• +49 (0)40 819738-0
  • Wir beraten Sie gerne persönlich

Tibet Panorama

  • Klassiker

Die große Tibetreise zu Füßen der Heiligen Berge

  • Pandabären in Chengdu
  • Lhasa
  • Kathmandu
  • Seen in Tibet
  • Mount Everest
  • Mount Kailash

Auf dieser Reise erleben Sie die wichtigsten kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten Tibets. Dabei haben Sie Zeit, sich an die Höhe zu gewöhnen. Auf dem Weg nach Kathmandu besuchen Sie tibetische Klöster, passieren den mystischen Manasarovar-See und entdecken das versunkene Königreich Guge. Ein Höhepunkt ist der Blick auf den Mount Everest.

Tibet umfasst ein gewaltiges Areal von dem die meisten Gäste mit Lhasa und Umgebung nur einen winzigen Ausschnitt erleben. Diese umfassende Route bietet wesentlich tiefere Einblicke in das authentische Leben Tibets. In der Hauptstadt liegen mehrere heilige Pilgerstätten, die heute touristisch gut erschlossen sind. Die Reise zum ebenso heiligen Berg Kailash hingegen hat auch heute noch Expeditionscharakter. Für lange Überlandfahrten, extrem hohe Passstraßen und teils einfache Gasthäuser werden Sie mit atemberaubenden Landschaften, Blicken auf den Mount Everest und zahlreichen Perlen tibetischer Geschichte und Kultur belohnt. Der Grenzübertritt nach Nepal führt Sie zum Abschluss durch das weite Kathmandu-Tal, wo spektakuläre Aussichten und mildes, subtropisches Klima auf Sie warten.

Reisehöhepunkte

  • Pandabären in Chengdu
  • Alte Hauptstädte Lhasa und Kathmandu
  • Hochgebirge und kristallklare Seen in Tibet
  • Blick auf Mount Everest und Mount Kailash

China Tours-Mehrwert

  • Atemberaubende Landschaft am Yamdrok-See
  • Manasarovar-See am Mount Kailash
  • Geheimnisvolles Königreich Guge
  • Nomaden und Völker des Himalaya
  • Tag 1
    • Deutschland – Chengdu

    Anreise nach Chengdu

    Flug über Abu Dhabi nach Chengdu, Flugzeit ca. 15 Std.

  • Tag 2
    • Chengdu

    Willkommen in Chengdu!

    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Chengdu erwartet Sie Ihre Reiseleitung und fährt mit Ihnen ins Hotel.

  • Tag 3
    • Chengdu

    Der Große Panda: Chinas Nationalsymbol

    Ihre China Reise führt Sie zunächst zur Panda-Aufzuchtstation. Schauen Sie den großen Pandas in ihren angenehm natürlich gestalteten Gehegen beim Herumtollen, Schlafen und Herumkauen auf Bambus zu. Anschließend geht es in den Südwesten der Stadt, zum Volkspark. Der Volkspark ist rund um einen kleinen See angelegt. Bevor es weiter in die Altstadt geht, entspannen Sie in einem Teehaus. In der Altstadt Wenshu Fang können Sie kleine regionale Speisen wie Dandan Nudeln und Schaschlik-Spieße probieren. Händler bieten Ihnen verschiedenste regionale Produkte an. Anschließend besuchen Sie direkt gegenüber das Wenshu-Kloster. Das Kloster zählt zu den wichtigsten Klöstern in Sichuan. Die ältesten der heutigen Bauten wurden ab 1820 errichtet. (F/M)

  • Tag 4
    • Chengdu – Lhasa

    Über den Himalaya nach Lhasa

    Der heutige Tag Ihrer Tibetrundreise beginnt mit dem Transfer zum Flughafen. Sie fliegen über den Himalaya nach Lhasa. Mit Glück haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die schneebedeckten Gipfel des Osthimalayas. Nach dem Einchecken in Ihrem Hotel haben Sie den Tag zur freien Verfügung und können sich in Ruhe an die Höhe von 3.650 m gewöhnen. (F/A)

  • Tag 5
    • Lhasa

    Residenz des Dalai Lamas & exotischer Pilgermarkt

    Der Potala-Palast ist das Wahrzeichen der heiligen Stadt Lhasa. Die ehemalige Winterresidenz des Dalai Lama beherrscht das Stadtbild. In der Anlage verteilen sich auf 13 Stockwerken 999 Räume. Der Jokhang-Tempel ist das Hauptheiligtum des tibetischen Buddhismus. Schon 647 soll hier ein Tempel gestanden haben. Der Jokhang-Tempel liegt inmitten der tibetischen Altstadt von Lhasa. Von seinen Dächern hat man einen guten Überblick über den Vorplatz und die kleinen Gassen mit ihren tibetischen Häusern. Viele Pilger umkreisen den Tempel und werfen sich dabei andächtig nieder. Anschließend besichtigen Sie die Altstadt und den Barkhor-Markt (gleichzeitig Pilgerstraße) in der Nähe des Hotels und bekommen einen Eindruck vom Alltagsleben der Menschen in Lhasa. (F/A)

  • Tag 6
    • Lhasa

    Heiligtümer in Lhasa

    Heute besuchen Sie weitere Heiligtümer in Lhasa. Als erstes steigen Sie aber auf den Medizin-Hügel, von wo aus Sie einen tollen Blick auf den Potala-Palast und die Umgebung haben. Hier lassen sich besonders gut Bilder von dem ehemaligen Regierungssitz Tibets machen. Anschließend geht es zum Drepung-Kloster, einem frühen tibetischen Staatskloster der so genannten Gelug-Schule etwa 10 km westlich von Lhasa. Vor der Übersiedlung des Dalai Lamas in den Potala-Palast war hier sein Hauptsitz. Weiter geht Ihre Reise zum Sera-Kloster, eine weitere heilige Stätte des Gelug-Ordens im Norden von Lhasa. (F/A)

  • Tag 7
    • Lhasa – Gyantse – Shigatse

    Heiliger Yamdrok-See

    Sie verlassen auf Ihrer Tibetreise Lhasa über Gyantse nach Shigatse. Über den Kambala-Pass (5.030 m) geht es zum heiligen Yamdrok-See mit seinem türkisfarben schimmernden klaren Wasser. Majestätisch zeigen sich die Gipfel des Himalayas mit dem Nojin Kangtsang (7.191 m) in der Ferne. Weiter geht es über den Korala-Pass (5.560 m) nach Gyantse. Hier besuchen Sie das einzigartige Pelkhor-Chöde-Kloster, das mitten im Ort liegt, sowie die Altstadt von Gyantse. Das Kloster ist berühmt für seinen großen Chörten, einem tibetischen Kultbau, einer Stupa nicht unähnlich. Heute beherbergt das Kloster Mönche der drei wichtigsten tibetischen Schulen. Später erreichen Sie Shigatse (3.900 m), die zweitgrößte Stadt in Tibet. (F/M/A)

  • Tag 8
    • Shigatse – Shegar

    Das Tashihunpo-Kloster in Shigatse

    Am heutigen Tag Ihrer Tibet-Reise besuchen Sie zunächst die Klosterstadt Tashilhunpo. Sie beherbergte einst über 4.000 Mönche, heute sind es noch 600. Nach wie vor ist der Ort von immenser Bedeutung für den Buddhismus in Tibet. Er ist Sitz des Panchen Lama und damit ein Stützpfeiler des spirituellen Lebens in Tibet und Ziel vieler Pilger. Anschließend fahren Sie über den Tsola-Pass und Gyatse-La Pass (5.220m) weiter nach Shegar (4.200 m). (F/M/A)

  • Tag 9
    • Shegar – Mount Everest – Shegar

    Atemberaubender Blick auf den Mount Everest

    Das erste Berghighlight steht als nächstes auf dem Programm. Von Shegar fahren Sie über den Gywula-Pass in die Nähe des Mount Everest Base Camps (5.200 m). Von hier haben Sie einen tollen Panoramablick auf den Mount Everest. Anschließend geht es zurück nach Shegar. (F/M/A)

  • Tag 10
    • Shegar – Saga

    Schneebedeckte Gipfel

    Tibetisches Hochplateau

    Heute fahren Sie in die beeindruckende Hochgebirgslandschaft nach Saga (4.500 m). Die immer neuen und spektakulären Ausblicke auf die schneebedeckte Gipfel des Mount Everest (8.844 m) und des Mount Cho‘yo (8.201 m) sowie die Begegnungen mit den Nomaden und ihren Herden sind spannende Höhepunkte unserer Reise durch Tibet. Vom Peigutso-See haben Sie einen wundervollen Ausblick auf den Mount Xishabangma. 1904 bestand Saga aus etwa 25 Lehmhäusern. Heute ist der Ort eine wichtige Garnisonsstadt der chinesischen Volksbefreiungsarmee. Saga besteht aus zahlreichen Militärbaracken, Verwaltungsgebäuden, einer chinesischen Ladenstraße und mehreren Gasthäusern. (F/M/A)

  • Tag 11
    • Saga – Darchen

    Tibetische Hochgebirgslandschaften

    Fahrt Darchem

    Heute führt Sie Ihre Tibetreise über den Mayumla-Pass (5.210 m) durch die endlose Weite des Nomadenlandes nach Darchen (4.560 m). (F/M/A)

  • Tag 12
    • Darchen – Tsada

    Schneejuwel Tibets & himmlische Gewässer

    Mount Kailash

    Den heutigen Tag Ihrer Tibetreise beginnen Sie mit einer kleinen Wanderung auf dem Pilgerweg um den Mount Kailash. Hier haben Sie einen unglaublichen Blick auf diesen noch nie bestiegenen Berg. Anschließend machen Sie einen Ausflug zum heiligen Manasarovar-See. Der See liegt eingebettet zwischen zwei schneebedeckten Bergketten, das Gebiet zählt zu den schönsten Landschaften Tibets. Für Hindus ist Manasarovar ein himmlisches Gewässer. Genießen Sie den Ausblick auf die acht Klöster an den Ufern des Sees. Danach fahren Sie weiter nach Tsada (3.900 m). (F/M/A)

  • Tag 13
    • Tsada

    Das Königreich Guge

    Guge Ruine

    Am Morgen fahren Sie zu den Ruinen von Tsaparang, dem Zentrum des alten Königreichs Guge. Tsaparang wurde Mitte des 17. Jahrhunderts verlassen. Vier Tempel gruppieren sich um die unteren Festungsmauern, der fünfte befindet sich oberhalb der Stadt in den Überresten des einstigen Sommerpalastes der Könige. Verschiedene Motive zieren die Kassettendecken und geschnitzten Balken der Tempel. Nach dieser Erkundung mit einer kleinen Wanderung kehren Sie nach Tsada zurück und besuchen das Kloster Tholing. Die Klostergründung reicht in das Jahr 996 zurück. Das Kloster war das religiöse Zentrum des Guge-Reiches, und es ist für seinen ausgefallenen Architekturstil und seine eleganten Wandmalereien berühmt. (F//M/A)

  • Tag 14
    • Tsada – Darchen

    Alltagsleben der Nomaden hautnah

    Tag_12_Gebirge

    Auf der Fahrt nach Darchen statten Sie einer Nomadenfamilie einen Besuch ab und erhalten so Einblicke in das Alltagsleben der Nomaden. (F/M/A)

  • Tag 15
    • Darchen – Saga

    Beeindruckende Hochgebirgslandschaften

    Von Darchen aus fahren Sie am heutigen Tag durch die beeindruckende Hochgebirgslandschaft wieder nach Saga. (F/M/A)

  • Tag 16
    • Saga – Jilong

    Über Jilong nach Nepal

    Heute fahren Sie von Saga nach Jilong (1.800 m). (F/M/A)

     

     

  • Tag 17
    • Zhangmu – Kathmandu

    Über den Friendship-Highway nach Nepal

    Fahrt nach Zhangmu

    Auf dieser Etappe Ihrer Tibet-Rundreise erreichen Sie nach einer Fahrt auf dem Friendship-Highway die Grenze nach Nepal. Dort erwartet Sie bereits Ihre nepalesische Reiseleitung und begleitet Sie durch das fruchtbare Kathmandu-Tal bis in die nepalesische Hauptstadt (1.370 m). Unterwegs kommen Sie am Bhaktapur Durbar Square vorbei. Der große Platz liegt nicht wie in den anderen Königsstädten im Zentrum der Stadt, sondern am Stadtrand von Bhaktapur. Beeindruckend ist unter anderem die lebensgroße Goldstatue von König Bupathindra Malla, die direkt vor dem Palast steht. (F/A)

  • Tag 18
    • Kathmandu

    Spirituelle Stätten in Kathmandu

    Kathmandu ist mit seinen fast 990.000 Einwohnern politisches und kulturelles Zentrum Nepals und mit Abstand die größte Stadt des Landes. Erste Eindrücke erhalten Sie am Durbar-Platz, dem spirituellen und imperialen Zentrum von Kathmandu. Auch der Königspalast, der Hanuman Dhoka Palast, befindet sich hier. In Kathmandu begegnen Ihnen sowohl hinduistische als auch buddhistische Tempel und Klöster. Zum Beispiel der Hindu-Tempel Pashupatinath. Eine genaue Trennung ist zumeist schwierig, zu eng sind diese beiden Religionen hier miteinander verwoben: Zu sehen am Tempel Swayambunath – der buddhistische Stupa wird flankiert von hinduistischen Türmen. Warum der Tempel im Volksmund auch Affentempel heißt, wird Ihnen schnell klar werden: Die frechen Primaten sind allgegenwärtig und werden Sie bestens unterhalten. Bei einem gemeinsamen Abendessen mit typisch nepalesischer Küche können Sie noch einmal Ihre Reiseeindrücke untereinander austauschen. (F/A)

  • Tag 19
    • Kathmandu – Deutschland

    Das buddhistische Patan & Abreise

    Kathmandu

    Bevor es am Abend zum Flughafen geht, besuchen Sie den Patan Durbar Square. Patan ist von Kathmandu nur durch den Bagmati-Fluss getrennt. Im Gegensatz zu Kathmandu und Bhaktapur, ist Patan vorrangig eine buddhistische Stadt. Am Durbar Square können Sie den Königspalast bestaunen. Rund herum stehen zahlreiche weitere kleine Tempel und Pagoden. Spätabends steht dann der Transfer zum Flughafen an, von wo Sie über Abu Dhabi nach Deutschland fliegen. Flugzeit ca. 13,5 Stunden. (F/M)

  • Tag 20
    • Deutschland

    Ankunft in Deutschland

    Rückflug

    Am frühen Morgen erreichen Sie Deutschland und so endet Ihre Rundreise durch Tibet und Nepal.

Termine & Preise

TermineReiseleiterEZ-Aufpreispro Person
09.
Mai
2017
28.
Mai
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 649 € p.P.
3.949 €
NICHT BUCHBAR
23.
Mai
2017
11.
Juni
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 649 € p.P.
3.949 €
NICHT BUCHBAR
05.
September
2017
24.
September
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 669 € p.P.
4.079 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge Frankfurt – Chengdu und Kathmandu – Frankfurt über Abu Dhabi mit Etihad Airways in der Economy-Class
  • (1 Freigepäckstück à 20 kg)
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers in China und Nepal
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Nur bei uns: Trinkgeld für Busfahrer inkl. 17 Übernachtungen in Hotels und einfachen Gasthäusern
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück (17x), M = Mittagessen (13x), A = Abendessen (14x)
  • Deutschsprachige Reiseleitung in Tibet und Nepal
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer
  • China Tours-Überraschungspäckchen

Extras

  • Visum und Einreisegenehmigung für China, Nepal und Tibet <br />pro Person zurzeit € 210,–
  • Rail &amp; Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,–
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Schlafsack (dringend empfohlen)

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 8, max. 15 Personen(Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl:28 Tage vor Reisebeginn)

Ihre Hotels:

Chengdu: Tibet Hotel ****

Lhasa: Shambala Hotel ***(*)

Shigatse: Shigatse Hotel ****

Shegar: Qomolangma Hotel ***

Saga: Gasthaus

Darchen: Gasthaus

Tsada: Gasthaus

Zhangmu: Gela Dandong Hotel ***

Kathmandu: Kantipur Temple House ***

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.