China zu Land und zu Wasser (Privatreise)

Die klassische Rundreise mit Yangtze und Reisterrassen

  • Kaiserstadt Peking
  • Yangtze
  • Karstlandschaft bei Guilin
  • Reisterrassen
  • Shanghai

Eingerahmt von Peking und Shanghai, die auf keiner klassischen China-Reise fehlen dürfen, führt Sie die Reise „China zu Land und zu Wasser“ zu eindrucksvollen Orten und fantastischen Landschaften – umfassend und mit genügend Zeit um diese ausgiebig genießen zu können. Mit dem Yangtze und dem Li-Fluss stehen zwei Flüsse im Mittelpunkt dieser Reise, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Der Yangtze ist gewaltig und majestätisch, der Li-Fluss beruhigend aber doch wunderschön bizarr. Während Sie den Yangtze mit einem komfortablen Kreuzfahrtschiff genießen, bietet sich Ihnen am Li-Fluss ein unvergleichlicher Panoramablick von einem der Karstberge. Kontrastreich sind auch die Gegensätze zwischen der Millionenstadt Xi’an und den Bergdörfern in den Reisterrassen von Longsheng oder dem Wasserdorf Wuzhen. Auch Suzhou ist noch heute von vielen kleinen Kanälen durchzogen. Dass die Stadt der Seide daher einst als „Venedig des Ostens“ tituliert wurde, wird Ihnen spätestens am Wassertor Panmen einleuchten.

Reisehöhepunkte

  • Kaiserstadt Peking
  • Besuch der Terrakotta-Armee
  • Yangtze und die Drei Schluchten
  • Karstlandschaft bei Guilin
  • Megametropole Shanghai

China Tours-Mehrwert

  • Sonnenuntergang Große Mauer
  • Übernachtung in den Reisterrassen
  • Dorf der Yao-Minderheit
  • Bambusfloßfahrt auf dem Yulong-Fluss
  • Tag 1
    • Deutschland – Peking

    Flug nach Peking

    Linienflug nach Peking, Flugzeit ca. 9,5 Std.

  • Tag 2
    • Peking

    Das alte Peking

    Ihre Reiseleitung empfängt Sie am Capital Airport in Peking. Mit seinem eindrucksvollen Terminal 3 ist der Flughafen schon eine Sehenswürdigkeit für sich. Seit der Eröffnung im Jahr 2008 gilt er als eines der größten Gebäude in China. Um einen Überblick über die Megametropole Peking zu bekommen, fahren Sie zum Kohlehügel. Bei einem Spaziergang durch die angrenzende Parkanlage tauchen Sie in das Leben der einheimischen Bevölkerung ein. Anschließend fahren Sie weiter zum Himmelstempel, der im 15. Jahrhundert erbaut wurde und zu einem der markantesten Bauwerke der Stadt gehört. Seit 1998 gehört der Tempel zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung

  • Tag 3
    • Peking

    Sonnenuntergang auf der Großen Mauer

    Den heutigen Tag Ihrer Chinareise beginnen Sie mit einem Besuch des Tian’anmen-Platzes. Dieser geschichtsträchtige Ort wird von großen kommunistischen Prachtbauten wie der Volkskongresshalle und dem Nationalmuseum flankiert. Auf seiner Südseite steht das Mausoleum des Vorsitzenden Mao Zedongs und im Norden das Tor, von dem aus er 1949 die Volksrepublik China ausrief. Durch das Tor des Himmlischen Friedens (Tian'anmen) gelangen Sie in den Kaiserpalast, dem Symbol kaiserlicher Macht in China. Nach der Besichtigung verlassen Sie die weitläufige Palastanlage, um zum nächsten Highlight zu fahren, zur Großen Mauer. Sie lassen das wohl berühmteste Bauwerk in China bei Sonnenuntergang auf sich wirken. Dieser Tag Ihrer Reise wird durch einen Fotostopp am Olympiastadion „Vogelnest“ abgerundet. (F)

  • Tag 4
    • Peking

    Ein Palast und eine Ente

     

    Am Vormittag haben Sie Freizeit und können die Stadt auf eigene Faust erkunden. Sie fahren heute zum berühmten Sommerpalast der ehemaligen Kaiserinwitwe Cixi. Die klassische Architektur, die kunstvoll verzierten Tempel und der Kunming-See in der Mitte der Anlage vermitteln Ihnen ein Bild von Tradition und Kultur in China. Ein Besuch hier ist wie eine Zeitreise in die Geschichte: Sie erfahren sowohl vom Leben am Hofe, als auch von der Kolonialgeschichte europäischer Mächte in China - zuletzt war der Palast im Jahre 1900 im Zuge des Boxeraufstands Ziel englischer Angriffe. Am Abend probieren Sie dann eine lokale Spezialität: die Pekingente. Sie werden begeistert sein vom Original dieses Klassikers der chinesischen Küche. (F)

  • Tag 5
    • Peking – Xi‘an

    Das historische Xi'an

    Mit dem Superschnellzug fahren Sie heute in der zweiten Klasse nach Xi’an, der modernen und doch traditionellen Metropole im Herzen von China. Im lebendigen Stadtzentrum legen noch heute der eindrucksvolle Platz mit Glocken- und der Trommelturm Zeugnis der Vergangenheit Chinas ab. In den Altstadtgassen erleben Sie Kultur als ein Alltagsphänomen. Dieses Viertel ist geprägt von der muslimischen Hui-Minderheit. Hier sind all Ihre Sinne gefordert. Es duftet, es ist laut, es ist quirlig und damit hoch interessant. Einen Gegenpart dazu bildet die ruhige Anlage der Großen Moschee mit ihren ausgedehnten chinesischen Gartenanlagen, Hallen und Pavillons. (F)

  • Tag 6
    • Xi’an

    Treffen mit Zeugen vergangener Zeiten

    Xi‘ans Innenstadt beeindruckt mit der mächtigen Stadtmauer. Bei einem Spaziergang auf der Mauer werden Sie beeindruckt sein von diesem kaiserlichen Bollwerk. Die Kleine Wildganspagode, etwa 43 m hoch und zu Zeiten der Tang-Dynastie (618 - 907) errichtet, verkörpert die buddhistische Kultur. Der Höhepunkt des Tages ist der Besuch der Grabanlage des ersten Kaisers von China mit der berühmten Terrakotta-Armee. Sein historisches Erbe wurde im Jahre 1974 von Landarbeitern eher zufällig entdeckt. Mit jedem Ausgrabungstag wurden die schier unfassbaren Dimensionen des Mausoleums klarer. Mühevoll restauriert blicken die Soldaten des Qin Shihuangs heute ihren Betrachtern entgegen und wachen als stumme Zeugen vergangener Zeiten über ihren Kaiser. (F)

  • Tag 7
    • Xi’an – Yichang

    Die Kreuzfahrt beginnt

    Mit dem Zug fahren Sie von Xi’an über Wuhan nach Yichang am Ufer des Yangtze. Hier wartet bereits das Kreuzfahrtschiff, auf dem Sie die nächsten Tage verbringen werden. Bevor es losgeht und Sie China vom Wasser aus betrachten, beziehen Sie in aller Ruhe Ihre Kabine auf dem 5-Sterne-Kreuzfahrtschiff. (F)

  • Tag 8
    • Yangtze

    Der gewaltige Drei-Schluchten-Staudamm

    Drei Tage lang werden Sie nun auf dem Yangtze, Chinas großem Strom, die einzigartigen Natur- und Kulturlandschaften Chinas genießen. Am ersten Tag Ihrer Kreuzfahrt erkunden Sie die Xiling-Schlucht. In der Mitte der Schlucht entstand eines der wichtigsten Bauwerke der jüngeren Geschichte: Der Drei-Schluchten-Staudamm, dessen gigantische Dimensionen seine Besucher in Staunen versetzt. Nachdem Sie den gigantischen Staudamm ausführlich von Land begutachtet haben, begeben Sie sich wieder auf Ihr Kreuzfahrtschiff und fahren durch die mächtigen Schleusen den Staudamm stufenweise flussaufwärts. (F)

  • Tag 9
    • Yangtze

    Bootsfahrt abseits des Hauptstroms

    Heute passieren Sie die berühmten drei Schluchten Xiling, Wu und Qutang, welche die Landschaft am Yangtze auf einer Länge von etwa 150 km prägen. Gigantisch hohe Felswände ragen hier aus dem Wasser und betten den Lauf des "Langen Stroms" - wie der Yangtze in China genannt wird - in ein einmaliges Panorama. Auf einer Bootsfahrt auf einem Nebenfluss des Yangtze entdecken Sie die Natur und das Leben am Ufer. (F)

  • Tag 10
    • Yangtze

    Ausflug zur Shibaozhai Pagode

    Während Ihrer Kreuzfahrt bleibt Ihnen auch das Leben abseits des großen Flusses nicht verborgen: Heute machen Sie einen Ausflug zur Shibaozhai Pagode. (F)

     

     

  • Tag 11
    • Chongqing – Longsheng

    Die atemberaubenden Reisterrassen

    Am Morgen legt Ihr Schiff in der Megametropole Chongqing an. Die Stadt steht den Weltstädten der Ostküste Chinas in Größe und Bedeutung in nichts nach. Genießen Sie den Trubel, bevor Ihre China Reise per Flugzeug nach Guilin Richtung Südchina weitergeht. Eine besondere Begegnung mit der Kultur Chinas wartet bei dem Ausflug in Longsheng auf Sie. Hier wandern Sie durch die Reisterrassen, die die Bauern mit viel Fleiß über die Jahrhunderte angelegt haben. Diese Landschaft ist einzigartig, so dass der anstrengende Aufstieg sich wirklich lohnt. Hier übernachten Sie in einem einfachen, aber komfortablen Gasthaus. Ihre China Rundreise geht erst am nächsten Tag weiter. Freuen Sie sich auf die wundervolle Natur und das Zusammentreffen mit den einheimischen Yao-Frauen. (F)

  • Tag 12
    • Longsheng – Yangshuo

    Südchinas Natur hautnah

    Der heutige Tag Ihrer China Rundreise beginnt früh mit dem Sonnenaufgang in den Reisterrassen. Der Arbeitsalltag der Bauern beginnt und Sie werden verstehen, was es bedeutet nach dem Rhythmus der Tages- und Nachtzeiten zu leben. Während des Abstiegs zurück zum Bus kommen Sie durch ein Dorf der Yao. Diese hier ansässige Minderheit hat die Reisterrassen geschaffen. Ein in der Tat einzigartiges Naturdenkmal. Sie bekommen einen noch tieferen Einblick in das Leben im ländlichen China, das so weit weg scheint von der Hektik der Metropolen. Der Bus bringt Sie dann in die malerische Kleinstadt Yangshuo von wo aus Sie den Yulong-Fluss, einem Seitenarm des Li-Flusses, befahren. (F)

  • Tag 13
    • Yangshuo

    Wildromantische Karstkegellandschaft

    Das Aushängeschild der Region schlechthin ist der Li-Fluss. Er windet sich sanft durch die Karstkegellandschaft, die von Reisfeldern durchzogen ist. Sie entdecken diese einzigartige Kulisse auf einer leichten Wanderung. Unterwegs besuchen Sie eine von der Karstlandschaft geformten Tropfsteinhöhle. Auf einer Aussichtsterrasse genießen Sie mit Panoramablick über den Li-Fluss. (F)
    Plus Erlebnis: Fahrradtour statt Wanderung

  • Tag 14
    • Yangshuo – Suzhou

    Wunderschöne Gartenstadt Suzhou

    Am heutigen Tag fahren Sie zunächst nach Guilin und fliegen dann von dort aus weiter nach Shanghai. Bevor es in die moderne Stadt geht, erleben Sie aber noch einmal das traditionelle China und fahren in die Gartenstadt Suzhou am Kaiserkanal. (F)

  • Tag 15
    • Suzhou

    Kanäle, Gärten und Seide

    Heute entdecken Sie Suzhou. Die Wiege der Wu-Kultur ist bekannt für seine Kanäle, Gärten und Seidenproduktion. Wie sehr das Wasser in verschiedensten Ausprägungen das Stadtbild formt, erfahren Sie bei der Besichtigung der Altstadt Suzhous und des Stadtmauer- und des Kunqu-Museums. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch die chinesische Gartenbaukunst und lassen Sie sich im Garten des Meisters der Netze ins Paradies entführen. Bei einem Besuch einer Seidenspinnerei erleben Sie die Gewerbetradition der Stadt und können die edlen Stoffe bestaunen. Ein Spaziergang am Kaiserkanal und zur Marco Polo-Brücke mit dem Ausblick auf das Wassertor Panmen rundet den Tag ab. (F)

  • Tag 16
    • Suzhou – Wuzhen

    Durch Kanäle und Gassen im Wasserdorf Wuzhen

    Heute geht die Fahrt weiter zum Wasserdorf Wuzhen, einem gemütlichen Ort mit kopfsteingepflasterten Gassen und kleinen Kanälen, in dem Sie sich in das alte China zurückversetzt fühlen werden. Einen Einblick in eine zum Glück vergangene chinesische Tradition erhalten Sie bei einem Besuch des Fußbinde-Museums. In ihm wird die Geschichte des Fußbindens und Schuhe für die "Goldenen Lotus-Füßchen" gezeigt, die in China einst als Schönheitsideal galten. (F)

  • Tag 17
    • Wuzhen - Shanghai

    Das alte und das neue Shanghai

    Die letzte Station Ihrer Reise ist Shanghai, eine Stadt, die voller Kontraste ist. Um gleich eine Vorstellung zu bekommen, fahren Sie zunächst zum Jinmao-Tower. Vom 88. Stock haben Sie einen schönen Blick auf das moderne Shanghai sowie das alte Shanghai. In der Französischen Konzession haben sich kleine Boutiquen, Cafés und Galerien etabliert. Gerade dieser Kontrast ist es, der den besonderen Reiz der Metropole und Chinas ausmacht. In der Altstadt Shanghai ist zu erkennen, wie die Stadt einmal ausgesehen haben mag, doch ihr neues Gesicht bleibt auch hier nicht verborgen. (F)

  • Tag 18
    • Shanghai

    Cocktail am Bund mit Blick auf die Skyline

    Am Vormittag haben Sie Freizeit und können die Stadt auf eigene Faust erkunden. Zum Abschluss Ihrer Chinareise machen Sie heute noch einen Spaziergang über den Bund mit seinen kolonialen Prachtbauten und haben hier die Möglichkeit Ihren Blick noch einmal über die Skyline Shanghais schweifen zu lassen. Anschließend lassen Sie den Abend bei einem gemütlichen letzten gemeinsamen Abschiedsessen ausklingen und können dabei Ihre Chinarundreise noch einmal Revue passieren lassen. (F)

  • Tag 19
    • Shanghai - Deutschland

    Rückflug nach Deutschland

    Ihre Reise in China endet mit neuester Technologie. Den Flughafen erreichen Sie hochmodern und rasend schnell mit dem Transrapid. Dort treten Sie Ihren Rückflug zurück nach Deutschland an, Flugzeit: ca. 12,5 Std.

Enthaltene Leistungen

  • Beförderungen und Transfers in China
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Alle Übernachtungen in Hotels oder Gasthäusern gemäß Reiseverlauf
  • 4 Übernachtungen in der Außenkabine eines 5-Sterne-Flusskreuzfahrtschiffs (Landeskat.)
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen
  • Örtliche deutsch- bzw. teilweise englischsprachige Reiseleitung (Südchina, Tibet und Nepal, Seidenstraße und Yangtze-Kreuzfahrt)
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer

Extras

  • Internationale Langstreckenflüge
  • Visum pro Person zurzeit €125,-
  • Andere Hotelkategorien
  • Einzelkabinenzuschlag bei Reisen mit Yangtze-Kreuzfahrt
  • Verlängerung der Reise bzw. Kombinationen mit Reisebausteinen

Zusätzliche Informationen

Ihre Hotels
Peking: Holiday Inn ****Temple of Heaven
Xi’an: Grand New World Hotel ****
Yangtze: Flusskreuzfahrtschiff *****
Longsheng: Gasthaus
Yangshuo: Leisure Inn ***(*)
Suzhou: Aster Hotel ****
Wuzhen: Gasthaus
Shanghai: Holiday Inn Pudong Nanpu ****

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.