• +49 (0)40 819738-0
  • Wir beraten Sie gerne persönlich

Yangtze und Tibet

  • Klassiker

China-Rundreise vom Yangtze bis aufs Dach der Welt

  • Shanghai
  • Yangtze-Kreuzfahrt
  • Lhasa
  • Yamdrok-See
  • Terrakotta-Armee
  • Peking

Diese kontrastreiche Reise beginnt in Shanghai, nimmt Sie mit auf eine Yangtze-Kreuzfahrt, bringt Sie auf das Dach der Welt und führt Sie mit der Tibet-Bahn nach Xi‘an. Die vielseitige China-Tibet-Reise mit Yangtze endet schließlich in Peking. 

Auf dieser Reise erleben Sie in 20 Tagen das weite Panorama Chinas mit seinen ultramodernen Städten im Osten des Landes, beeindruckender Natur auf dem Hochplateau Tibets und in den Schluchten des Yangtze, sowie Jahrtausende alte Geschichte in den Kaiserstädten. Technische Meisterleistungen wie die Schleusenanlage am Yangtze und die Tibet-Bahn lernen Sie ebenso kennen wie die Klöster und Paläste Lhasas, die Grabanlage des ersten Kaisers in Xi’an und die pulsierende Hauptstadt Peking. So vielfältig wie die besuchten Orte sind auch die Verkehrsmittel: In Shanghai erfahren Sie während einer U-Bahnfahrt hautnah den chinesischen Alltag. Auf dem Yangtze ist ein komfortables Kreuzfahrtschiff Ihr Zuhause und auf Chinas Eisenbahnnetz erleben Sie das Hochgeschwindigkeitszeitalter.

Reisehöhepunkte

  • Weltmetropolen Shanghai und Peking
  • Yangtze-Kreuzfahrt mit den Drei Schluchten
  • Besuch des Potala-Palastes in Lhasa
  • Mit der Tibet-Bahn über das Hochplateau
  • Terrakotta-Armee in Xi’an

China Tours-Mehrwert

  • Mit der U-Bahn Shanghai entdecken
  • Spirituelle Begegnungen in tibetischen Klöstern
  • Sonnenuntergang auf der Großen Mauer
  • Tag 1
    • Deutschland – Shanghai

    Anreise

    Flug nach Shanghai, Flugzeit ca. 11 Std.

  • Tag 2
    • Shanghai

    Über den Dächern Shanghais

    Tag 16 - Aussicht vom Jinmao-Hochhaus

    In Shanghai, der Stadt im Yangtze-Delta, werden Sie von Ihrer Reiseleitung am Flughafen begrüßt. Mit höchster Geschwindigkeit schweben Sie mit dem Transrapid in die Stadt. Dann geht es gemächlicher mit dem Bus weiter zur ersten Station auf Ihrer Rundreise, dem Jinmao Tower. Von der Aussichtsplattform haben Sie einen schönen Ausblick über die Stadt. Im Hotel können Sie sich anschließend von Ihrem Flug erholen oder die freie Zeit nutzen, um sich selbst einen ersten Einblick von der Metropole Shanghai zu verschaffen. (M)

  • Tag 3
    • Shanghai

    Das neue und das alte Shanghai

    Der heutige Tag Ihrer China Tibet Rundreise beginnt mit einer U-Bahnfahrt. Es geht zum Volksplatz und in das Stadtplanungsmuseum. Dann geht es weiter in die Altstadt und anschließend zur Uferpromenade am Bund. Am Abend blicken Sie bei einem Cocktail von einer Bar am Bund auf die nächtliche Silhouette der Stadt. (F/M)

  • Tag 4
    • Shanghai – Suzhuo

    Wasserdorf & Gartenstadt

    Am heutigen Tag Ihrer Chinareise machen Sie einen Ausflug in das Wasserdorf Zhujiajiao. Der Kontrast zu Shanghai könnte größer nicht sein – kleine Kanäle und Gassen durchziehen den gemütlichen Ort. Bei einer Bootsfahrt durch die Kanäle haben Sie Zeit, das traditionelle China auf sich wirken zu lassen. Anschließend fahren Sie in die Garten- und Seidenstadt Suzhou. Hier können Sie die traditionelle chinesische Gartenbaukunst im Garten des Meisters der Netze bestaunen und Sie besuchen eine Seidenspinnerei. Suzhou ist schon seit der Tang- und Song-Dynastiefür das Zentrum der Seidenproduktion in China. (F/M)

  • Tag 5
    • Suzhou – Yichang

    Die Flusskreuzfahrt beginnt

    Tag 8 Yangtze Kreuzfahrt

    Mit dem Zug fahren Sie heute auf Ihrer China Rundreise nach Yichang. Am Abend beziehen Sie Ihre Kabine auf dem Yangtze-Kreuzfahrtschiff, Ihr Heim für die nächsten Tage während Ihrer Flusskreuzfahrt auf dem längsten Fluss Chinas. (F/A)

  • Tag 6
    • Yangtze

    Der gewaltige Drei-Schluchten-Staudamm

    Heute beginnt Ihre Flusskreuzfahrt auf Chinas großem Strom. Drei Tage lang werden Sie auf dem Yangtze, dem längsten Fluss in China fahren und die einzigartigen Natur- und Kulturlandschaften Chinas genießen. Heute erkunden Sie als erstes die Xiling-Schlucht. In der Mitte der Xiling-Schlucht entstand mit dem Drei-Schluchten-Staudamm eines der wichtigsten Bauwerke der jüngeren Geschichte, dessen gigantische Dimensionen seine Besucher in Staunen versetzt. Nachdem Sie den gigantischen Staudamm ausführlich von Land begutachtet haben, geht es aufs Wasser und durch die mächtige Schleusenanlage stufenweise aufwärts. (F/M/A)

  • Tag 7
    • Yangtze

    Gigantische Felswände und beeindruckende Schluchten

    Tag 9 Yangtze Kreuzfahrt

    Heute passieren Sie die drei berühmten Schluchten Xiling, Wu und Qutang, welche die Landschaft auf einer Länge von etwa 150 km prägen. Gigantisch hohe Felswände ragen hier aus dem Wasser und betten den Lauf des Yangtze in ein unverwechselbares Panorama. Sie bekommen auch Gelegenheit die beeindruckenden Schluchten einmal aus der Nähe kennenzulernen. Mit einem kleinen Boot fahren Sie in einen smaragdgrünen Seitenarm des Yangtze und entdecken Natur und Alltag am Ufer. (F/M/A)

  • Tag 8
    • Yangtze

    Das Leben abseits des großen Flusses

    Während Ihrer Kreuzfahrt bleibt Ihnen auch das Leben abseits des großen Flusses nicht verborgen: Sie besuchen heute die Shibaozhai Pagode. (F/M/A)

  • Tag 9
    • Chongqing – Lhasa

    Freizeit in luftiger Höhe: Lhasa

    ÍHS¸

    Ihre China Tibet Reise geht weiter und Sie verlassen den Yangtze in Richtung Tibet. Am Morgen startet Ihr Flug nach Lhasa. Nach der Fahrt ins Hotel stehen am Nachmittag Freizeit und Eingewöhnung an die Höhe von 3.650 m auf dem Plan. (F/A)

  • Tag 10
    • Lhasa

    Der Potala-Palast: Ein atemberaubendes Erlebnis

    Der Potala-Palast in Lhasa ist der Mittelpunkt des tibetischen Buddhismus in Tibet. Die Anlage, die vom Roten Berg aus Lhasa überschaut, wurde 1994 als historisches Ensemble in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Das Bauwerk war einst der Regierungssitz von Tibet und die Winterresidenz des Dalai Lamas. Als nächstes besichtigen Sie mit dem Jokhang-Tempel ein spirituelles Zentrum in Lhasa. Sinnbildlich dafür sind die tibetisch-buddhistischen Pilger, die den Tempel täglich ehrfürchtig erreichen. Der Tempel steht im Altstadtviertel Barkhor, und wird von den Pilgern auf der Barkhor-Straße umrundet – gleichzeitig ist die Barkhor-Straße auch ein lebhafter Markt. (F/A)

  • Tag 11
    • Lhasa

    Heiligtümer in Lhasa

    Tag 14 - Drepung-Kloster

    Heute besuchen Sie weitere Heiligtümer in Lhasa – Sie beginnen Ihre Tour im Drepung-Kloster, einem frühen tibetischen Staatskloster der so genannten Gelug-Schule etwa 10 km westlich von Lhasa. Vor der Übersiedlung des Dalai Lama in den Potala-Palast war hier sein Hauptsitz. Weiter geht Ihre Reise zum Sera-Kloster, eine weitere heilige Stätte des Gelug-Ordens im Norden von Lhasa. (F/A)

  • Tag 12
    • Lhasa – Gyantse – Shigatse

    Der heilige Yamdrok-See

    Am heutigen Tag erkunden Sie den Yamdrok-See (4.440 m). Während der Fahrt bestaunen Sie die einzigartige Landschaft von Tibet. Der See liegt einige hundert Meter unterhalb der Straße, sein Wasser ist kristallklar und schimmert in tiefen Türkistönen. Am Horizont können Sie den eindrucksvollen Gipfel des majestätischen Nojin Kangtsang sehen. Anschließend fahren Sie nach Gyantse (4.040 m). In Gyantse besuchen Sie das einzigartige Pelkhor-Chöde-Kloster, das mitten im Ort liegt. Es ist berühmt für seinen großen Kumbum Chörten, einen tibetischen Kultbau, einer Stupa nicht unähnlich. Später erreichen Sie schließlich Shigatse (3.900 m), die zweitgrößte Stadt in Tibet. (F/M/A)

  • Tag 13
    • Shigatse – Lhasa

    Das Tashilhunpo-Kloster in Shigatse

    Das Tashilhunpo-Kloster in Shigatse beherbergte einst über 4.000 Mönche, heute sind es noch 600. Er ist Sitz des Panchen Lama und damit ein Stützpfeiler des spirituellen Lebens in Tibet und Ziel vieler Pilger. Nach der Besichtigung des Klosters fahren Sie zurück nach Lhasa. (F/A)

  • Tag 14
    • Lhasa – Xi’an

    Mit der Tibet-Bahn nach Xi'an

    Am heutigen Tag Ihrer China-Tibet Rundreise verlassen Sie Tibet wieder. Sie fahren mit der Tibet-Bahn nach Xi’an und nähern sich langsam Peking. Die Zugfahrt von Lhasa nach Xi’an ist in jeder Hinsicht ein besonderes Ereignis. Bereits heute hat die erst 2006 fertig gestellte Trasse den Status eines historischen Bauwerks. Auf ihr fahren Sie fast 2.000 km durch Tibet und Qinghai und bewundern die grandiosen Landschaften. Sie werden dabei in den Genuss unvergleichbarer Ausblicke in einer Höhe von bis zu 5.068 m kommen. So verabschieden Sie sich stilecht von Tibet. (F)

  • Tag 15
    • Xi’an

    Fabelhafte vorbeifliegende Landschaften

    Auch heute verbringen Sie den Tag auf der wohl spektakulärsten Bahnstrecke der Welt. Die berühmte Tibetbahn bringt Sie auf Ihrer China-Tibet Rundreise immer weiter Richtung Nordosten. Nach und nach fällt die Anzeige auf dem Höhenmesser, wenn Sie die Ebenen Zentralchinas erreichen. Bei Xi’an prägt die fruchtbare Lössebene mit Obstplantagen und kleinen Flüssen die Landschaft. Abends erreichen Sie dann die alte Kaiserstadt Xi’an.

  • Tag 16
    • Xi’an

    Ein Treffen mit der Terrakotta-Armee

    Der heutige Tag Ihrer China-Tibet Rundreise steht ganz im Zeichen des Ersten Kaisers Qin Shihuangdi. Seine historische Bedeutung wurde im Jahre 1974 durch einen spektakulären Fund noch einmal unterstrichen. Landarbeiter legten damals eher zufällig erste Hinweise auf die gigantische Grabanlage des antiken Herrschers frei. Bis heute wurde ein ganzer Hofstaat mit über 7.000 Kriegern aus Ton ausgegraben. Mühevoll restauriert blickt der Geleitschutz Qin Shihuangdis seinen Betrachtern heute wieder entgegen. Nicht minder beeindruckend ist die Stadtmauer. Noch heute umgibt sie den Stadtkern auf einer Länge von immerhin 12 km. Nur durch die riesigen Stadttore konnten Besucher im kaiserlichen China in das gigantische Carrée gelangen, das heute den Innenstadtbereich bildet. Am Morgen erklimmen Sie Xi’ans größtes Bauwerk, die fast 13 km lange und fast vollständig erhaltene Stadtmauer. Eine Sehenswürdigkeit, die auf keiner China-Reise für Einsteiger fehlen darf, stellt allerdings alles andere in den Schatten: Die Terrakotta-Armee des ersten Kaisers von China, Qin Shihuangdi. Die liebevoll restaurierten Krieger blicken den Besucher stolz und mächtig an - so, als seien sie lebendig und wachten als stumme Zeugen vergangener Zeiten über ihren Kaiser.  (F/M)

  • Tag 17
    • Xi’an – Peking

    Buntes Treiben in der Altstadt Xi'ans

    Natürlich hat Xi’an noch mehr zu bieten als die mächtige Armee des Kaisers: In der quirligen Altstadt befindet sich die Große Moschee, ein muslimisches Gotteshaus der Hui-Minderheit, errichtet nach traditionellem chinesischen Gartenbau-Vorbild, und auch der zentrale Platz mit Glocken- und Trommelturm. Im Anschluss geht es weiter zum Bahnhof. Mit dem Superschnellzug fahren Sie rasend schnell nach Peking (2. Klasse). (F/A)

  • Tag 18
    • Peking

    Sonnenuntergang auf der Großen Mauer

    Tag 04 - Große Mauer

    In Peking besuchen Sie als erstes den Sommerpalast mit seinen historischen Palast- und Gartenanlagen. Sie erleben Peking von seiner natürlichen Seite. Hierhin zog sich vor allem die Kaiserinwitwe Cixi gerne im Sommer zurück. Einen Eindruck vom modernen Peking erhalten Sie bei einem Fotostopp am „Vogelnest“, dem berühmten Olympiastadion von 2008. Am Nachmittag geht es imposant weiter. Sie fahren hinaus zur Großen Mauer. Seit vielen hundert Jahren schlängelt sich dieses Bollwerk gegen die Nomaden aus dem Norden über die Berge und Täler quer durch das Land. Sie erleben die Große Mauer im Abendlicht der untergehenden Sonne, wenn fast alle Touristen bereits wieder in die Stadt zurückgefahren sind. (F/M/P)

  • Tag 19
    • Peking

    Das alte Peking

    Tag 03 - Himmelstempel

    Heute besuchen Sie den Himmelstempel. In der Tempelanlage erbrachten die Kaiser den Herren des Himmels Opfer und versuchten so, günstige Umstände für die Ernte zu erflehen. Heute nutzen die Bewohner von Peking den weitläufigen Park der Tempelanlagen als Ort der Muße und der Zerstreuung. Der Tian’anmen-Platz ist unser nächstes Ziel. Dieser geschichtsträchtige Ort befindet sich im Herzen Pekings und wird von großen kommunistischen Prachtbauten wie der Volkskongresshalle und dem Nationalmuseum flankiert. Durch das Tor des Himmlischen Friedens gelangen Sie in den Kaiserpalast, dem Symbol imperialer Macht. Auf der anderen Seite der Verbotenen Stadt liegt der Kohlehügel. Von diesem Aussichtspunkt sehen Sie die Sehenswürdigkeiten von Peking noch einmal von oben. Bei einem Abschiedsessen lassen Sie noch einmal die Erlebnisse Ihrer Gruppenreise Revue passieren. (F/A)

  • Tag 20
    • Peking – Deutschland

    Zurück nach Hause

    Tag 17 - Rueckflug

    Heute endet Ihre China Tibet Rundreise. Sie werden zum Flughafen gebracht. Die Dauer Ihres Heimflugs wird ca. 10,5 Std. betragen.

Termine & Preise

TermineReiseleiterEZ-Aufpreispro Person
13.
Mai
2017
01.
Juni
2017
Reiseleiter: Wang Ji EZ-Aufpreis: + 399 € p.P.
3.059 €
AUSGEBUCHT
27.
Mai
2017
15.
Juni
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 399 € p.P.
3.059 €
GARANTIERT
ZUR ANFRAGE
03.
Juni
2017
22.
Juni
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 399 € p.P.
3.089 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
08.
Juli
2017
27.
Juli
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 399 € p.P.
3.449 €
GARANTIERT
ZUR ANFRAGE
12.
August
2017
31.
August
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 399 € p.P.
3.449 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
02.
September
2017
21.
September
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 399 € p.P.
3.469 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
16.
September
2017
05.
Oktober
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 399 € p.P.
3.469 €
GARANTIERT - nur noch 3 Plätze
ZUR ANFRAGE
14.
Oktober
2017
02.
November
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 399 € p.P.
3.469 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
28.
Oktober
2017
16.
November
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 399 € p.P.
3.149 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge Frankfurt – Shanghai und Peking – Fankfurt mit Air China in der Economy-Class (1 Freigepäckstück à 20 kg)
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers in China
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Nur bei uns: Trinkgeld für Busfahrer inkl. 13 Übernachtungen in Hotels
  • 4 Übernachtungen in der Außenkabine eines 5-Sterne-Flusskreuzfahrtschiffs (Landeskat.)
  • 1 Nachtzugfahrt im 4-Bett-Abteil (1. Klasse)
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück (17x), M = Mittagessen (9x), A = Abendessen (11x), P = Picknick (1x)
  • Ständiger deutschsprachiger China Tours- Reiseleiter und örtliche englischsprachige Reiseführung
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer
  • China Tours-Überraschungspäckchen

Extras

  • Visum  für China und Einreisegenehmigung für Tibet pro Person zurzeit € 175,-
  • Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,-
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 8, max. 16 Personen (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)

Ihre Hotels:

Shanghai Equatorial ****

Suzhou Aster Hotel ****

Yangtze Flusskreuzfahrtschiff *****

Lhasa Shambala Hotel ***(*)

Shigatse Shigatse Hotel ***

Tibet-Bahn Schlafwagen 1. Klasse

Xi’an Grand New World Hotel ****

Peking Vision Hotel ****

Extras:

• Visum und Einreisegenehmigung € 145,–für China und Tibet pro Person zzt.
• DB Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,–
• Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.