• +49 (0)40 819738-0
  • Wir beraten Sie gerne persönlich

Quer durchs Reich der Mitte

20 Reisetage

ab 2.469 €

TERMINE & ANFRAGE
  • Neuheit
  • Preistipp

Elements of China • Gemeinsam individuell reisen

  • Peking
  • Xi'an
  • Shanghai
  • Yangtze
  • Hongkong

Die moderne und preisgünstige Art, das Reich der Mitte zu erleben. Gemeinsam mit einem Reiseführersowie der Gruppe erleben Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und haben genügend freie Tage, die Sie individuell gestalten können. Genau das richtige für junge und junggebliebene Entdecker.

Neben den gemeinsamen Programmen haben Sie den Mehrwert das Reich der Mitte auf eigene Faust zu erkunden. Bei der Gestaltung Ihrer freien Tage helfen wir mit Vorschlägen und unterstützen Sie gerne. Ihr Reiseleiter steht Ihnen auf der Reise auch immer gerne für Tipps zur Verfügung.

Reisehöhepunkte

  • Große Mauer bei Peking
  • Terrakotta-Armee in Xi'an
  • Wasserdorf Zhujiajiao bei Shanghai
  • Yangtze-Kreuzfahrt
  • Bootsfahrt auf dem Li-Fluss
  • Megametropole Hongkong

China Tours-Mehrwert

  • Kleine Reisegruppen mit Gleichgesinnten
  • Viel Freiraum für eigene Erkundungen
  • Komfortable Hotels der gehobenen Mittelklasse in zentraler Lage oder mit direkter U-Bahn-Anbindung
  • Tag 1
    • Deutschland – Peking

    Anreise

    Ihre Reise nach China beginnt mit einem etwa 9,5 Stunden langen Linienflug gen Osten.

  • Tag 2
    • Peking

    Ankunft im Reich der Mitte

    Angekommen im Reich der Mitte, werden Sie nach der Gepäckausgabe von Ihrem Reiseleiter willkommen geheißen. Durch die gewaltige Stadt mit ihren riesigen Wohnkomplexen und modernen Bürohäusern geht es gleich zum ersten Highlight: dem Himmelstempel. Er ist das Wahrzeichen der Hauptstadt und war der Ort, an dem Kaiser jährlich um gute Ernten für ihr Volk beten sollten. Auch der große Park, der zur Anlage gehört ist interessant, da hier viele Einheimische zum gemeinsamen Singen, Tanzen oder Musizieren zusammenkommen.

  • Tag 3
    • Peking

    Auf dem längsten Bauwerk der Welt

    Heute besuchen Sie den Kaiserpalast. Diese, auch als „Verbotene Stadt“ bekannte, Sehenswürdigkeit liegt genau im Herzen Pekings und erstreckt sich über eine Fläche von 2 km².  Der Legende nach verfügt die Anlage über 9.999 Räume – eine symbolische Zahl, denn die 10.000 steht für die Unendlichkeit und ist nur dem göttlichen Himmelskaiser vorbehalten. Aber egal wie viele Räume es wirklich sind: Die Größe und Pracht sind wahrhaft beeindruckend. Nicht minder imposant ist die Leistung, die der Bau der Großen Mauer bedeutet hat. Sie besuchen heute dieses längste Bauwerk der Welt und bekommen in der hügeligen Landschaft einen Eindruck von der Großartigkeit dieser einzigartigen Verteidigungsanlage. (F/M)

  • Tag 4
    • Peking

    Gemeinsam individuell in Peking

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Peking bietet eine große Auswahl an interessanten Sehenswürdigkeiten, so dass für jeden etwas dabei ist. Unsere Tipps für Ihre individuelle Tagesgestaltung: Wer es grüner mag, wird im zentralen Beihai Park oder dem alten und neuen Sommerpalast fündig. Wer sich Tempel anschauen möchte, dem empfehlen sich der Konfuzius-Tempel oder der tibetisch-buddhistische Yonghe Gong. (F)

  • Tag 5
    • Peking – Xi’an

    Highspeed in die Kaiserstadt

    Am Vormittag geht es mit einem der hochmodernen und sehr komfortablen Highspeed-Züge in der 2. Klasse in die ehemalige Kaiserstadt Xi'an. Über viele Jahrhunderte und lange vor Peking war dies das politische Zentrum Chinas. Noch heute ist Xi’an eine wichtige und bedeutende Metropole. In ihrem Zentrum liegt das Altstadtviertel mit der stark an einen chinesischen Tempel erinnernden Großen Moschee. Auch sie zeugt indirekt von Xi’ans einstiger Bedeutung, denn als Ausgangspunkt der Seidenstraßenkarawanen zog es viele muslimische Händler hierher. Sie ließen sich nieder, wurden immer chinesischer, behielten aber ihren Glauben – daher dieses islamische Gotteshaus inmitten des Stadtkerns.  (F/M)

  • Tag 6
    • Xi'an

    Auge in Auge mit den Tonkriegern

    Über sehr lange Zeiträume war Xi’an der Sitz von Königen und Kaisern. Auch der erste Kaiser Chinas regierte nach seiner Reichseinigung von hier aus. Kein Wunder also, dass seine gewaltige Grabanlage in der Nähe Xi’ans errichtet wurde. Die legendäre Terrakotta-Armee ist Teil dieser Grabanlage und wird von Ihnen heute besucht. Tausende individuell gestalteter, lebensechter Krieger mitsamt Pferden und Streitwagen sollten den Kaiser auch im Jenseits schützen und sind heute ein faszinierender Anblick. Zurück in der Stadt besuchen Sie die Wildganspagode mit dem dazu gehörenden buddhistischen Tempel. Außerdem machen Sie einen Spaziergang auf der mächtigen und sehr gut erhaltenen Stadtmauer. (F/M)

  • Tag 7
    • Xi'an

    Gemeinsam individuell in Xi‘an

    Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unsere Tipps für Ihre individuelle Tagesgestaltung: Für Geschichtsinteressierte könnte der „Daming Palast Nationalerbe Park“ von Interesse sein, in dem die Kaiserzeit dargestellt wird. Wie fast alle Städte eignet sich auch Xi’an wunderbar zum Shopping. Auch eine traditionelle chinesische Massage wird in vielen Hotels oder Spas angeboten – für Europäer ungewohnt aber empfehlenswert sind z.B. Fuß- und Kopfmassagen. (F)

  • Tag 8
    • Xi'an - Shanghai

    Flug in die Zukunft

    Am Vormittag erwartet Sie ein Flug nach Shanghai. Er gleicht einem Flug in die Zukunft, denn Shanghai wirkt auf den Besucher oft wie eine Metropole aus einem Science-Fiction Roman. Wesentlich dazu bei trägt die futuristische Skyline des Stadtteils Pudong, die Sie bei einem Spaziergang über die Uferpromenade „Bund“ bestaunen können. Hier am Bund lässt sich nicht nur gut flanieren, sondern wird dank der Kolonialbauten auch das europäische Erbe dieser Stadt sichtbar. (F/M)

  • Tag 9
    • Shanghai

    Kleines Städtchen mit vielen Kanälen

    Ein Tagesausflug per Bus bringt Sie heute in das alte Wasserstädtchen Zhujiajiao. Wie zahlreiche Ortschaften im Bereich des Yangtze-Deltas wird auch Zhujiajiao von zahlreichen kleinen Kanälen durchzogen, die dem Ort zusammen mit der erhaltenen Altstadt ein romantisches Flair verleihen. Trotz der Nähe zu Shanghai taucht man hier in eine völlig andere Welt ein. (F/M)

  • Tag 10

    Gemeinsam individuell in Shanghai

    Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unsere Tipps für Ihre individuelle Tagesgestaltung: Bei einem Bummel über die Haupteinkaufsstraße Nanjing Lu zum zentralen Volksplatz kann nicht nur hervorragend geshoppt werden, auch architektonisch ist dieser Spaziergang sehr interessant. Am Volkplatz liegt das Shanghai Museum, das unzählige Artefakte aus Chinas Kulturgeschichte präsentiert und der buddhistische Longhua Tempel bringt einem religiöses Leben nahe. Darüber hinaus erfreuen coole Bars, schöne Cafés, spannende Galerien und zahlreiche glitzernde Kaufhäuser den Besucher. (F)

  • Tag 11
    • Shanghai - Yangtze

    Die Kreuzfahrt beginnt

    Ein Inlandsflug bringt Sie heute von Shanghai nach Yichang. Dass diese Stadt über einen Flughafen verfügt und einen wichtigen Namen auf der touristischen Landkarte Chinas hat, liegt daran, dass praktisch alle Yangtze-Kreuzfahrten hier enden oder beginnen. Für Sie beginnt die Kreuzfahrt mit der Einschiffung am heutigen Abend. (F/A)

  • Tag 12
    • Yangtze

    Durch den großen Staudamm

    Am heutigen Tag fährt das Schiff zunächst durch die Xiling-Schlucht. Am Nachmittag steht dann ein Landausflug zum Drei-Schluchten-Staudamm auf dem Programm. Dieses gigantische Bauwerk erzeugt nicht nur große Mengen Elektrizität für die gesamte Region sondern reguliert auch erfolgreich die Fluten des Yangtze, die früher nach starken Regenfällen oft zu schweren Überschwemmungen geführt hatten. Nachmittags passiert das Schiff dann die gewaltigen Schleusen des Staudamms. (F/M/A)

  • Tag 13
    • Yangtze

    Der Zauber der tiefen Schluchten

    Am Morgen fährt Ihr Kreuzfahrtschiff durch den Bereich der Xiling-Schlucht, einer der berühmten „Drei Großen Schluchten“ des Yangtze. Am Nachmittag steigen Sie dann um auf ein kleineres Boot und fahren damit den Shennong Fluss hinauf. Dieser schmale Nebenarm des Yangtze ist bekannt für sein grün schimmerndes Wasser und die hohen Felsen die zu beiden Seiten steil emporragen. Zurück auf dem großen Kreuzfahrtschiff passieren Sie im Anschluss die Qutang Schlucht des Yangtze. (F/M/A)

  • Tag 14
    • Yangtze

    Die Festung am Fluss

    Am Vormittag erwartet Sie ein Tagesausflug in die Festungsanlage Shibaozhai. Sie liegt auf einem 200 Meter hohen Hügel am Ufer des Yangtze. Auf dessen Gipfel liegt auch ein Tempel, den Kaiser Qianlong, ein berühmter Kunst-Förderer, erbauen ließ. Im Eingangsbereich der Anlage liegt ein neunstöckiger Pavillon, der durch die Aufstauung des Yangtze unterzugehen drohte. Um dies zu verhindern wurde die gesamt Anlage mit einem Deich geschützt. Am Nachmittag können Sie sich allmählich auf die Ausschiffung am nächsten Morgen vorbereiten. (F/M/A)

  • Tag 15
    • Chongqing – Guilin

    Die Stadt am Li-Fluss

    Am Morgen hat das Schiff die hügelige Millionenmetropole Chongqing erreicht. Ihre Kreuzfahrt endet hier am Zusammenfluss von Jialing und Yangtze. Ein Inlandsflug bringt Sie weiter nach Guilin, der wichtigsten Stadt in der Region der Karstkegelberge am Li-Fluss. Ein Stadtrundgang macht Sie mit Guilin vertraut. Bei einem Aufstieg auf den Fubo-Berg überblicken Sie nicht nur die Stadt, sondern schauen herab auf den Li-Fluss und erkennen, dass Guilin inmitten der berühmten Karstberge liegt, die meist zu spitzen Kegeln geformt sind. (F)

  • Tag 16
    • Guilin

    Auf dem Li-Fluss durch die Traumlandschaft

    Ein kurzer Transfer bringt Sie zunächst zur Anlegestelle Ihres Ausflugsbootes. Bei der Fahrt auf dem Li-Fluss geht es gemächlich über zahlreicher Windungen bis nach Yangshuo. Unterwegs zieht die berühmt-bizarre Landschaft, die es sogar auf Chinas Geldscheine geschafft hat, an Ihnen vorbei. Angekommen im Ort Yangshuo erwartet Sie noch eine kleine Wanderung am Fluss, bevor Sie mit dem Bus nach Guilin zurückgefahren werden. (F/M)

  • Tag 17
    • Guilin - Hongkong

    Durch das weite Perlfluss-Delta

    Zum zweiten Mal auf diese Reise geht es mit dem Highspeed-Zug in Windeseile durch das Land. Mit bis zu 350 km/h bringt Sie die Bahn nach Kanton. In dieser Handelsmetropole am Perl-Fluss heißt es dann umsteigen in ein sehr viel langsameres Verkehrsmittel: die Fähre. Mit dieser geht es dann durch das von zahlreichen Schiffen jeder Größe befahrene Mündungsdelta des Perl-Flusses bis nach Hongkong. (F/M)

  • Tag 18
    • Hongkong

    Über den Dächern einer Weltstadt

    Am Vormittag erkunden Sie die ehemalige britische Kolonie bei einer Stadtrundfahrt auf Hongkong Island. Diese führt Sie zu den Sehenswürdigkeiten wie dem Stadtteil Aberdeen und natürlich auch auf den Victoria Peak. Von hier aus bietet sich dem Reisenden ein einzigartiger Ausblick über die Wolkenkratzer der Insel und hinüber auf die Festland-Stadtteile von Kowloon und den New Territories. Am Nachmittag haben Sie dann Zeit zur freien Verfügung und die Möglichkeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. (F)

  • Tag 19
    • Hongkong - Deutschland

    Gemeinsam individuell in Hongkong

    Vor- und Nachmittag stehen Ihnen in Hongkong zur freien Verfügung. Unsere Tipps für Ihre individuelle Tagesgestaltung: Fahren Sie mit der Star-Ferry von Hongkong Island nach Kowloon und bummeln sie durch diesen Stadtteil, der ein wahres Shopping-Paradies ist oder fahren Sie auf einer der zahlreichen vorgelagerten, teils sogar autofreien Inseln. Hier kann man im Grünen ausspannen oder z.B. auf Lantau Island das Po Lin Kloster mit seinem riesigen bronzenen Buddha besuchen. Am Abend bringt Sie ein Transfer zum Flughafen und es geht zunächst nach Peking. Hier erwartet Sie der Anschlussflug nach Frankfurt. (F)

  • Tag 20
    • Deutschland

    Ankunft in der Heimat

    Tag 17 - Rueckflug

    Nach ca. 12,5 Stunden Flugzeit erreichen Sie am Morgen Frankfurt. 

Termine & Preise

TermineReiseleiterEZ-Aufpreispro Person
09.
April
2017
28.
April
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 379 € p.P.
2.599 €
NICHT BUCHBAR
21.
Mai
2017
09.
Juni
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 379 € p.P.
2.469 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
23.
Juli
2017
11.
August
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 379 € p.P.
2.779 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
03.
September
2017
22.
September
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 399 € p.P.
2.879 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
22.
Oktober
2017
10.
November
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 399 € p.P.
2.879 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge Frankfurt – Peking und Hongkong – Frankfurt via Peking mit Air China in der Economy-Class (1 Freigepäckstück à 20 kg)
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers in China
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Übernachtungen in Hotels
  • Übernachtungen in der Außenkabine eines 5 Sterne-Flusskreuzfahrtschiffs (Landeskat.)
  • Bahnfahrt (2. Klasse)
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück, M= Mittagessen, A = Abendessen
  • Örtliche deutschsprachige Reiseführung
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer
  • China Tours-Überraschungspäckchen

Extras

  • Alle individuellen Programmpunkte
  • Visum pro Person zurzeit € 130,–
  • DB Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,–
  • Trinkgelder während der Yangtze Kreuzfahrt: CNY 150
  • Übliche Trinkgelder (siehe hier) und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 8, max. 26 Personen (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)

Shanghai: Jin Jinang Metropolo  Shanghai Shibei***(*)
Xi’an: Lee Gardens***(*)
Peking: Dong Fang***(*)
Hongkong: Pentahotel****
Yangtze: Schiff von Century Cruisesl***** 

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.