11 Reisetage

ab 2.905 €

TERMINE & BUCHUNG
  • Neuheit

Tai-Chi-Reise

Entdecken Sie aktiv die Höhepunkte Chinas

  • Peking • Wudang Shan • Xi'an

Entspannung, Meditation und Körperbeherrschung sind Ziele, die Millionen Chinesen mit Tai-Chi zu erreichen versuchen. Der Ursprung dieses Volkssports liegt in der Kampfkunst, doch geht es hier nicht um Kraft und Schnelligkeit, sondern um natürlich fließende Bewegungen und Kontrolle über Atmung und Muskeln. Mit dieser Reise erhalten Sie eine Einführung und Weiterbildung in das Tai-Chi durch einen Meister dieser Kunst. Erleben Sie einmalige Tai-Chi Erlebnisse auf der Großen Mauer in Peking, der Stadtmauer in Xi'an oder im Wudang Shan Gebirge.

Reisehöhepunkte

  • Betreuung durch einen Tai-Chi Meister
  • Mehrfaches Taijiquan Training mit einem Tai-Chi Meister
  • Reise auch für Anfänger geeignet
  • Tai-Chi Anzüge können gestellt werden

China Tours-Mehrwert

  • Sonnenuntergang auf der Großen Mauer*¹
  • Sonnenaufgang inmitten der Berge (Wudang Shan)*¹
  • Tai-Chi-Einheiten an ungewöhnlichen Orten, u. a. auf der Großen Mauer
  • Wanderung durch das Xiaoyao-Tal

Reiseverlauf

  • Tag 1
    • Hamburg – Peking

    Der Tag der Anreise

    Sie reisen individuell zum Flughafen nach Hamburg. Der internationale Flug der Finnair bringt Sie mit einem Stopp in Helsinki nach Peking.

  • Tag 2
    • Peking

    Peking heißt Sie willkommen

    Ihr Reiseleiter holt Sie am Flughafen in Peking ab und begleitet Sie zu dem Tian’anmen Platz. Von dort aus besuchen Sie die Verbotene Stadt. Direkt neben dieser befindet sich der Kohlehügel, von dem Sie einen guten Blick über die Verbotene Stadt haben. Nach den Besichtigungen geht es für Sie in Ihr Hotel. (M)

  • Tag 3
    • Peking

    Schattenboxen auf der Großen Mauer

    Sie können mit einem optionalen Taijiquan Training von 06:30 – 08:30 Uhr in den Tag starten. Danach werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und besuchen das Wahrzeichen Pekings: den Himmelstempel. Hier mussten sich über Jahrtausende die Kaiser des Reiches von den Göttern legitimieren lassen und für reiche Ernten und gute Jahre beten. Nach dem Besuch des Sommertempels geht es für Sie auf die Große Mauer. An diesem einmaligen Ort können Sie den Sonnenuntergang*, ggf. mit einer kurzer Taijiquan Übungseinheit, genießen. Danach werden Sie wieder in Ihr Hotel gefahren. (F)

     

     

  • Tag 4
    • Peking – Wudang Shan

    Paläste und Bergidylle

    Nach dem Frühstück geht es für Sie direkt zum Flughafen und Sie fliegen nach Wudang Shan. Nach Ihrer Ankunft besichtigen Sie die Ruine des Yuxu-Palastes. Dieser wurde durch mehrere Feuer und eine Flut zerstört, sodass heute nur noch eine Ruine zu besichtigen ist. Anschließend fahren Sie mit dem Shuttlebus ins Gebirge und besuchen den dort gelegenen Nanyan-Palast, welcher auf einer Höhe von 756 Metern liegt. Zuletzt besichtigen Sie das Tempelkloster Fuzhen Guan, bevor Sie auf dem Berg die Nacht verbringen. (F/M)

  • Tag 5
    • Wudang Shan

    Auf zum Goldenen Gipfel

    Heute können Sie erneut mit einem optionalen Taijiquan-Training von 06:30 – 08:30 Uhr den Tag beginnen. Danach geht es für Sie auf den Goldenen Gipfel, welchen Sie unteranderem mit Hilfe einer Seilbahnfahrt erreichen werden. Der Goldene Gipfel befindet sich auf einer Höhe von 1.205 Metern. Der Tempel besteht zum größten Teil aus Bronze, weshalb er Goldener Gipfel genannt wird. Zum Abschluss des Tages machen Sie eine Wanderung durch das Xiayao-Tal bis zum Taizi Po. Der Taizi Po ist ein taoistischer, palastähnlicher Tempel. Danach geht es auch für Sie zurück in Ihr Hotel in den Bergen. (F/M)

  • Tag 6
    • Wudang Shan – Xi'an

    Der Tempel unter den Purpurwolken

    Wenn Sie möchten, können Sie am optionalen Taijiquan-Training von 06:30 – 08:30 Uhr teilnehmen. Anschließend besuchen Sie den Zixiao-Tempel. Dieser ist auch bekannt als Purpurwolkentempel und erstreckt sich über eine Fläche von 6,8 Quadratkilometern, auf der es viel zu erkunden gibt. Anschließend führt Sie eine ungefähr 5-stündige Busfahrt in die alte Reichshauptstadt und die Heimat der Terrakotta-Armee. Nach der Ankunft in Xi’an geht es direkt ins Hotel. (F/M)

  • Tag 7
    • Xi'an

    Mit dem Drahtesel auf historischen Wegen

    Dieser Tag wird sportlich. Starten Sie frei nach Wunsch mit einem optionalen Taijiquan-Training von 06:30 – 11:00 Uhr in den Tag. Im Anschluss machen Sie eine Fahrradtour und besichtigen dabei die größte und vollständigste Stadtmauer Chinas in Xi’an. (F/A)

  • Tag 8
    • Xi'an

    Wohnen wie zur Ming-Dynastie

    Heute können Sie den Morgen mit einem optionalen Taijiquan-Training von 06:30 – 11:00 Uhr verbringen. Anschließend besuchen Sie den Wohnhof der Familie Gao mit Meister Li Suiyin. Der Wohnhof lässt Sie 400 Jahre in der Zeit zurückreisen. Zum Ende der Ming-Dynastie bestand Gao Yuesong das kaiserliche Examen als Zweitbester und bekam von dem damaligen Kaiser die Möglichkeit, sein Wohnhaus zu renovieren. Heutzutage kann man den Wohnhof besichtigen und sich der Geschichte näherfühlen. (F/M)

  • Tag 9
    • Xi'an

    Zwischen Glocken und Trommeln

    Wie an den vorherigen Tagen können Sie mit einem optionalen Taijiquan-Training von 06:30 – 11:00 Uhr in den Tag starten. Danach besichtigen Sie den Glocken- und den Trommelturm. Der Glockenturm läutete, um den Beginn des Tages anzukündigen und der Trommelturm diente zur Ankündigung der Nacht ab dem 14. Jahrhundert. Anschließend besuchen Sie das muslimische Viertel der Altstadt Xi’ans. Schon im 7. Jahrhundert siedelten sich hier die ersten muslimischen Chinesen an. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie die Große Moschee. Es ist jedoch keine traditionelle Moschee, denn sie wurde im chinesischen Stil errichtet. (F/A)

  • Tag 10
    • Xi'an

    Eine Armee wie keine zweite

    Heute ist Ihr letzter kompletter Tag in China. Diesen können Sie ein letztes Mal mit einem optionalen Taijiquan-Training von 06:30 – 11:00 Uhr starten. Heute besuchen Sie endlich die Terrakotta-Armee. Die ca. 8.000 Krieger wurden 1974 von einem Landwirt beim Brunnenbohren entdeckt. Der Bau des Mausoleums begann im Jahr 221 vor Christus. Nur 11 Jahre später wurden die Figuren auch schon von Aufständischen zerstört. Seit Entdeckung der Tonkrieger wurden sehr viele davon rekonstruiert und man kann diese heutzutage besichtigen. Zum Abschluss der Reise nehmen Sie an einem Kochkurs teil.

  • Tag 11
    • Xi’an – Hamburg

    Der Ruf der Heimat

    Heute nehmen Sie Abschied vom Reich der Mitte und fliegen über Helsinki zurück nach Hamburg. Individuelle Heimreise.

Termine & Preise

Termine EZ-Aufpreis pro Person
26.
Juli
2020
05.
August
2020
EZ-Aufpreis: + 405 € p.P.
2.905 €
BUCHBAR
ZUR BUCHUNG

Sagen Ihnen diese Termine nicht zu oder stehen Ihnen aktuell keine buchbaren oder garantierten Termine, für diese Reise, zur Verfügung?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und erfragen Sie bitte weitere Möglichkeiten direkt bei unseren Reisemanagern!

KONTAKT AUFNEHMEN

Enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge ab/bis Hamburg mit Finnair
  • Innerchinesische Flüge von Peking nach Wudang Shan in der Economy-Class
  • 9 Übernachtungen in 4- bis 5-Sterne-Hotels im Doppelzimmer
  • Verpflegung wie im Programm ausgeschrieben: F = Frühstück (7x); M=Mittagessen (5x); A=Abendessen (2x)
  • Alle Beförderungen, Ausflüge und Transfers in komfortablen Bussen
  • Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung (keine ständige Reiseleitung)
  • NUR BEI UNS: Obligatorische Trinkgelder in China für Reiseleiter und Busfahrer inkludiert
  • Insolvenzsicherungsschein

Extras

  • Visum für China (Preis z.Zt. €130,-)
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Nicht genannte Mahlzeiten und alle Getränke
  • Weitere fakultative Trinkgelder im Festlandchina und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Ihre Hotels:

Peking:              Lijingwan International Hotel ****
Wudang Shan:  Qiongtai Hotel ****
Xi'an:                 Sheraton Xi'an North City Hotel ****(*)