• +49 (0)40 819738-0
  • Wir beraten Sie gerne persönlich

Auf der Südlichen Seidenstraße

Für Selbstfahrer: Mit dem Mietwagen durch Chinas Südwesten bis an die Grenze Myanmars

  • Chengdu
  • Xichang
  • Lugu-See
  • Lijiang
  • Dali
  • Tengchong
  • Ruili
  • Kunming

Ihre Mietwagenreise beginnt in Chengdu, der Stadt der Pandas. Dort besuchen Sie nach der Abwicklung aller Formalitäten die schwarz-weißen Bären in einer Aufzuchtstation. Schließlich starten Sie in ihr Abenteuer, durch kleine Dörfer und vorbei an malerischen Seen und schneebedeckten Gebirgszügen. Unterwegs haben Sie genügend Zeit anzuhalten und sich etwa die Dörfer der Yi- und Lisu-Minderheiten anzusehen. Sie fahren auf einer Route, die früher als die südliche Seidenstraße bekannt war. Diese verlief östlich des Himalayas und führte über Burma bis nach Indien. Vor über 1.000 Jahren florierte hier bereits der Handel, und Pferdekarawanen transportieren Waren wie Tee und Salz über die Landesgrenzen. Entlang dieser Strecke erleben Sie auf ca. 2.400 km die kulturellen und landschaftlichen Schönheiten der chinesischen Provinzen Sichuan und Yunnan – einmalige Sehenswürdigkeiten wie den Lugu-See, die drei Pagoden von Dali, die Altstadt in Lijiang oder die südostasiatischen Pagoden in der Grenzregion zu Myanmar (Burma).

Reisehöhepunkte

  • Panda-Aufzuchtstation
  • Malerischer Lugu-See
  • UNESCO-Welterbestätten Lijiang und Dali
  • Grenzregion zu Myanmar (Burma)

China Tours-Mehrwert

  • Individuell unterwegs im eigenen Mietwagen
  • Sicherheit durch getestete Strecken und Navigationshilfe
  • Unterstützung bei allen Formalitäten
  • Tag 1
    • Chengdu

    Anreise und Verkehrsamt

    Abholung und Transfer vom Flughafen. Mit dem örtlichen deutschsprachigen Betreuer gehen Sie zum Straßenverkehrsamt, um den chinesischen Führerschein zu beantragen. Heute findet eine kurze ärztliche Untersuchung zur Feststellung der grundsätzlichen Fahrtüchtigkeit statt.

  • Tag 2
    • Chengdu

    Beantragung des chinesischen Führerscheins

    In einem zweiten Schritt werden heute Formalitäten bei der Behörde und Polizei erledigt. Dann halten Sie Ihren temporären chinesischen Führerschein in den Händen. Es bleibt genug Zeit, die Highlights von Chengdu zu entdecken. (F)

  • Tag 3
    • Chengdu – Bifengxia – Ya'an

    Auf zu den Pandabären

    Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen und erhalten eine Einweisung durch die örtliche Reiseleitung. Der Tank ist mit Benzin im Wert von 200 Yuan gefüllt. Bei der ersten Fahrt werden Sie von dem Reiseleiter bis zur Autobahnauffahrt begleitet. Dann geht es weiter zum alten Dorf Pingle mit seinen Holzbauten, einem wichtigen Ort der antiken Tee- und Pferdestraße. Am Nachmittag erreichen Sie das malerische Dorf Shangli mit seinen Pagoden, altem Baumbestand, alten Brücken und Häusern aus der Ming- und Qingdynastie. In Bifengxia können Sie die Panda-Aufzuchtstation besichtigen. (F) (Autobahn/Landstraße 169 km, ca. 4,5 Std.)

  • Tag 4
    • Ya'an – Xichang

    Über Brücken und durch Tunnel

    Ihre Route führt auf einer spektakulären Autobahn mit 270 Brücken und 25 Tunneln bis nach Xichang. Xichang ist der Sitz der Bezirksregierung für den autonomen Bezirk der Yi-Minderheit. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die Altstadt und der Qionghai-See. (F) (Autobahn / Schnellstraße: 305 km, ca. 4 Std.)

  • Tag 5
    • Xichang – Lugu-See

    Matriarchalische Dörfer am Lugu-See

    Über die Kreisstadt Yanyuan geht es zum Lugu-See, der „Perle auf dem Plateau“. Die Route führt Sie durch fruchtbare Landschaften und vorbei an den Dörfern der Yi- und Lisu-Minderheiten. Der Straßenzustand ist gut, meist asphaltierte Straßen, nur eine kleine Strecke wird auf einer Schotterstraße zurückgelegt. Am Lugu-See leben die Mosuo, eine matriarchalische Gesellschaft, in der die Frauen im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Geschehens stehen und das Sagen haben. Auch die Natur hat einiges zu bieten: Die ganze Schönheit des Sees und seiner Umgebung erlebt man am besten bei einer Bootsfahrt. (F) (Landstraße / Schotterstraße: 256 km, ca. 6 Std.)

  • Tag 6
    • Lugu-See – Lijiang

    Märchenhaftes Lijiang

    Sie fahren südwärts nach Lijiang durch die wunderschöne und spektakuläre Berglandschaft. In Lijiang erleben Sie ein China wie aus dem Bilderbuch: Klassisch geschwungene Dächer, kunstvoll verzierte Hauseingänge und kopfsteingepflasterte Gassen machen den Ort zu einem Gesamtkunstwerk. (F) (Schotterstraße / Landstraße: 231 km, ca. 6 Std.)

  • Tag 7
    • Lijiang – Dali

    Zu den klaren Wassern des Erhai-Sees

    Heute fahren Sie nach Dali am Ufer des Erhai-Sees, gelegen am Fuße des Cang Shan-Massivs. Die Gegend um Dali wird vorwiegend von der ethnischen Gruppe der Bai bewohnt. Auf der Fahrt dorthin können Sie unterwegs in den Dörfern der Bai-Nationalität anhalten. (F) (Autobahn / Landstraße: 164 km, ca. 3 Std.)

  • Tag 8
    • Dali – Baoshan – Tengchong

    Heiße Quellen von Tengchong

    Auf der alten Burmastraße fahren Sie nach Süden. Sie machen Halt in Baoshan, einem alten Seiden- und Baumwollhandelsplatz, und überqueren den Fluss Nujiang sowie das imposante Gaoligong-Massiv. Über eine kurvenreiche Strecke erreichen Sie Tengchong am Abend. (F) (Autobahn / Landstraße: 341 km, ca. 7,5 Std.)

  • Tag 9
    • Tengchong – Ruili

    An die Grenze zu Burma

    Das stetig wechselnde Landschaftsbild entschädigt für die etwas längere Fahrt an die Grenze zu Burma. Ruili, Heimat des Dai-Volkes, bietet Höhepunkte wie die subtropischen Regenwälder, exquisite Pagoden und den größten Jademarkt Chinas. Hohe Bäume in Jingpo, Bergdörfer, Häuser aus Bambus, Bananenstauden, Reiher und gemächlich grasende Rinderherden vervollständigen das Bild. (F) (Landstraße: 210 km, ca. 6 Std.)

  • Tag 10
    • Ruili – Mangshi – Baoshan

    Der Zauber Südostasiens

    Sie verlassen die Grenzregion und fahren durch das autonome Gebiet der Dai, Dong und Jinpo-Nationalitäten. Ihre Route führt Sie nach Mangshi, der Heimat des Pfaus. Die heißen Quellen und Sanxian-Grotten gehören zu den besonderen Sehenswürdigkeiten. Anschließend übernachten Sie in Baoshan. (F) (Landstraße / Autobahn: 218 km, ca. 5 Std.)

  • Tag 11
    • Baoshan – Kunming

    Kunming – Stadt des Ewigen Frühlings

    Von Baoshan fahren Sie zurück nach Dali. Dort wechseln Sie auf die Autobahn in Richtung Kunming. Am Ende Ihrer Reise erwartet Sie Kunming, die Stadt des Ewigen Frühlings. Hier geben Sie Ihren Mietwagen ab. (F) (Landstraße / Autobahn: 462 km, ca. 6 Std.)

  • Tag 12
    • Kunming

    Individuelle Weiterreise

    Individuelle Weiterreise oder Rückreise mit Transfer zum Flughafen oder Bahnhof – alternativ Baustein Kunming mit Ausflug zum berühmten Steinwald oder Stadtbesichtigung mit Jinmabiji-Ehrentor, Dianchi und Westberg. (F)

Enthaltene Leistungen

  • Unterlagen für einen chinesischen Führerschein (18 bis 69 Jahre) und Mietwagen inkl. Übersetzung
  • Unterstützung bei der Beantragung eines chinesischen Führerscheins und beim Abschluss des Mietwagenvertrags
  • Mietwagenkosten inkl. Pflichtversicherung und 250 Freikilometer pro Tag
  • Chinesische Haftpflichtversicherung
  • Teilkasko-Versicherung
  • Hotelübernachtungen inkl. Frühstück laut Programm: F = Frühstück
  • Transfers in Chengdu und Kunming
  • Servicegebühren
  • iPad-Leihgerät mit programmierter Route
  • 3G SIM-Karte mit Grundguthaben
  • 24-Stunden-Notfall-Hotline (deutschsprachig)
  • China Tours-Reiseführer
  • Roadbook (Routenbeschreibung mit Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Tipps)

Extras

  • Nicht genannte Mahzeiten und alle Getränke
  • Treibstoffkosten
  • Straßen- und Mautgebühren ca. € 200,-
  • Reparaturkosten, sofern durch Fahrer fahrlässig oder mutwillig verursacht
  • RMB 1,50 pro Überkilometer
  • Straßenmauten und Parfgebühren
  • Kosten für eventuelle Bußgelder bei Verstößen gegen die chinesische Straßenverkehrsordnung
  • Besichtigungsprogramme sowie Eintrittsgelder
  • Internationale Flüge (An- und Abreise)
  • Kaution für den Mietwagen ca. € 1.200,-
  • Kaution für das iPad € 500,–
  • Selbstbehalt der KFZ-Haftpflichtversicherung im Schadensfall € 500,– im Schadensfall € 500 ,-
  • Aufladung der SIM-Karte wenn nötig
  • Visum pro Person
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittversicherung

Zusätzliche Informationen

Altershöchstgrenze für die Fahrer: 69 Jahre

 

Ihre Hotels
Chengdu: Xinliang Hotel ****
Ya'an: Hongzhu Hotel ****
Xichang: Minshan Hotel ****
Lugu-See: Yunhu Washe Hotel (Gasthaus)
Lijiang: Wangfu Hotel ****
Dali: Landscape Hotel ****
Tengchong: Heshun Linhedu Boutique Siren Inn (Gasthaus)
Ruili: Jingcheng Dihai Hot-Spring Hotel ****
Baoshan: Landu Hotel ***
Kunming: Jinjiang Hotel ****

 

Termin & Preise
Termine auf Anfrage (Wunschtermin)
Preise p. Person im Doppelzimmer mit einem Mietwagen
Fahrer / Beifahrer ab € 2.639,–
3. Person im Einzelzimmer auf Anfrage
3. und 4. Person auf Anfrage

Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
Für diese Reise gelten neben den China Tours ARB ergänzende ARB.