• +49 (0)40 819738-0
  • Wir beraten Sie gerne persönlich

Chinas ganze Pracht

17 Reisetage

ab 4.899 €

TERMINE & ANFRAGE
  • Neuheit

Klassische China Rundreise mit Premium Komfort

  • Peking
  • Xi'an
  • Guilin
  • Reisterrassen
  • Yantze-Kreuzfahrt
  • Suzhou
  • Shanghai

Diese Reise vereint die klassischen Highlights im Reich der Mitte mit einem Hauch zusätzlichem Luxus. Boutique Hotels und ausgewählte 5-Sterne-Häuser, Highspeed-Züge in der 1. Klasse und Flüge in der Lufthansa Premium- Economy werten unser gewohnt hochwertiges Angebot zusätzlich auf.

Mit dieser Reise bieten wir einen nochmals gesteigerten Komfort. In Peking haben wir ein schönes Hotel im traditionellen Hutong-Baustil ausgewählt und sonst ansprechende Häuser der Luxus-Kategorie. Das ohnehin spannende Erlebnis der Highspeed-Züge wird in der 1. Klasse zum Genuss. Apropos Genuss: Ein paar besondere kulinarische Leckerbissen sind für Sie ebenfalls vorgesehen.

Reisehöhepunkte

  • Bambusfloßfahrt auf dem Yulong Fluss
  • Yangtze-Kreuzfahrt durch die
  • Drei-Großen-Schluchten
  • Suzhou – „Venedig des Ostens“
  • Moderne Metropolen und alte Kaiserstädte

China Tours-Mehrwert

  • Abendessen mit Bierfisch in Guilin
  • Jiaozi Essen in Xi‘an
  • Aussichtsterrasse am Li-Fluss
  • Sonnenuntergang auf der Großen Mauer
  • Tag 1
    • Deutschland – Peking

    Anreise

    Tag 01 - Hinflug

    Mit ausreichend Beinfreiheit geht es heute ganz entspannt in der Lufthansa Premium-Economy nach Peking.

  • Tag 2
    • Peking

    Am Wahrzeichen der Hauptstadt

    Peking begrüßt Sie mit dem größten Flughafenterminal der Welt. Nachdem Sie die Einreiseformalitäten erledigt und Ihr Gepäck in Empfang genommen haben, begrüßt Sie Ihr ständiger Reiseleiter und fährt mit Ihnen zunächst einmal ins Hotel, wo Sie sich erfrischen können. Schon auf dieser Fahrt wird das ungeheure Ausmaß von Chinas Hauptstadt deutlich. Während in den äußeren Bezirken jedoch hohe Bauten dominieren, ist das Zentrum relativ flach bebaut – und hier befindet sich auch das Wahrzeichen der Stadt. Der Himmelstempel beeindruckt nicht nur durch seine filigrane Handwerkskunst sondern auch durch den sehr großzügigen Park, der die Gebetshallen umgibt. Er ist ein äußerst beliebter Treffpunkt für gemeinsames Musizieren, Tanzen, Taiji, gemeinsamen Plausch etc. Die anschließende Freizeit können Sie für weitere Erkundungen in der Stadt oder zur Erholung von der Anreise nutzen. (M)

  • Tag 3
    • Peking

    Sommerfrische und majestisches Bollwerk

    Am heutigen Vormittag geht es zunächst in den Yiheyuan. Wortwörtlich bedeutet dies Erholungs- und Friedensgarten, doch berühmt ist diese kaiserliche Anlage unter dem Namen „neuer Sommerpalast“ geworden. Vor den Toren Pekings hatten sich die Mandschu-Kaiser einst eine große Gartenanlage bauen lassen, um in den Sommermonaten der Hitze der Hauptstadt zu entfliehen. Kunstvolle Wandelgänge, Tempel, ein Nachbau der Wasserstädtchen Südchinas und sogar ein Marmorschiff machen den Sommerpalast zu einer bedeutenden Sehenswürdigkeit. Am Nachmittag geht es dann noch weiter hinaus aus der Stadt in Richtung Badaling. Während die großen Touristenströme schon wieder zurück in die Stadt fahren, erklimmen Sie hier gegen Abend die Große Mauer. Bei einem Picknick erleben Sie diese einzigartigen Eindrücke fast für sich alleine und können, mit etwas Glück, einen schönen Sonnenuntergang auf der Mauer erleben. (F/M/P)

  • Tag 4
    • Peking

    Das Zentrum der Macht

    Heute steht das Zentrum Pekings im Fokus – und damit auch der Ort an dem die Geschicke Chinas über Jahrhunderte entschieden wurden. Der Tian’anmen-Platz bildet den geographischen Mittelpunkt der Stadt. Zahlreiche monumentale Sehenswürdigkeiten finden sich auf ihm oder an seinen Rändern. Am Nordrand dieses größten innerstädtischen Platzes der Welt liegt das Tian‘anmen – das Tor des himmlischen Friedens, durch das Sie in den Kaiserpalast gelangen. Die Palastanlage erstreckt sich über zwei Quadratkilometer und ist auch als „Verbotene Stadt“ bekannt. Imponierende Plätze und Empfangshallen dominieren den vorderen Teil, während es im hinteren Areal, wo einst der Kaiser und seine Damen wohnten, deutlich kleinteiliger und beschaulicher zugeht. Der Aufstieg auf den Kohlehügel im Norden des Palastes veranschaulicht Ihnen dann von oben herab die gewaltigen Dimensionen und bietet auch über das Stadtzentrum einen guten Überblick. Für den Abend können Sie sich dann auf ein Abendessen mit der äußerst schmackhaften Pekingente freuen. (F/A)

  • Tag 5
    • Peking – Xi’an

    Auf Schienen wie im Fluge

    Den Vormittag erleben Sie in einem äußerst komfortablen Geschwindigkeitsrausch. Einer der hochmodernen Highspeed-Züge bringt Sie mit bis zu 350 km/h in die alte Kaiserstadt Xi’an; und das in einem sehr komfortablen Wagen der 1. Klasse. Am Abend erwartet Sie eine weitere kulinarische Spezialität des chinesischen Nordens: Jiaozi. Das sind prall gefüllte Teigtaschen, etwa in der Größe von Ravioli, deren Vielfalt der Füllungen jeden Gaumen erfreuen wird. (F/A)

  • Tag 6
    • Xi’an

    Eine Armee aus Ton

    Xi’an war für zahlreiche Kaiser und Könige Regierungssitz. Auch der Reichseiniger Qin Shi Huangdi, der erste Kaiser Chinas, regierte von dieser Stadt aus. Es verwundert daher nicht, dass seine gewaltige Grabanlage in der Nähe errichtet wurde. Die berühmte Terrakotta-Armee mit ihren 6.000 naturgetreuen Kriegern, Pferden und Streitwagen war nur ein Teil dieser Nekropole. Bevor es jedoch zu diesem achten Weltwunder geht begeben Sie sich in den Stadtmauerpark und hinauf auf die mächtige Stadtmauer. Mit etwa zwölf Metern Breite umfasst sie den gesamten Innenstadtbereich. (F/M)

  • Tag 7
    • Xi’an – Guilin

    Unterwegs in der Kaiserstadt

    Nachdem Sie gestern schon auf der Stadtmauer gewandelt sind, besichtigen Sie heute die Altstadt, die innerhalb dieses Festungsringes liegt. Inmitten der Altstadt befindet sich eine Anlage, die auf den ersten Blick wie ein normaler chinesischer Tempel aussieht, sich aber bei näherem Hinsehen als die Große Moschee entpuppt. Händler brachten über die Seidenstraße ihre Religion mit nach Xi’an, ließen sich hier nieder und gründeten dieses älteste islamische Gotteshaus der Stadt. Vor den Toren der Altstadt befindet sich das Herz Xi’ans: der Platz mit dem Glocken- und Trommelturm. Nach einem Bummel über dieses Areal geht es weiter zur kleinen Wildganspagode. Ein Inlandsflug bringt Sie dann gegen Abend in den Süden nach Guilin. (F/M)

  • Tag 8
    • Guilin – Longsheng – Guilin

    In den Reisterrassen

    Tag 13 - Longsheng Reisterassen

    Ein Tagesausflug bringt Sie heute zu den berühmten Reisterrassen von Longsheng. Die in mühevoller Handarbeit über Jahrhunderte für den Reisanbau bearbeiteten Hänge bilden eine faszinierende Symbiose aus Natur und menschlichem Schaffen. Die Felder gehören zu den größten zusammenhängenden Reisterrassen der Welt und sind nicht zuletzt wegen der gut erhaltenen alten Dörfer ein Highlight jeder Chinareise. Eine ca. vierstündige Wanderung führt Sie am heutigen Tag durch diese einzigartige Welt. (F/A)

  • Tag 9
    • Guilin – Yangshuo

    Panoramablick und Bambus-Floß

    DCF 1.0

    Eine kurze Fahrt bringt Sie heute zunächst an einen wahrlich spektakulären Aussichtspunkt. Von einem der für die Region typischen bizarren Karstkegelberge geht der Panoramablick hinunter auf den malerischen Li-Fluss, der sich durch die an Zuckerhüte erinnernden Hügel schlängelt. Nachdem Sie bereits einen Blick aus der Vogelperspektive erhaschen konnten, verändert sich die Perspektive. Von Ihrem Resort bei Yangshuo aus geht es an den Yulong, einen Nebenarm des Li-Flusses. Auf dem ruhigen Wasser geht es in gemächlicher Fahrt mit einem Bambus-Floss durch die liebliche Karstlandschaft. Eine wunderbare Art der Entschleunigung. (F/M)

  • Tag 10
    • Yangshuo

    Inmitten der Zuckerhutberge

    Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Karstkegelberge. Eine leichte Wanderung durch diese Landschaft und die schönen Dörfer erwartet sie. Am Abend genießen Sie dann eine kulinarische Spezialität der Region: den sehr leckeren Bierfisch. (F/A)

  • Tag 11
    • Yangshuo – Guilin – Chongqing

    Ein Feuertopf am Yangtze

    Ein Inlandsflug bringt Sie in die Millionenmetropole Chongqing. Die ungewöhnliche Stadt liegt auf Hügeln am Zusammenfluss von Jialing und Yangtze. Chongqing ist nicht nur Ausgangspunkt Ihrer Yangtze-Kreuzfahrt, sondern auch berühmt für seinen Feuertopf „Huoguo“. Der Feuertopf ist eine Art chinesisches Fondue, bei dem unterschiedlichste Zutaten in der schmackhaften Brühe gegart werden. Insbesondere in der Gruppe ein großer Spaß. Gegen Abend geht es dann auf Ihr komfortables Kreuzfahrtschiff, auf dem Sie auch übernachten. (F/A)

  • Tag 12
    • Yangtze

    Auf Chinas langem Strom

    Der Yangtze wird in China „Changjiang“ genannt: der lange Fluss. Er ist nicht nur der längste Strom Asiens, sondern auch einer der wichtigsten Transportwege des Landes. Auf dem Abschnitt zwischen Chongqing und Yichang führt der Yangtze durch die „Drei Großen Schluchten“, deren majestätische Erhabenheit auch durch die Aufstauung des Flusses kaum berührt wurde. Vom Sonnendeck oder dem Balkon Ihres 5-Sterne-Schiffes aus können Sie diesen Ausblick während Ihrer Yangtze-Kreuzfahrt genießen. Ein Landausflug bringt Sie zudem in die Geisterstadt Fengdu, während sie an Bord von der Crew bestens umsorgt werden. (F/M/A)

  • Tag 13
    • Yangtze

    Von kleinen und großen Schluchten

    Ihre Reise führt Sie heute zur Stadt des weißen Herrschers. Außerdem erwartet Sie eines der Highlights einer jeden Yangtze-Kreuzfahrt: Die Ausschiffung auf ein kleineres Boot, mit dem es tief in die engen Schluchten eines Seitenarmes des Yangtze hinein geht. Hier ragen die dicht bewaldeten Ufer steil und mächtig aus dem smaragdgrünen Wassern empor. (F/M/A)

  • Tag 14
    • Yichang – Shanghai

    Die Große Mauer der anderen Art

    Zum Ende Ihrer Kreuzfahrt erwartet Sie ein Landausflug zum mächtigen Drei-Schluchten-Staudamm. Gewaltige Wassermassen schießen unablässig durch die Konstruktion vor dessen Kulisse Menschen geradezu winzig wirken. Nach der Ausschiffung bringt Sie ein Inlandsflug von Yichang nach Shanghai: Perle des Ostens und eindrucksvolle Handelsmetropole. (F)

  • Tag 15
    • Shanghai – Suzhou – Shanghai

    Ausflug in das Venedig des Ostens

    Suzhou, Stadt der Gärten und der Seide, wurde im Westen lange Zeit gerne als „Venedig des Ostens“ bezeichnet. Die unweit im Westen von Shanghai gelegene Stadt wird von einem Netz aus Kanälen durchzogen, die von zahlreichen Brücken überspannt werden. Bei einem Ausblick von der Marco-Polo-Brücke auf das Wassertor Panmen bekommen Sie einen Eindruck hiervon. Eine weitere Parallele zu Venedig war der Reichtum der Stadt, entstanden durch Seidenspinnereien und die vorteilhafte Lage am Kaiserkanal. Ein Bummel am Kaiserkanal steht ebenso auf dem Programm wie der Besuch einer Seidenspinnerei. Ein Spaziergang durch die Altstadt mit dem Stadtmauermuseum rundet das Programm dieses Tagesausfluges ab. (F/M)

  • Tag 16
    • Shanghai

    Das Juwel der Yangtze-Mündung

    Tag 11 - Shanghai

    Ihre Lage unweit der Mündung des Yangtze-Flusses in das Ostchinesische Meer macht Shanghai zu einer idealen Hafen- und Handelsstadt. In etwas mehr als anderthalb Jahrhunderten wurde aus dem kleinen Fischerdorf die größte Metropole Chinas und eine der modernsten Städte der Welt. Die Skyline ist inzwischen fast ebenso bekannt und markant wie die New Yorks. Von der Aussichtsplattform eines dieser Wolkenkratzer, dem Jinmao Tower, erhalten Sie einen Überblick über die sich bis zum Horizont erstreckende Stadt. Die heutige Stadtbesichtigung bringt Sie zudem in das Gebiet der ehemaligen französischen Konzession mit ihren typischen Häusern im europäischen Stil. Im Gegensatz dazu steht die chinesisch geprägte Altstadt. Von der Uferpromenade, dem Bund, aus breitet sich nicht nur das Skyline-Panorama des Stadtteils Pudong vor Ihnen aus, sondern zeigt sich auch die alte Pracht der kolonialen Prestigebauten am Westufer des Huangpu Flusses. Vor dem Abschiedsessen wird der Ausblick auf die Skyline von Pudong bei einem Cocktail in einer Rooftop-Bar noch Highlight des Abends. (F/M/A) 

  • Tag 17
    • Shanghai – Deutschland

    Tag der Rückreise

    Die Magnetschwebebahn Transrapid bringt Sie heute in Windeseile zum Flughafen. Für Ihren Langstreckenflug nach Frankfurt erwartet Sie erneut die bequeme Premium Economy Class der Lufthansa. Nach einem Flug von ca. 12,5 Stunden erreichen Sie die Heimat.

Termine & Preise

TermineReiseleiterEZ-Aufpreispro Person
08.
April
2017
24.
April
2017
Reiseleiter: Yin Yaping EZ-Aufpreis: + 1.099 € p.P.
4.899 €
NICHT BUCHBAR
06.
Mai
2017
22.
Mai
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 1.099 € p.P.
4.899 €
NICHT BUCHBAR
02.
September
2017
18.
September
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 1.099 € p.P.
4.949 €
NICHT BUCHBAR
07.
Oktober
2017
23.
Oktober
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 1.099 € p.P.
4.949 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge Frankfurt – Peking und Shanghai – Frankfurt mit der Lufthansa in der Premium-Economy
  • Anschlussflug ab vielen deutschen Flughäfen
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers in China
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Nur bei uns: Trinkgeld für Busfahrer und Kofferträger inklusive
  • 12 Übernachtungen in Hotels
  • 3 Übernachtungen in der Außenkabine eines 5-Sterne-Flusskreuzfahrtschiffs (Landeskat.)
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück (15x), M = Mittagessen (9x), A = Abendessen (8x), P = Picknick (1x)
  • Ständiger deutschsprachiger China Tours-Reiseleiter und örtliche Reiseführung
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer
  • China Tours-Überraschungspäckch

Extras

  • Visum pro Person zurzeit € 130,–
  • DB Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,–
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 8, max. 20 Personen (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)

Ihre Hotels

Peking: Red Wall Garden Hotel *****
Xi‘an: Gran Melia Hotel ****(*)
Guilin: Grand Bravo Guilin *****
Yangshuo: Yangshuo Resort ****(*)
Shanghai: Indigo Hotel *****

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.