• +49 (0)40 819738-0
  • Wir beraten Sie gerne persönlich

Hunan entdecken

15 Reisetage

ab 2.629 €

TERMINE & ANFRAGE
  • Neuheit

Mao, Phönixstadt und Schwebeberge

  • Peking
  • Shaolin-Kloster
  • Terrakotta-Armee
  • Yangtze
  • Suzhou
  • Shanghai

Auf dieser außergewöhnlichen Südchina-Reise wandeln Sie zunächst auf den Spuren des jungen Mao Zedong, bestaunen dann die überirdisch schönen Landschaften von Zhangjiajie und eine der schönsten Altstädte Chinas. Noch weiter im Süden warten die Dialou-Festungshäuser und die Metropole Kanton auf Sie.

Wir laden Sie ein, die spektakuläre Landschaft des Na- tionalparks Zhangjiajie in der Provinz Hunan, welche die Märchenlandschaft im Hollywood Blockbuster „Avatar“ inspirierte, zu bewundern. Auf dieser außerge- wöhnlichen Südchina-Reise wandeln Sie zunächst auf den Spuren des jungen Mao Zedong, bestaunen dann die überirdisch schönen Landschaften von Zhangjiajie und eine der schönsten Altstädte Chinas: die Phönix- stadt Fenghuang. Die Heimat von Mao Zedong bietet aber noch viel mehr: Etwa das alte Dorf Shaoshan, die Orangen-Insel oder die historische Yuelu-Akademie wo Mao einst wirkte. Der weitere Weg führt in Richtung Süden nach Kanton. Bei Europäern noch immer fast unbekannt sind die skurrilen Diaolou-Festungshäuser in der Nähe Kantons. Das alles und vieles mehr erleben Sie auf dieser einmaligen Reise!

Reisehöhepunkte

  • Shao Shan – Heimat von Mao Zedong
  • Nationalpark Zhangjiajie
  • Phönixstadt Fenghuang
  • Alte Handelsstadt Hongjiang

China Tours-Mehrwert

  • Reiseroute abseits der touristischen Pfade
  • Dong-Dörfer in Tongdao
  • Übernachtung in den Reisterrassen
  • Diaolou-Festungshäuser
  • Tag 1
    • Deutschland – Changsha

    Anreise

    Heute beginnt Ihr Abenteuer im Reich der Mitte

  • Tag 2
    • Changsha

    Eine Insel mitten in der Stadt und ein ungewöhnlicher Mao

    Sie erreichen Hunans Hauptstadt Changsha. Die Stadt macht auf den ersten Blick nicht viel her, doch wer die Augen öffnet sieht schnell, was diese Stadt alles zu bieten hat. Die große, komplett begrünte und beinahe Autofreie Flussinsel „Orange Island“ ist größer als jeder deutsche Stadtpark und bietet ein wahres Paradies inmitten der Mega-Stadt. Hier findet sich eines der ungewöhnlichsten Mao-Monumente: Der riesige Kopf des damals jungen Revolutionärs blickt gen Süd-Osten – und das mit vollem Haar. Danach besuchen Sie noch die Yuelu-Akademie mit Aiwan Pavillon, die durch ein Tang-Gedicht allen Chinesen bekannt ist. Nicht zuletzt besuchen Sie die Pädagogische Schule, wo Mao Jahren verbracht hatte. (M)

  • Tag 3
    • Changsha – Shaoshan – Changsha

    Zu Besuch bei Mao

    Im nahegelegenen Shaoshan besuchen Sie das Geburtshaus und die "Kinderstube" Mao Zedongs. Hier hat sich seit vielen Jahren ein wahrer Pilgerort für Mao-Anhänger, -Liebhaber und natürlich allerlei Touristen aus aller Welt entwickelt. (F/M)

  • Tag 4
    • Changsha – Zhangjiajie

    Busfahrt in ein verrücktes Gebirge

    In Hunan findet sich das fantastische Zhangjiajie-Gebirge mit dem umliegenden, riesigen Zhangjiajie-Nationalpark. Hier kommen Sie in beinahe unberührter Natur zur Ruhe. Von der höchsten und längsten Glasbrücke der Welt aus bestaunen Sie die fantastische Natur und das tolle Panorama. (F/M)

  • Tag 5
    • Zhangjiajie

    Wandern in den "Avatar"-Bergen

    Sie erkunden weiter den riesigen Nationalpark Zhangjiajie und besuchen den erstaunlichen Tianzi-Berg, Nach einer schönen Seilbahnfahrt geht es weiter nach Yuanjiajie, wo Sie durch das sogenannte "Avatar"-Viertel bummeln. (F/M)

  • Tag 6
    • Zhangjiajie

    Natur, Ruhe und ein Spaziergang

    Das Huangshi Dorf im Nationalpark Zhangjiajie bietet viel zu entdecken. Hier erleben Sie China von einer ganz neuen Seite und lassen sich die lokalen Spezialitäten schmecken. Mit der Seilbahn geht es weiter durch den Nationalpark: Genießen Sie die fantastische Aussicht und lassen Sie die unberührte Natur und die einzigartigen Berge auf sich wirken. Am Jinbian-Fluss spazieren Sie entlang des Wassers und erleben China ganz unberührt. (F/M)

  • Tag 7
    • Zhangjiajie – Fenghuang

    Aus den Bergen in die Wasserstadt

    Von Zhangjiajie aus geht es in die bezaubernde "Phönix-Stadt" Fenghuang. Bei einer Besichtigung des nahegelegenen Miao-Dorfes Dehang lernen Sie die örtliche Minderheit näher kennen und erleben, wie die Traditionen und Rituale dieser Minderheit über viele Jahrtausende von Generation zu Generation weitergegeben wurden. (F/M)

  • Tag 8
    • Fenghuang

    Ein Bummel durch die "Phönix-Stadt"

    An diesem Tag besichtigen Sie die Altstadt Fenghuang, die Heimat des Schriftstellers Shen Congwen. Hier häufen sich die Häuser und Wohnungen der Einwohner auf so fantastische Weise entlang des Kanals, dass eine unglaubliche Szenerie entsteht. Bei einem Bummel durch die Altstadt und über die Hongqiao-Brücke können Sie diese Stimmung hautnah erleben. (F/M)

  • Tag 9
    • Fenghuang – Hongjiang – Tongdao

    Alte Handelsstadt und Nacht im Dong-Dorf

    Sie Besuchen die alte Handelsstadt Hongjiang und fahren anschließend weiter in die Stadt Tongdao. Hier übernachten Sie ganz authentisch in einem Gasthaus der lokalen Dong-Minderheit. (F/M)

  • Tag 10
    • Tongdao – Longsheng

    Zu Besuch in den Reisterrassen

    Sie besichtigen die Dong-Dörfer in Tongdao und fahren anschließend weiter ins nahegelegene Longsheng. In den Bergen von Longsheng haben Reisbauern seit Jahrtausenden sogenannte Reisterrassen in die Flanken der Berge getrieben, um ebenes Terrain zum Anbau von Reis zu gewinnen. Im Laufe der Zeit kamen mehr und mehr Reiseterrassen dazu und so entstand ein wahrhaftiges Denkmal menschlichen Erfindungsreichtums und Willens, denn die weitläufige Landschaft von Longsheng ist komplett von Hand geschaffen. Der Aufstieg in den Reisterrassen dauert ca- 1,5 Stunden. Hier besuchen Sie ein Gasthaus der lokalen Minderheit der Yao und verbringen dort die Nacht. (F/M)

  • Tag 11
    • Longsheng – Yangshuo

    Die Sonne über Südchina

    Nach einem atemberaubenden Sonnenaufgang über den Reisterrassen machen Sie sich an den Abstieg aus den Reisterrassen. Unten angekommen fahren Sie weiter nach Yangshuo, wo Sie der nächste Abschnitt Ihrer Reise erwartet. (F/M)

  • Tag 12
    • Yangshuo

    Auf Drahtesel und Bambusfloß

    Die Umgebung von Guilin und Yangshuo ist berühmt für die Schönheit ihrer Natur: den Li-Fluss,die malerischen Reisfelder und die einzigartigen Karstkegelfelsen. Von einer ausgewählten Aussichtsterrasse aus lassen sich besonders schöne Fotos machen. Jeder Chinese ist schon mal mit der Pracht der Landschaft in Kontakt gekommen, ziert sie doch die Rückseite der 20 Yuan-Note. Statt die Karstkegellandschaft, wie die meisten Touristen, von einem Boot aus zu erkunden, entdecken Sie die Gegend auf einer leichten Wanderung durch die Karstkegellandschaft und tauchen ganz tief ins Süchina ein.Wenn sich der Tag seinem Ende entgegen neigt, begeben Sie sich auf den Yulong-Fluss. Mit einem Bambusfloß fahren Sie durch die einzigartig romantische Flusslandschaft. (F/M)

  • Tag 13
    • Yangshuo – Kanton - Kaiping – Kanton

    Vielseitiges Kanton

    Sie fahren mit dem Schnellzug ins berühmte Kanton. Doch bevor Sie die weltweit bekannte Stadt näher kennenlernen, machen Sie sich auf den Weg ins nahe Kaiping. Hier besichtigen Sie die fantastischen Diaolou Festungshäuser. Diese Wohnfestungen bieten einen beinahe uneinnehmbaren Schutz gegen Eindringlinge und sind typisch für die Gegend von Kaiping. Nach einem Besuch in der Altstadt und des Li-Gartens fahren Sie wieder zurück nach Kanton. (F/M)

  • Tag 14
    • Kanton – Deutschland

    Kanton alt und neu

    An Ihrem letzten Tag in China erkunden Sie Kanton. Sie besuchen den Ahnent-Tempel des Chen-Clans und die Altstadt. Hier steigen Sie auf die Shamian-Insel, wo sich die ehemalige Konzession befindet. Anschließend schlendern Sie an dem neuen Stadtviertel Zhujiang Xincheng im Schatten der Skyline entlang des Zhujiang-Flusses. Ihre außergewöhnlichen Südchina-Reise endet mit einem Abschiedsessen, danach steigen sie abends wieder in den Flieger und verlassen das Reich der Mitte. (F/A)

  • Tag 15
    • Deutschland

    Zurück in die Heimat

    Tag 17 - Rueckflug

    Sie landen wieder in der Heimat.

Termine & Preise

TermineReiseleiterEZ-Aufpreispro Person
16.
Mai
2017
30.
Mai
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 329 € p.P.
2.629 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
05.
September
2017
19.
September
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 329 € p.P.
2.629 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
10.
Oktober
2017
24.
Oktober
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 329 € p.P.
2.629 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge Frankfurt – Changsha und Kanton – Frankfurt über Chansha mit China Southern Airlines in der Economy-Class (1 Freigepäckstück à 20 kg)
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers in China
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Nur bei uns: Trinkgeld für Busfahrer und Kofferträger inkl.
  • 12 Übernachtungen in Hotels oder Gasthäusern
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück (12x), M = Mittagessen (12x), A = Abendessen (1x)
  • Ständiger deutschsprachiger China Tours- Reiseleiter und örtliche Reiseführung
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer
  • China Tours-Überraschungspäckchen

Extras

  • Visum pro Person zurzeit €130,-
  • DB Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,-
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 10, max. 20 Personen (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)
Ihre Hotels
Changsha: Huatian Hotel****
Zhangjiajie: Zhuanjiacun Hotel****
Fenghuang: Jiangtian Hotel***
Tongdao: Jindihao International Hotel***
Longsheng: Gasthaus
Yangshuo: Blue Mountain Riverside Villa
Kanton:     Garden Hotel****

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.