14 Reisetage

ab 1.859 €

TERMINE & ANFRAGE
  • Neuheit
  • China Hop On

Tibet entdecken

China Hop On: Tibet entdecken

  • Chengdu • Lhasa • Tsedang • Gyantse • Sakya • Shegar • Shigatse

Auf dieser Reise führen wir Sie zum Dach der Welt auf das tibetische Hochplateau. Der weite Himmel spannt sich über schneebedeckte Hochgebirgsregionen, weite Grasländer, heilige Seen und hüllt alles in eine magische Atmosphäre. In buddhistischen Klöstern fühlen Sie die Spiritualität und Kultur Tibets. Den Höhepunkt der Reise bildet der atemberaubende Ausblick vom nördlichen Basecamp auf den Mount Everest.

 

 

Reisehöhepunkte

  • Potala-Palast
  • Blick auf Mount Everest
  • Panda-Aufzuchtstation
  • Tag 1
    • Z.B. von Deutschland nach Chengdu

    Willkommen im Reich der Mitte

    In Chengdu werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter, der Sie zum Hotel bringt, empfangen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Erholen Sie sich von Ihrer Anreise und stimmen Sie sich beispielsweise bei einem Abendspaziergang auf das Leben in China ein.

  • Tag 2
    • Lhasa

    Ankunft in Tibet

    Von Chengdu aus fliegen Sie heute in die tibetische Hauptstadt Lhasa (3.650m), wo Sie sich bei einem Bummel durch die Innenstadt an die Höhe von 3.650 Metern gewöhnen können. (F)

  • Tag 3
    • Lhasa

    Auf ins Abenteuer

    In Lhasa besuchen Sie den Potala Palast, die ehemalige Residenz der Dalai Lamas. Die prächtige Anlage thront auf einem Hügel über der Stadt. Anschließend steht der Jokhang Tempel, das wichtigste Heiligtum des Lamaismus, auf dem Programm. Hier erleben Sie die spirituelle Atmosphäre Tibets und die tiefe Religiosität der Bevölkerung. Bei einem Spaziergang über die Barkhor-Straße haben Sie die Gelegenheit, Souvenirs zu kaufen. (F/M)

  • Tag 4
    • Lhasa

    Lhasa in voller Pracht

    Heute besichtigen die Klöster Sera und Drepung. Sie sind lamaistische Akademien, in denen Mönche in religiösen Theorien unterrichtet werden. Danach geht es nach Norbulingka zur ehemaligen Sommerresidenz der Dalai Lamas. (F/M)

  • Tag 5
    • Lhasa - Tsedang

    Die älteste Stadt Tibets

    Von Lhasa aus fahren Sie vormittags nach Tsedang (3.550m), der ältesten Stadt Tibets. Auf dem Weg besuchen Sie das Kloster Samye, das tibetische und han chinesische Architektur auf einzigartige Weise miteinander vereint. Bevor Sie in Tsedang ankommen, entdecken Sie die aus dem 8. Jahrhundert nach Christus stammenden Gräber tibetischer Könige. (F/M)

  • Tag 6
    • Tsedang - Gyantse

    Das Abenteuer geht weiter

    In Tsedang besichtigen Sie das Kloster Trandruk, das für seine Wandmalereien und die Thangka, tibetische Rollbilder, bekannt ist. Auf Ihrer anschließenden Fahrt nach Gyantse (3.900m) passieren Sie den wunderschönen, türkisblauen Bergsee Yamdrok (4.040m). (F/M)

  • Tag 7
    • Gyantse - Sakya

    Auf fürstlichen Spuren

    Gyantse lag früher an der Kreuzung wichtiger Handelsrouten und war einst die drittgrößte Stadt Tibets. Heute kann man hier noch das Kloster Palkhor Choede und die Stupa Kumbum erkunden. Am Nachmittag fahren Sie dann in die Kleinstadt Sakya (4.280m), die neben dem gleichnamigen Kloster liegt. Bis in die 50er Jahre des 20. Jahrhunderts war das Gebiet ein unabhängiges Fürstentum, das von den Äbten des Klosters regiert wurde. (F/M)

  • Tag 8
    • Sakya - Shegar

    Die Lehren des Lamaismus

    Das farbenfrohe Kloster Sakya war früher einmal das religiöse Zentrum Tibets, seine Lehren sind auch heute noch ein wichtiger Bestandteil des Lamaismus. Im Anschluss daran fahren Sie nach Shegar (4.200m), einer kleinen Siedlung am Eingang des Nationalparks, der den Mount Everest umgibt. (F/M)

  • Tag 9
    • Shegar - Shigatse

    Dem Himmel zum Greifen nah

    Heute fahren Sie zum nördlich Basecamp des Mount Everest (5.200m). Auf dem Weg dorthin passieren Sie das höchstgelegene Kloster der Welt. Oben im Basecamp angekommen erwartet Sie der atemberaubende Ausblick¹  auf den Mount Everest. Nach Ihrem Abstieg fahren Sie weiter nach Shigatse (3.900m). (F/M)

  • Tag 10
    • Shigatse

    Vergangenheit trifft Gegenwart

    In Shigatse besuchen Sie heute das Kloster Tashilunpo, den Sitz des Panchen Lama. Das Kloster wurde über viele Jahrhunderte hinweg immer wieder erweitert, wobei unterschiedlichste Architekturstile ihren Weg in die Anlage fanden. Besonders interessant ist auch der Besuch des Markts von Shigatse, auf dem Bauern und Nomaden Ihre Waren verkaufen. (F/M)

  • Tag 11
    • Shigatse - Lhasa

    Zurück in die Hauptstadt

    Heute fahren Sie zurück nach Lhasa. Nach Ankunft steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. (F/M)

  • Tag 12
    • Lhasa - Chengdu

    Ankunft in Chinas Süden

    Von Lhasa aus fliegen Sie zurück nach Chengdu, den Ausgangspunkt Ihrer Reise, wo Sie Ihren Nachmittag individuell gestalten können. (F/A)

  • Tag 13
    • Chengdu

    Stadt der Pandas

    Vormittags besuchen Sie die Panda-Aufzuchtstation. Hier können Sie die seltenen Bären beim Spielen beobachten und lernen alles, was es über die drolligen Tiere zu wissen gibt. Anschließend bummeln Sie durch die Altstadt Chengdus, wo es viele traditionelle Teehäuser und kleine Geschäfte zu entdecken gibt. Danach geht es weiter zum Jinsha Museum, in dem Masken aus Bronze und weitere beeindruckende Zeugnisse der frühen chinesischen Hochkulturen ausgestellt sind. (F/A)

  • Tag 14
    • Z.B. von Chengdu nach Deutschland

    Tschüss und auf Wiedersehen

    Eine eindrucksvolle Reise geht zu Ende. Mit vielen Erlebnissen im Gepäck treten Sie heute Ihre individuelle Abreise an. (F)

Termine & Preise

Termine Reiseleiter EZ-Aufpreis pro Person
12.
Januar
2019
25.
Januar
2019
Reiseleiter: Örtlicher Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 439 € p.P.
1.859 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
13.
April
2019
26.
April
2019
Reiseleiter: Örtlicher Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 489 € p.P.
1.899 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
18.
Mai
2019
31.
Mai
2019
Reiseleiter: Örtlicher Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 489 € p.P.
1.899 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
08.
Juni
2019
21.
Juni
2019
Reiseleiter: Örtlicher Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 489 € p.P.
1.899 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
13.
Juli
2019
26.
Juli
2019
Reiseleiter: Örtlicher Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 489 € p.P.
1.899 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
10.
August
2019
23.
August
2019
Reiseleiter: Örtlicher Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 489 € p.P.
1.899 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
14.
September
2019
27.
September
2019
Reiseleiter: Örtlicher Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 489 € p.P.
1.899 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
19.
Oktober
2019
01.
November
2019
Reiseleiter: Örtlicher Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 489 € p.P.
1.899 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
09.
November
2019
22.
November
2019
Reiseleiter: Örtlicher Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 439 € p.P.
1.859 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
07.
Dezember
2019
20.
Dezember
2019
Reiseleiter: Örtlicher Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 439 € p.P.
1.859 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE

Sagen Ihnen diese Termine nicht zu oder stehen Ihnen aktuell keine buchbaren oder garantierten Termine, für diese Reise, zur Verfügung?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und erfragen Sie bitte weitere Möglichkeiten direkt bei unseren Reisemanagern!

KONTAKT AUFNEHMEN

Enthaltene Leistungen

  • Beförderungen und Transfers in China ab Reisebeginn, bei innerchinesischen Flügen 1 Freigepäckstück á 20 kg
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • 13 Übernachtungen in Hotels oder Gasthäusern
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück (13x), M = Mittagessen (9x); A = Abendessen (2x)
  • Örtlicher deutschsprachiger Reiseleiter in Chengdu, englischsprachige Reiseleiter in Tibet

Extras

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Visum für China pro Person
  • Internationale Flüge

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 2, max. 25 Personen (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)

Ihre Hotels
Chengdu:                   Mercure Chengdu Downtown Hotel ****
Lhasa:                        Thangka Hotel ****
Tsedang:                    Tsedang Hotel ***(*)
Gyantse:                    Gyantse Hotel ***
Sakya:                        Yuanfu Gasthaus
Dingri:                       Qomolangma Hotel (sehr einfaches Gasthaus)
Shigatse:                    Tachi Choeta Hotel ****

 

¹ Bei entsprechender Jahreszeit und passenden Wetterverhältnissen

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.