• +49 (0)40 819738-0
  • Wir beraten Sie gerne persönlich

Traumhaftes Tibet

Auf Anfrage

TERMINE & ANFRAGE
  • Neuheit

Bei mildem Wetter auf das Dach der Welt

  • Chengdu
  • Xining
  • Tibet-Bahn
  • Lhasa
  • Yamdrok-See

Südwestchina und Tibet locken in den Wintermonaten mit angenehmen Wetter und weniger Touristen. Sie reisen mit der spektakulären Tibet-Bahn nach Lhasa, sehen dort Highlights wie den Potala-Palast, den Yamdrok-See und erleben die tibetische Kultur hautnah. Mit bis zu 15° C und sehr geringen Niederschlägen ist der Winter in Südwestchina und Tibet besonders mild und die Luft meist angenehm klar. Ihre Tibet Reise beginnt in Chengdu, Provinzhauptstadt von Sichuan, wo Sie die Pandabären besuchen. Von Xining, dem kulturellen und religiösen Schmelztiegel am Rande der Tibetischen Hochebene, fahren Sie mit der Tibet-Bahn über die höchste Eisenbahnlinie der Welt bis nach Lhasa. Die tibetische Kultur mit ihrer Tradition und Mystik lernen Sie im Potala-Palast, in buddhistischen Klöstern und am hoch gelegenen Yamdrok-See kennen. Bei einem würzig scharfen Feuertopf in Chengdu lassen Sie die Erlebnisse Ihrer Tibet Reise Revue passieren, bevor es wieder in Richtung Heimat geht.

Reisehöhepunkte

  • Panda-Aufzuchtstation in Chengdu
  • Zugfahrt mit der Tibet-Bahn nach Lhasa
  • Beeindruckender Potala-Palast
  • Türkisfarbener Yamdrok-See

China Tours-Mehrwert

  • Reise in der touristischen Nebensaison
  • Gute Sicht und klare Luft in der Höhe
  • Atemberaubende Naturkulisse
  • Tag 1
    • Deutschland – Chengdu

    Anreise

    Flug nach Chengdu, Flugzeit ca. 9,5 Std.

  • Tag 2
    • Chengdu

    Willkommen in der Hauptstadt von Sichuan

    Ihre Reiseleitung empfängt Sie am Flughafen in Chengdu, der Hauptstadt Sichuans. Ihre Tibet-Reise führt Sie zunächst in die Altstadt Wenshu Fang und zum Wenshu-Kloster im Norden von Chengdu. Das Wenshu Kloster zählt zu den wichtigsten Klöstern in Sichuan. Die ältesten der heutigen Bauten wurden ab 1820 errichtet. Das Heiligtum beinhaltet neben einem großen Tempel Hallen für den Totenkult sowie einen schönen Teegarten und ein vegetarisches Restaurant. Schräg gegenüber vom Kloster befindet sich die Pseudo-Altstadt Wenshu Fang. Hier können Sie kleine regionale Speisen probieren. Händler bieten Ihnen verschiedenste Produkte an: Kunsthandwerk aus Sichuan, Tee aus den Bergen des Osthimalaya oder feinste Jade aus ganz China. Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung. (M)

  • Tag 3
    • Chengdu – Xining

    Der Große Panda – ein Wahrzeichen Chinas

    Heute besuchen Sie den großen und kleinen Panda in seiner Aufzuchtstation. Während die großen Pandas in ihren angenehm natürlich gestalteten Gehegen herumtollen, schlafen und gemütlich auf Bambus herumkauen, streunen die kleinen roten Pandabären frei herum und laufen ihnen auch gerne einmal vor die Füße. Anschließend führt Sie Ihre Tibet Reise mit 1,5 Std. Flugzeit nach Xining. (F/A)

  • Tag 4
    • Xining – Lhasa

    Fahrt mit der spektakulären Tibet-Bahn

    In Xining befinden Sie sich in der Hauptstadt der stark durch die Nähe zu Tibet geprägten Provinz Qinghai. Sie nähern sich nun langsam dem faszinierenden Tibet mit seiner einzigartigen Kultur! Bei einem Spaziergang durch das Stadtzentrum und dem Besuch der Marktstraße Shuijingxiang werden die Einflüsse Tibets in Xining deutlich. Mit der Tibet-Bahn, in einem komfortablen 4-Abteil der 1. Klasse, verlassen Sie die Provinzhauptstadt. Die Fahrt nach Lhasa ist in jeder Hinsicht ein besonderes Ereignis: Bereits heute hat die erst 2006 fertiggestellte Trasse den Status eines historischen Bauwerks. Auf ihr fahren Sie fast 2.000 km durch Qinghai und Tibet und deren grandiose Natur. Sie werden dabei in den Genuss unvergleichbarer Ausblicke kommen. (F/M)

  • Tag 5
    • Zhengzhou – Shaolin – Luoyang

    Freizeit in Lhasa

    Die unvergessliche Bahnfahrt zum Dach der Welt ist im wahrsten Sinne des Wortes ein „Höhepunkt“ Ihrer Tibet-Reise. Beim Tanggula-Pass erreicht die Bahnstrecke die spektakuläre Höhe von 5.086 m. Am Mittag erreichen Sie auf Ihrer Tibet Reise die Hauptstadt Lhasa (3.650 m) und haben dann etwas Freizeit, um Lhasa kennenzulernen und sich an die Höhe zu gewöhnen. Besuchen Sie beispielsweise die ehemalige Sommerresidenz des Dalai Lamas, den Norbulingka Palast mit seinem großen Park. (A)

  • Tag 6
    • Lhasa

    Residenz des Dalai Lamas & exotischer Pilgermarkt

    Mit dem Potala-Palast steht heute das Wahrzeichen Tibets auf dem Programm Ihrer Tibet Reise. Das größte Gebäude Tibets und die ehemalige Residenz des Dalai Lamas thront stolz über Lhasa. Der Palast ist ein architektonisches Meisterwerk. Er erhebt sich über 13 Stockwerke vom Roten Hügel und hat mehr als 1.000 Räume. Anschließend besichtigen Sie den Jokhang Tempel, der von Pilgern aus ganz Tibet ehrfürchtig umrundet wird. Dieser heilige Ort befindet sich im Altstadtviertel von Lhasa, wo Sie auch den lebendigen Barkhor-Markt mit seinen vielen Ständen und kleinen Geschäften besuchen. (F/A) 

  • Tag 7
    • Lhasa

    Heiliger Yamdrok-See

    Heute machen Sie einen Ausflug zum riesigen Yamdrok-See. Er liegt 4.400 Meter über dem Meeresspiegel und zählt zu den drei heiligen Seen Tibets. Bei einem ausgedehnten Spaziergang entlang des malerischen Ufers bewundern Sie die einzigartige Schönheit des Sees mit seinem türkisfarben schimmernden klaren Wasser. Majestätisch zeigen sich die Gipfel des Himalayas mit dem Nojin Kangtsang (7.191 m) in der Ferne. (F/A)

  • Tag 8
    • Lhasa

    Heiligtümer in Lhasa

    Im Drepung-Kloster lernen Sie auf Ihrer Tibetreise eine weitere Spielart der Spiritualität in Tibet kennen. Das Kloster liegt ca. 10 km außerhalb von Lhasa und war der Hauptsitz des Dalai Lamas, bevor er in den Potala-Palast direkt in Lhasa umzog. Noch heute leben hier mehrere Hundert Mönche, die das kulturelle Erbe bewahren. Weiter geht es mit der Besichtigung des Tibet-Museums. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte und Kultur dieses einzigartigen Landes. Anschließend besuchen Sie das Kloster Sera der Gelug-Schule. Es ist eines der wichtigsten Klöster in Tibet und Lehranstalt für zahlreiche Mönche, die hier leben und studieren. Am Abend verabschieden Sie sich beim gemeinsamen Abendessen mit Yak-Steak von Tibet. (F/A)

  • Tag 9
    • Lhasa – Chengdu

    Freizeit in der Pandastadt

    Von Lhasa geht es wieder in die Pandastadt. Der Tag steht Ihnen in Chengdu frei zur Verfügung. Chengdu erwartet Sie mit einer großen Auswahl an interessanten Ausflugszielen. Besichtigen Sie beispielsweise das antike Bewässerungssystem Dujiangyan. Dieses System erlaubte es der Stadt bereits sehr früh zu wachsen und zu gedeihen und stellt eines der wichtigsten Relikte des antiken Chinas dar. Im daoistischen Kloster Qingyang Gong können Sie wunderschöne Gartenanlagen und Höfe bestaunen. Das hier gelegene Teehaus lädt zum Entspannen und Genießen ein. (F)

  • Tag 10
    • Chengdu – Deutschland

    Das alte Chengdu & Feuertopf

    Am Vormittag haben Sie etwas Freizeit in Chengdu. Wie wäre es mit einem Besuch des Jinsha-Museums? Erfahren Sie hier mehr über die Jinsha-Kultur, die vom 13. bis 7. Jh. v. Chr. das Rote Becken rund um Chengdu prägte. Das Museum ist eins der am besten aufgezogenen archäologischen Museen des Landes. Am Nachmittag geht es in den Südwesten der Stadt, zum Volkspark. Anschließend entspannen Sie, ganz chinesisch, in einem Teehaus bevor es in die Altstadt Kuan Zhai Xiang Zi(breite und schmale Gasse)geht. Die Altstadtgassen laden zum Bummeln ein. In den restaurierten Altbauten haben sich schicke Restaurants, Boutiquen, Kunstgalerien und besondere Läden angesiedelt. Den Abend lassen Sie bei einem gemeinsamen Abschiedsessen mit dem traditionellen Feuertopf ausklingen, bevor es Richtung Heimat geht. (F/A)

  • Tag 11
    • Deutschland

    Ankunft in Deutschland

    Frühmorgens Ankunft in Deutschland

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge Frankfurt – Chengdu und Chengdu – Frankfurt mit Air China in der Economy-Class (1 Freigepäckstück à 20 kg)
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers in China
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • 7 Übernachtungen in Hotels
  • 1 Nachtzugfahrt mit der Tibet-Bahn
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück (7x), M = Mittagessen (2x), A = Abendessen (6x)
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer
  • China Tours-Überraschungspäckchen

Extras

  • Visum und Einreisegenehmigung für China und Tibet pro Person zzt. € 175,–
  • DB Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,–
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 8, max. 16 Personen (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)

Ihre Hotels
Chengdu: Tibet Hotel *****
Xining: Xingwang International Hotel ****
Tibet-Bahn: Schlafwagen 1. oder 2. Klasse
Lhasa: Four Points by Sheraton ****

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.