Zu Yunnans Reisterrassen

Für Selbstfahrer: Chinas Südwesten mit dem Mietwagen entdecken!

  • Chengdu
  • Xichang
  • Lugu-See
  • Lijiang
  • Dali
  • Reisterrassen
  • Kunming

Chengdu, die Stadt der Pandas, ist der Startpunkt Ihrer Reise. Dort erledigen Sie alle notwendigen Formalitäten und erhalten Ihren chinesischen Führerschein. Auf der Fahrt nach Süden ist Ihr erster Höhepunkt die Panda-Aufzuchtstation. Dort können Sie den schwarz-weißen Bären ganz nah kommen. Die weitere Strecke führt Sie über den malerischen Lugu-See, die UNESCO-Weltkulturstädte Lijiang und Dali bis hin zu den Reisterrassen von Yuanyang. Besonders zum Sonnenaufgang bieten die Terrassen eine einmalige Kulisse. Unterwegs werden Sie auch auf Einheimische verschiedener nationaler Minderheiten stoßen, denn nirgendwo in China leben so viele Ethnien zusammen wie in Yunnan. Nehmen Sie sich Zeit Gebräuche und Lebensweisen kennenzulernen. Während der ganzen Reise können Sie sich Ihre Zeit frei einteilen und können unterwegs anhalten und Pause machen, wo es Ihnen gefällt. Ihre Reise endet in Kunming. Auf dem Weg in die Stadt sollten Sie einen Stopp in dem bizarren Steinwald einlegen.

Reisehöhepunkte

  • Panda-Aufzuchtstation
  • Malerischer Lugu-See
  • UNESCO-Welterbestätten Lijiang und Dali
  • Reisterrassen von Yuanyang

China Tours-Mehrwert

  • Individuell unterwegs im eigenen Mietwagen
  • Sicherheit durch getestete Strecken und Navigationshilfe
  • Unterstützung bei allen Formalitäten
  • Tag 1
    • Chengdu

    Anreise und Verkehrsamt

    Abholung und Transfer vom Flughafen. Mit dem örtlichen deutschsprachigen Betreuer gehen Sie zum Straßenverkehrsamt, um den chinesischen Führerschein zu beantragen. Heute findet eine kurze ärztliche Untersuchung zur Feststellung der grundsätzlichen Fahrtüchtigkeit statt.

  • Tag 2
    • Chengdu

    Freizeit in Chengdu

    In einem zweiten Schritt werden heute Formalitäten bei der Verkehrsbehörde erledigt. Dann halten Sie Ihren temporären chinesischen Führerschein in den Händen. Es bleibt genug Zeit, die Highlights von Chengdu zu entdecken. (F)

  • Tag 3
    • Chengdu – Pingle – Shangli – Bifengxia – Ya'an

    Auf zu den Pandabären

    Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen und erhalten eine Einweisung durch die örtliche Reiseleitung. Der Tank ist mit Benzin im Wert von 200 Yuan gefüllt. Bei der ersten Fahrt werden Sie von dem Reiseleiter bis zur Autobahnauffahrt begleitet. Dann geht es weiter zum alten Dorf Pingle mit seinen Holzbauten, einem wichtigen Ort der antiken Tee- und Pferdestraße. Am Nachmittag erreichen Sie das malerische Dorf Shangli mit seinen Pagoden, altem Baumbestand, alten Brücken und Häusern aus der Ming- und Qingdynastie. In Bifengxia können Sie die Panda-Aufzuchtstation besichtigen. (F) (Autobahn/Landstraße 169 km, ca. 4,5 Std.)

  • Tag 4
    • Ya'an – Xichang

    Über Brücken und durch Tunnel

    Ihre Route führt auf einer spektakulären Autobahn mit 270 Brücken und 25 Tunneln bis nach Xichang. Xichang ist der Sitz der Bezirksregierung für den autonomen Bezirk der Yi-Minderheit. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die Altstadt und der Qionghai-See. (F) (Autobahn / Schnellstraße: 305 km, ca. 4 Std.)

  • Tag 5
    • Xichang – Lugu-See

    Matriarchalische Dörfer am Lugu-See

    Über die Kreisstadt Yanyuan geht es zum Lugu-See, der „Perle auf dem Plateau“. Die Route führt Sie durch fruchtbare Landschaften und vorbei an den Dörfern der Yi- und Lisu-Minderheiten. Der Straßenzustand ist gut, meist asphaltierte Straßen, nur eine kleine Strecke wird auf einer Schotterstraße zurückgelegt. Am Lugu-See leben die Mosuo, eine matriarchalische Gesellschaft, in der die Frauen im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Geschehens stehen und das Sagen haben. Auch die Natur hat einiges zu bieten: Die ganze Schönheit des Sees und seiner Umgebung erlebt man am besten bei einer Bootsfahrt. (F) (Landstraße / Schotterstraße: 256 km, ca. 6 Std.)

  • Tag 6
    • Lugu-See – Lijiang

    Märchenhaftes Lijiang

    Sie fahren südwärts nach Lijiang durch die wunderschöne und spektakuläre Berglandschaft. In Lijiang erleben Sie ein China wie aus dem Bilderbuch: Klassisch geschwungene Dächer, kunstvoll verzierte Hauseingänge und kopfsteingepflasterte Gassen machen den Ort zu einem Gesamtkunstwerk. (F) (Schotterstraße / Landstraße: 231 km, ca. 6 Std.)

  • Tag 7
    • Lijiang – Dali

    Zu den klaren Wassern des Erhai-Sees

    Heute fahren Sie nach Dali am Ufer des Erhai-Sees, gelegen am Fuße des Cang Shan-Massivs. Die Gegend um Dali wird vorwiegend von der ethnischen Gruppe der Bai bewohnt. Auf der Fahrt dorthin können Sie unterwegs in den Dörfern der Bai-Nationalität anhalten. (F) (Autobahn / Landstraße: 164 km, ca. 3 Std.)

  • Tag 8
    • Dali – Zhenyuan

    Die Heimat des Tees

    Sie fahren auf der über 1.000 Jahre alten Tee- und Pferdestraße, die als Handelsroute u. a. Vietnam mit China verband, bis nach Zhenyuan. Yunnan ist die Heimat des Teeanbaus, wo seit über 2.000 Jahren die Vorfahren der Dai, Hani und Yi Tee anpflanzen. Zwischen April und Oktober kann man die kleinen Teefabriken in den Dörfern besuchen, um die Teeverarbeitung kennenzulernen. (F) (Autobahn / Landstraße: 293 km, ca. 6,5 Std.)

  • Tag 9
    • Zhenyuan – Jianshui

    Konfuzius und Gartenkunst

    Ihr Weg führt Sie über die Orte Xinping und Shiping nach Jianshui. Die Stadt Jianshui beherbergt viele alte Brunnen. Chinas zweitgrößter Konfuziustempel, private Gärten aus der Qing-Dynastie, wie der Garten der Familien Zhu und Zhang, sind ebenso sehenswert. Und auch die Doppeldrachenbrücke und Altstadt von Jianshui sind einen Besuch wert. (F) (Autobahn / Schnellstraße: 361 km, ca. 8,5 Std.)

  • Tag 10
    • Jianshui – Yuanyang

    Die Reisterrassen der Hani

    Nach gemütlicher Fahrt auf kleinen Straßen durch abwechslungsreiche Landschaften erreichen Sie die Reisterrassenfelder der örtlichen Hani-Nationalität in Yuanyang. In hunderten von Jahren haben hier die Volksgruppen der Hani, der Dai, der Miao, Yao und Zhuang den Hängen des Ailao-Gebirges endlose Terrassen abgerungen, um dort Reis anzubauen. (F) (Landstraße: 85 km, ca. 2 Std.)

  • Tag 11
    • Yuanyang – Gejiu – Mile

    Mile – Stadt des Weinanbaus und der heißen Quellen

    Auf kleinen Straßen fahren Sie über Gejiu, vorbei am Jinhu-See nach Mile. In Mile befindet sich die größte Weinbauregion Yunnans, Sie sollten also nicht versäumen, den örtlichen Rotwein zu probieren. Erholen können Sie sich in den heißen Quellen von Mile. (F) (Landstraße / Schnellstraße: 185 km, ca. 5 Std)

  • Tag 12
    • Mile – Steinwald – Kunming

    Bizarrer Steinwald

    Von Mile aus erreichen Sie nach kurzer Fahrt den berühmten Steinwald mit seinen bizarren Karstformationen. Bei einem Gang durch den Steinwald können Sie sich von den natürlichen Meisterwerken aus Stein und ihren komplizierten Formen verzaubern lassen. Nach einer weiteren Autobahnfahrt erreichen Sie Kunming, den Endpunkt Ihrer Reise. Hier geben Sie den Mietwagen im Bahnhof oder Flughafen ab. Dann individuelle Weiter- oder Heimreise. (F) (Autobahn: 148 km, ca. 2,5 Std.)

Enthaltene Leistungen

  • Unterlagen für einen chinesischen Führerschein und Mietwagen inkl. Übersetzung
  • Unterstützung bei der Beantragung des chinesischen Führerscheins und beim Abschluss des Mietwagenvertrags
  • Mietwagenkosten inkl. Pflichtversicherung und 300 Freikilometer pro Tag
  • Chinesische Haftpflichtversicherung
  • Chinesische Teilkasko-Versicherung
  • Hotelübernachtungen inkl. Frühstück laut Programm: F = Frühstück
  • Transfers in Chengdu und Kunming
  • Servicegebühren
  • iPad-Leihgerät mit programmierter Route
  • 3G SIM-Karte mit Grundguthaben für Navigation
  • 24-Stunden-Notfall-Hotline (deutschsprachig)
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer
  • Roadbook (Routenbeschreibung mit Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Tipps)
  • Insolvenzversicherung

Extras

  • Treibstoffkosten
  • Straßen- und Mautgebühren ca. € 200,–
  • Reparaturkosten, sofern durch Fahrer fahrlässig oder mutwillig verursacht
  • RMB 1,5 pro Überkilometer
  • Besichtigungsprogramme sowie Eintrittsgelder
  • Internationale Flüge
  • Kaution für den Mietwagen ca. € 1.200,–
  • Kaution für das iPad € 500,–
  • Selbstbehalt der KFZ-Haftpflichtversicherung im Schadensfall € 500,–
  • Aufladung der SIM-Karte wenn nötig
  • Visum pro Person zzt. € 130,–
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Altershöchstgrenze für die Fahrer: 69 Jahre

Ihre Hotels
Chengdu: Xinliang Hotel****
Ya'an: Hongzhu Hotel****
Xichang: Minshan Hotel ****(*)
Lugu-See: Yunhu Washe Hotel (Gasthaus)
Lijiang: Wangfu Hotel****
Dali: Landscape Hotel ****
Zhenyuan: Chawang Hotel ****
Jianshui: Zhu Family Garden Hotel (Gasthaus)
Mile: Jinding Hotel ****

Termin & Preise
Termine auf Anfrage (Wunschtermin)
Preise p. Person im Doppelzimmer mit einem Mietwagen
Fahrer / Beifahrer ab € 2.549,–
3. Person im Einzelzimmer auf Anfrage
3. und 4. Person auf Anfrage

Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
Für diese Reise gelten neben den China Tours ARB ergänzende ARB.