Nordchina im Omnibus

18 Reisetage

ab 2.999 €

TERMINE & ANFRAGE
  • Neuheit

Die große Überland-Rundreise durch China

  • Peking
  • Taihang Shan
  • Gelber Fluss
  • Xi'an
  • Pingyao

Mit Fensterplatzgarantie durchqueren Sie China im komfortablen Reisebus. Das erlaubt nicht nur wesentlich tiefere Einblicke in das Land jenseits der touristischen Hotspots, sondern auch Besuche zahlreicher Highlights, die bei Reisen mit Flug und Bahn ausgelassen werden müssen.

Chinas Autobahnnetz ist mit sensationeller Geschwindigkeit gewachsen, so dass es meist über ausgesprochen gute Straßen geht. Doch richtig spannend wird diese Reise vor allem dann, wenn sie in die entlegeneren Ecken Chinas führt – mitten durch alte Dörfer und durch das wahre Leben. Man blickt auf kleine Werkstätten, improvisierte Verkaufsstände oder die Bauern auf Ihren Feldern. Spielende Kinder ziehen den Blick ebenso an wie die teilweise abenteuerlichen Gefährte mit denen Waren auf die lokalen Märkte gebracht werden. Ja, auf dieser Reise fehlen ein paar Ziele klassischer Einsteigerreisen, aber dafür ist der Eindruck, den der Reisende erhält weniger oberflächlich und verdeutlicht, dass Megastädte eben nur ein Teil von Chinas vielfältiger Realität sind.

Reisehöhepunkte

  • Große Schlucht des Taihang Gebirges
  • Heiliger Berg Huashan bei Xi‘an
  • Wasserfall am Gelben Fluss
  • Buddhistische Höhlen von Yungang

China Tours-Mehrwert

  • Fensterplatzgarantie im Reisebus
  • Authentische Bergdörfer
  • Entdeckungen im Hinterland
  • 1000-Buddha-Höhlen von Yungang
  • Tag 1
    • Deutschland – Peking

    Ab nach China

    Flug von Deutschland nach Peking.

  • Tag 2
    • Peking

    Ein Tag in Peking

    Nachdem Sie morgens von Ihrem Reiseleiter abgeholt wurden, besuchen Sie eine von Pekings wichtigsten Sehenswürdigkeiten: den Himmelstempel. Hier beteten die chinesischen Kaiser für glückliche Jahre und reiche Ernten. (A)

  • Tag 3
    • Peking

    Auf den Spuren der Kaiser

    Über den größten Platz der Welt, den Platz des himmlischen Friedens, gelangen Sie in die Verbotene Stadt, den Kaiserpalast. Über Jahrhunderte lebte hier der Kaiser mit seinem Hofstaat und es war undenkbar, dass eines Tages “das einfache Volk” hier umherwandern würde. Nach einem wunderschönen Panoramablick vom Kohlehügel über die Dächer der Verbotenen Stadt folgen Sie den Spuren der Kaiser in den Sommerpalast. Wurde es den feinen Mitgliedern des Hofes in den Sommermonaten zu heiß in der Stadt, so “flohen” sie hier mitten ins Grüne und ans Wasser. Ebenso wie die Entourage des Kaisers werden auch Sie hier den Schatten genießen und zur Ruhe kommen. (F/M)

  • Tag 4
    • Peking – Baoding – Zhengding - Shijiazhuang

    Zu Besuch bei einem Prinzen

    Mit dem komfortablen und modernen Reisebus fahren Sie gen Südwesten in die Provinz Hebei nach Baoding und Shijiazhuang. Das Highlight des Tages: Die Kaisergräber bei Mancheng. Vor mehr als 2.000 Jahren wurden hier ein Prinz der westlichen Han-Dynastie und seine Frau in kunstvoll in die Flanke des Berges Lingshan getriebenen Gräbern zur Ruhe gebettet. Die nach über zwei Jahrtausenden noch immer erhaltenen Gräber enthalten Zeugnisse einer längst vergangenen Zeit und kulturelle Güter von unschätzbarem Wert. (F/A)

  • Tag 5
    • Shijiazhuang - Anyang - Linzhou

    Ungewöhnliches erleben

    Außerhalb Chinas beinahe unbekannt und doch eine der erstaunlichsten Städte Nordchinas ist Zhengding. Hier besuchen Sie einen von Chinas beeindruckendsten und größten buddhistischen Tempeln, den Großen Buddha Tempel “Da Fo Si” und erleben bei einem Bummel durch die Altstadt, in wie vielen Aspekten sich das “alte China” inmitten der Stadt erhalten hat. Eine weitere bemerkenswerte Besonderheit der Stadt: Vier große Pagoden, von denen jede einen anderen Stil, ein anderes Merkmal aufweist. Am Nachmittag steigen Sie wieder in den Bus und fahren weiter in die ehemalige Kaiserstadt Anyang. Dort steht der Besuch eines Museums der chinesischen Schrift und der Orakelknochen auf dem Programm. Kaum etwas ist ein so deutliches Zeichen für eine fortgeschrittene Zivilisation wie die Entwicklung von Schrift. In Anyang befinden Sie sich im Zentrum der chinesischen Kultur und stehen im “Museum der chinesischen Schrift” den ersten chinesischen Zeugnissen menschlicher Schrift überhaupt gegenüber. Am Abend fahren Sie weiter nach Linzhou. (F/A)

  • Tag 6
    • Linzhou - Taihang Shan

    Geopark

    Heute machen Sie sich auf den Weg in das wunderschöne Taihang-Gebirge und besichtigen den nationalen Geopark. (F/A)

  • Tag 7
    • Taihang Shan - Luoyang

    Ein Blick aus dem Berg

    Die große Schlucht des Taihang Gebirges zählt zu den beeindruckendsten Gebirgslandschaften der Welt. Hier schlängelt sich eine kurvenreiche und enge Straße entlang der Bergflanke hinab ins Tal. Das Spannende: Immer wieder dringt die Straße dabei in das Gestein ein und durchquert natürliche Tunnel. Von diesen Tunneln aus ist es zum Teil möglich durch große Löcher im Berg einen fantastischen Blick auf das Gebirge zu erhaschen. Nach dieser erstaunlichen Landschaft besuchen Sie kleine Dörfer der hier lebenden ethnischen Minderheiten und reisen anschließend weiter nach Luoyang. (F/A)

  • Tag 8
    • Luoyang

    Bei Mönchen zu Gast

    Hingabe, Disziplin, Konzentration und innere Harmonie. Diese Tugenden zeichnen echte Shaolin-Mönche aus und sind der Schlüssel zu den schier unmöglichen Sprüngen, Schlägen und Tritten des Shaolin-Kung-Fu. Nachdem Sie im Shaolin Kloster echten Mönchen und Novizen begegnen, besichtigen Sie das “Kloster des weißen Pferdes” - das älteste buddhistische Kloster auf chinesischem Boden. In der Altstadt von Longsheng erleben Sie das bunte chinesische Treiben (F/A)

  • Tag 9
    • Luoyang - Huashan

    Von Grotten und Bergen

    In Jahrhunderte langer Arbeit trieben buddhistische Mönche, Gelehrte und Novizen über 2.300 künstliche Höhlen in das Gestein und schufen die heute bekannten Longmen-Grotten. Insgesamt finden sich in den Grotten mehr als 100.000 Buddha-Statuen, von denen jede einzelne ihre eigenen Besonderheiten aufweisen kann. Auf Ihrer anschließenden Fahrt zum Huashan Gebirge nähern Sie sich einem der fünf heiligen Berge Chinas und besuchen ein taoistisches Kloster am Fuße des Berges. (F/A)

  • Tag 10
    • Huashan - Xi'an

    Auf heiligen Pfaden

    Auf den heiligen Bergen Chinas zu wandern ist ein einmaliges und einzigartiges Gefühl. Bei einer leichten Wanderung werden Sie verstehen, weshalb der Huashan zu den heiligen Bergen zählt. Der fantastische Ausblick, das weiße Gestein und die grünen Gräser und Bäume bilden hier ein wirklich erstaunliches Zusammenspiel. Am Abend erreichen Sie die ehemalige Kaiserstadt Xi’an und damit das historische “östliche Ende der Seidenstraße” (F/A)

  • Tag 11
    • Xi'an

    Tönerne Soldaten

    In Reih und Glied, perfekt ausgerichtet um eine Schlacht zu gewinnen, Speer- und Schwertkämpfer unterstützt von Artillerie und Kavallerie - Die Terrakotta-Krieger nahe Xi’an bilden eine bis an die Zähne bewaffnete und militärisch genial aufgestellte Armee. Seit über 2.000 Jahren bewachen die Soldaten treu das Grab ihres Kaisers. Mit diesem erstaunlichen Kunstwerk menschlichen Könnens Auge in Auge zu stehen wird Sie mit Sicherheit begeistern. Anschließend erkunden Sie die mächtige Stadt Xi’an, gehen auf der Stadtmauer spazieren und besuchen die Altstadt mit der Großen Moschee. (F/M)

  • Tag 12
    • Xi’an – Hukou - Linfen

    Durch Zentralchina

    Von Xi’an fahren Sie über das sehr gute und regelmäßig ausgebaute chinesische Straßennetz an den Gelben Fluss. Dieser mächtige Strom bildet das nördliche Pendant zum Yangtze-Fluss in Südchina. Auch der Gelbe Fluss versorgt das Land zu seinen Seiten mit Nährstoffen und bringt Leben und Ernte - und damit Wohlstand. Sie besuchen den Hukou Wasserfall und fahren anschließend weiter nach Linfen, wo Sie die Nacht verbringen werden. (F/A)

  • Tag 13
    • Linfen - Pingyao

    Auf Zeitreise

    Von Linfen geht es für Sie weiter nach Pingyao. Dort scheinen Sie in einer anderen Zeit angekommen zu sein. Die Innenstadt von Pingyao hat noch heute ein authentisches Ming-zeitliches Erscheinungsbild und steht sogar seit 1997 auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbestätten. Sie machen an diesem Tag einen entspannten Bummel durch die Altstadt, besuchen den Wohnhof der Familie Wang und nehmen viele Eindrücke der chinesischen Kultur in sich auf. (F/A)

  • Tag 14
    • Pingyao - Datong

    Wie schwerelos!

    Bevor Sie an diesem Tag ihr nächstes Ziel - die Stadt Datong - erreichen, besuchen Sie auf dem Weg eine wirklich erstaunliche Sehenswürdigkeit: Das Hängende Kloster! Mit dem Konzept von innerem Gleichgewicht im Sinn, erbauten Mönche dieses Kloster entlang der Bergflanke. Gestützt nur von einzelnen Balken und hölzernen Säulen schmiegt sich diese Glaubensstätte an den Berg und bietet ein einmaliges Bild. Wer mutig ist und sich traut darf das Kloster auch von Innen besichtigen. Auch die Ying Xian Pagode darf bei Ihrem heutigen Besichtigungsprogramm nicht fehlen (F/A)

  • Tag 15
    • Datong

    Im Herzen des chinesischen Buddhismus

    Im Umland der Stadt finden sich zwei Relikte jener Zeit, in der Datong noch Hauptstadt früherer Dynastien war. Ein Zusammenspiel verschiedenster Faktoren führte dazu, dass die Herrscher in Datong den Buddhismus besonders förderten um ihre Machtposition zu festigen. So unterstützten sie unter anderem den Bau der 1000-Buddha-Höhlen von Yungang. Hier findet sich eines der drei wichtigsten Beispiele für buddhistische Steinschnitzkunst in ganz China. Ein weiteres, die Longmen-Grotten, haben Sie bereits besucht. Auch der Huayan Tempel zeugt von der großen buddhistischen Geschichte der Region und ist der größte noch erhaltene buddhistische Tempel der Region. (F/M)

  • Tag 16
    • Datong - Peking

    Auf die Große Mauer

    Auf dem Weg in die heutige Hauptstadt Chinas besuchen Sie das wohl bekannteste Wahrzeichen des Landes: Die Große Mauer. Hier spazieren Sie auf den Jahrtausende alten Steinen, die das Reich der Mitte vor den “Wilden” aus dem Norden schützen sollte. (F/A)

  • Tag 17
    • Peking

    Freizeit und Pekingente

    Den Tag über können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden. Besonders zu empfehlen: Die alten Stadtviertel der Hutongs! Bei Ihrem gemeinsamen Abschiedsessen mit echter Pekingente lassen Sie Ihre Reise Revue passieren und starten am späten Abend mit dem Flugzeug gen Heimat. (F/A)

  • Tag 18
    • Peking - Deutschland

    Ankunft in der Heimat

    Frühmorgens landen Sie am Frankfurter Flughafen.

Termine & Preise

TermineReiseleiterEZ-Aufpreispro Person
18.
April
2018
05.
Mai
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 449 € p.P.
2.999 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
16.
Mai
2018
02.
Juni
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 449 € p.P.
2.999 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
09.
September
2018
26.
September
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 449 € p.P.
3.149 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
17.
Oktober
2018
03.
November
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 449 € p.P.
3.149 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge Frankfurt – Peking und Peking – Frankfurt mit Air China in der Economy-Class (1 Freigepäckstück à 20 kg)
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers in China
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Nur bei uns: Trinkgeld für Busfahrer inkl.
  • Garantierter Fensterplatz im Reisebus
  • 15 Übernachtungen in Hotels oder Gasthäusern
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück (15x), M = Mittagessen (3x), A = Abendessen (13x)
  • Ständiger deutschsprachiger China Tours-Reiseleiter und teilweise englischsprachige örtliche Reiseführung
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer

Extras

  • Visum pro Person zurzeit € 130,–
  • DB Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,–
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 10, max. 24 Personen (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)

Ihre Hotels
Peking: Mercure Beijing Downtown ****
Shijiazhuang: Guobin Hotel ***(*)
Linzhou: Hongqiqu Gasthaus
Luoyang: Yaxiang Jinling Hotel ****
Huashan: Huashan Hotel ***
Xi’an: Titan Times Hotel ****
Linfen: Jindu Garden Grand Hotel ****
Pingyao: Gasthaus
Datong: Datong Grand Hotel ****

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.