassersee der Welt

    Nach der Ankunft am Morgen in Irkutsk machen Sie eine kleine Stadtrundfahrt, um Ihre neue Umgebung kennenzulernen. Im Anschluss begeben Sie sich nach Khuzhir, wo eines der absoluten Naturhighlights dieser Reise auf Sie wartet: der Baikalsee. Der tiefste und älteste Süßswassersee dieser Welt ist an Schönheit kaum zu überbieten. Sie setzen auf die Insel Olchon über und genießen das Panorama. Unterwegs halten Sie in einem kleinen Dorf und nehmen dort ein traditionelles Mittagessen zu sich. (M/A)

  • Tag 12
    • Khuzir (Baikalsee) – Irkustk

    Flora und Fauna am Baikalsee

    Rund um den Baikalsee wartet eine einzigartige Flora und Faune auf Sie. Der Großteil des erstaunlichen Artenreichtums ist ausschließlich in dieser begrenzten Region zu finden. Bei einer intensiven Laufeinheit an den Ufern des Sees können Sie mit der Natur eins werden. Erfrischt begeben Sie sich auf den Rücktransfer nach Irkutsk. (F/M/A)

  • Tag 13
    • Irkutsk – Ulaanbaatar

    Auf in die Mongolei

    Heute verabschieden Sie sich von Russland, dem Reich der Zaren, Türme und Bären. Die Transsibirische Eisenbahn bringt Sie mit einer 22-stündigen Fahrt in die Mongolei. Ihr Ziel ist die mongolische Hauptstadt Ulaanbaatar, übersetzt der „Rote Held“. (F)

  • Tag 14
    • Ulaanbaatar – Gorchi-Tereldsch-Nationalpark

    Freiheit im Nationalpark

    Ulaanbaatar ist mit seinen knapp 1,5 Millionen Einwohnern eine große Metropole, in der Sie frühmorgens ankommen. Zunächst werden Sie sich allerdings der mongolischen Natur widmen. Das tun Sie im ca. 60 Kilometer entfernten Gorchi-Tereldsch-Nationalpark. Hier genießen Sie eine nachmittägliche Laufeinheit durch die traumhafte Landschaft mit frei laufenden Pferden, Yaks, Kühen, schroffen Felsformationen und Blumenwiesen. (F/M/A)

  • Tag 15
    • Ulaanbaatar

    Die Hauptstadt der Mongolei

    Der Gorchi-Tereldsch-Nationalpark bietet so viel eindrucksvolle Natur, dass Sie den heutigen Tag mit einer ruhigeren Besichtigung seiner Anlage beginnen. Im Anschluss fahren Sie zurück nach Ulaanbaatar und lernen die auf 1.350 Metern Höhe gelegene Stadt bei einer City Tour kennen. (F/M)

  • Tag 16
    • Ulaanbaatar – Peking

    Das Reich der Mitte

    Heute früh beginnt Ihre letzte Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn. Von Ulaanbaatar machen Sie sich auf den Weg nach Peking. Unterwegs erwarten Sie viele abwechslungsreiche Landschaften und Sie können es sich ein letzte Mal in Ihrem Bahnabteil bequem machen. (F)

  • Tag 17
    • Peking

    Peking – eine erste Bekanntschaft

    Sie haben es geschafft! Die Ankunft in Peking findet voraussichtlich um 14:35 Uhr statt. Nachdem Sie von Ihrem Reiseleiter am Bahnsteig abgeholt wurden, besichtigen Sie Pekings Wahrzeichen: den Himmelstempel. Hier mussten sich über Jahrtausende die Kaiser des Reiches von den Göttern legitimieren lassen und für reiche Ernte und gute Jahre beten. (A)

  • Tag 18
    • Peking

    Das Beste kommt zum Schluss

    In der Verbotenen Stadt wandern Sie auf den Pfaden vergangener Dynastien und blicken anschließend vom Kohlehügel auf die Megacity Peking herab. Sie schreiten über den berühmten Tian’anmen-Platz und begeben sich zum sportlichen Highlight Ihrer Reise: einer Laufeinheit auf der Großen Mauer. Auf dem legendären Bauwerk führen steile Stufen hinauf und herab – hier entlang zu laufen ist eine echte Herausforderung und gleichzeitig unglaublich motivierend. Sie sehen die Mauer vor sich, umgeben von dem bewaldeten Bergpanorama. Werden Sie ein Teil des Wahrzeichens und nehmen Sie Chinas Quintessenz in sich auf! (F/A)

  • Tag 19
    • Peking – Moskau – Frankfurt

    Ihre Rückreise nach Deutschland

    Heute nehmen Sie Abschied vom Reich der Mitte und fliegen über Moskau zurück nach Frankfurt. Von Frankfurt aus erfolgt eine Individuelle Heimreise. (F)

Termine & Preise

Termine Reiseleiter EZ-Aufpreis pro Person
13.
Mai
2020
31.
Mai
2020
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 550 € p.P.
5.799 €
BUCHBAR
ZUR BUCHUNG

Sagen Ihnen diese Termine nicht zu oder stehen Ihnen aktuell keine buchbaren oder garantierten Termine, für diese Reise, zur Verfügung?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und erfragen Sie bitte weitere Möglichkeiten direkt bei unseren Reisemanagern!

KONTAKT AUFNEHMEN

Enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • 6 Nachtzugfahrten Moskau-Kasan, Kasan-Jekaterinburg, Jekaterinburg-Novosibirsk, Novosibirsk-Irkutsk und Irkutsk-Ulaanbaatar im 4-Bett-Abteil der 2. Klasse
  • 10 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne-Hotels im Doppelzimmer (Standardzimmer)
  • Verpflegung wie im Programm ausgeschrieben: F = Frühstück; M=Mittagessen; A=Abendessen
  • Alle Beförderungen, Ausflüge und Transfers in komfortablen Bussen, PKWs und Nachtzügen
  • Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Insolvenzsicherungsschein

Extras

  • Für deutsche Staatsbürger ist die Einreise in die Russische Föderation und in die VR China visapflichtig
  • Für deutsche Staatsbürger ist die Einreise in die Mongolei für touristische Zwecke bis zu 30 Tage visafrei
  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht enthalten
  • Rail & Fly-Fahrkarten
  • Anschlussflüge ab vielen innerdeutschen Flughäfen auf Anfrage
  • Reisekostenrücktrittsversicherung
  • Nicht genannte Mahlzeiten und alle Getränke
  • Alle Trinkgelder in Russland, Mongolei und China
  • Persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl Hauptreise: min. 15, max. 20 Personen
(Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)

Ihre Hotels:

Moskau:              Budapest Hotel ****
Kasan:                  Raimond Hotel ****
Jekaterinburg:     Park Inn Hotel ****
Nowosibirsk:      River Park Hotel ***
Olchon:               Baikal View ***
Irkutsk:                Mariott Courtyard ****
Ulaanbaatar:       Bayangol Hotel ****
Peking:                Kuntai Hotel ****(*)

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.