• +49 (0)40 819738-0
  • Wir beraten Sie gerne persönlich

Chinas Kaiserkanal

18 Reisetage

ab 3.049 €

TERMINE & ANFRAGE
  • Neuheit

Reise entlang der historischen Wasserstraße

  • Shanghai
  • Hangzhou
  • Suzhou
  • Kaiserkanalschleuse Huai'an
  • Qufu
  • Tai Shan
  • Peking

Auf dieser Reise folgen Sie dem wichtigsten Handelsweg des alten Chinas. Von Hangzhou und Suzhou, nahe dem Yangtze-Delta, geht es in Richtung Norden. Bootsfahrten und Schleusenbesichtigungen erwarten Sie ebenso wie die UNESCO-Weltkulturerbestätten Qufu und Tai Shan, bevor die Reise – wie auch der Kanal – in Peking endet.

Das Holz, das zum Bau der Verbotenen Stadt verwendet wurde, stammt größtenteils aus Südchina. Transportiert wurde es über den Kaiserkanal. Auch für den Lebensmitteltransport war die bereits im 7. Jahrhundert begonnene Wasserstraße enorm wichtig. Seit 2014 ist der Kanal als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet. Sie folgen seinem Verlauf von Süd nach Nord und besuchen dabei nicht nur bedeutende Punkte des Kanals, sondern auch Sehenswürdigkeiten an seinem Lauf. Viele davon, wie die Gärten Suzhous oder die Konfuziusstadt Qufu sind selbst Teil des Welterbes. Eisenbahnlinien und eine Änderung im Lauf des Gelben Flusses minderten jedoch die Bedeutung des Kanals im 20. Jahrhundert. Heute ist der Wasserweg wieder durchgehend schiffbar und wimmelt vor Transportschiffen verschiedener Größe.

Reisehöhepunkte

  • Bootsfahrt auf dem alten Kaiserkanal
  • Alter Wohnsitz von Zhou Enlai
  • Konfuziustempel in Qufu
  • Heiliger Berg Tai Shan

China Tours-Mehrwert

  • Kaiserkanalmuseum in Yangzhou
  • Kleine Terrakotta-Armee in Xuzhou
  • Dai Miao Tempel in Tai‘an
  • Tag 1
    • Deutschland – Shanghai

    Anreise

    Flug nach Shanghai, Flugzeit ca. 11 Std.

  • Tag 2
    • Shanghai

    Willkommen in Shanghai

    Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen. Sogleich lernen Sie das moderne China kennen. Im Transrapid geht es rasant Richtung Innenstadt. Einen eindrucksvolleren Auftakt für Ihre Chinareise kann es nicht geben – mit über Tempo 400 rauschen Sie an den Häuserschluchten der Stadt am Huangpu-Fluss vorbei. Ein echtes Highlight. Anschließend fahren Sie auf den Jinmao-Tower, um sich einen besseren Überblick zu verschaffen. Vom 88. Stock können Sie Ihren Blick vom modernen Shanghai hinüber in das alte Shanghai schweifen lassen. (M)

  • Tag 3
    • Shanghai

    Zwischen Tradition und Moderne

    Heute verschaffen Sie sich im Stadtplanungsmuseum einen Überblick über die Entwicklungen in Shanghai. Bei einem Besuch in der Altstadt und am Bund werden die Kontraste Shanghais offenkundig. Besonders faszinierend sind die Hochhäuser, die sich hinter der traditionellen Bebauung abzeichnen. Anschließend genießen Sie bei einer Hafenrundfahrt die Skyline der Megametropole. (F/M)

  • Tag 4
    • Shanghai – Hangzhou

    Wunderschönes Hangzhou

    Heute geht es nach Hangzhou, dem südlichsten Punkt des Kaiserkanals. Nach einem Rundblick über die Stadt von der 60 m hohen Pagode der sechs Harmonien entdecken Sie als erstes die Kunst des Teeanbaus und seiner Verarbeitung auf einer Teeplantage außerhalb der Stadt. Anschließend besichtigen Sie die Altstadt und machen einen Spaziergang am Westsee, Chinas berühmtesten Stadtsee. Rund um den See erfreuen Weiden und Lotos, Pagoden, Pavillons, Brücken und Boote das Auge. (F/M)

  • Tag 5
    • Hangzhou

    Auf dem Kaiserkanal

    Bei einer Bootsfahrt auf dem Kaiserkanal werden Ihnen die Dimensionen der größten Wasserhandelsstraße der Welt bewusst. Anschließend besuchen Sie das Kanalmusuem, wo Sie mehr über den 2000 Kilometer langen Kaiserkanal erfahren. Dann geht es weiter nach Suzhou, das Venedig des Ostens. (F/A)

  • Tag 6
    • Hangzhou – Suzhou

    Suzhou - das Venedig des Ostens

    Sie beginnen den heutigen Tag Ihrer China-Rundreise mit der Erkundung der Gartenstadt Suzhou. Als erstes besichtigen Sie die Altstadt mit dem Stadtmauermuseum und Freimarkt. Bei einem Besuch einer Seidenspinnerei erleben Sie die Gewerbetradition der Stadt und können die edlen Stoffe bestaunen. Anschließend machen Sie eine Bootsfahrt auf den Kanälen von Suzhou und besuchen dann den schönsten der zahlreichen Gärten in Suzhou, den Garten des Meisters der Netze. (F/M)

  • Tag 7
    • Suzhou – Zhenjiang – Yangzhou

    Yangtze und Kaiserkanal treffen sich

    Heute geht Ihre Reise entlang des Kaiserkanals weiter Richtung Norden nach Zhenjiang. Die Stadt liegt an der Stelle, wo der Yangtze den Kaiserkanal schneidet. Hier besuchen Sie einen alten Bootsanleger und machen eine Fährüberfahrt über den Yangtze, den längsten Fluss Chinas. Anschließend fahren Sie nach Yangzhou. (F/M)

  • Tag 8
    • Yangzhou

    Bootsfahrt auf dem Kaiserkanal

    Yangzhou war früher ein wichtiger Knotenpunkt für den Salzhandel. Durch die Position direkt am Kaiserkanal war die Stadt im Mittelalter sehr wohlhabend. Sie machen eine Bootsfahrt auf dem Kaiserkanal und besuchen das Kanalmuseum in Yangzhou. Anschließend erkunden Sie den schmalen Westsee. Im He-Garten und der Altstadt von Yangzhou werden Sie sich besonders durch die Architektur aus der Qing-Dynastie in das alte China zurückversetzt fühlen. (F/M)

  • Tag 9
    • Yangzhou – Huai‘an – Xuzhou

    Imposante Kanalschleuse

    Heute fahren Sie nach Huai'an. Hier kreuzen sich der Kaiserkanal und der Subei-Bewässerungskanal. Sie besichtigen eine imposante Kaiserkanalschleuse sowie den ehemaligen Wohnsitz von Zhou Enlai. Er war Premierminister der Volksrepublik China von 1949 bis zu seinem Tode im Jahr 1976. Anschließend geht es weiter nach Xuzhou. (F/M)

  • Tag 10
    • Xuzhou – Qufu

    Zurück in die Han-Zeit

    Die Geschichte der alten Kulturstadt Xuzhou geht bis in die Han-Zeit zurück. Als erstes besichtigen Sie das Han-Grab auf dem Schildkrötenberg. Das Grab von Liu Zhu, dem sechsten Chu-König der Han-Zeit, und von seiner Gattin hat eine Fläche von 700 Quadratmetern. Anschließend besuchen Sie die kleine Terrakotta-Armee. 1984 wurden über 2500 lebensgroße Tonkrieger aus dem Grab eines Chu-Königs am Abhang des Shizi-Berges freigelegt. Das war neben der Terrakotta-Armee in Xi'an die zweite Fundstätte dieser Art. Anschließend geht es mit dem Highspeed-Zug nach Qufu (2. Klasse). (F/M)

  • Tag 11
    • Qufu – Tai‘an

    Auf den Spuren von Konfuzius

    Heute wandeln Sie auf den Spuren von Konfuzius, auch Meister Kong genannt. Qufu gilt als Geburts- und Sterbeort des großen Philosophen. Sie besichtigen einen Konfuziustempel, den Friedhof der Kong-Sippe sowie die Kong-Residenz. Anschließend geht es weiter nach Tai'an. (F/M)

  • Tag 12
    • Tai‘an

    Heiliger Berg Tai Shan

    Tai'an ist vor allem bekannt für den Berg Tai Shan, einer der heiligen Berge des Daoismus in China. Der Berg gehört zu den meistbestiegenen Bergen der Welt und wurde bereits von Konfuzius erwähnt. Bevor Sie den Berg besteigen, besuchen Sie noch den berühmtesten Tempel der Stadt, den daoistischen Dai-Miao-Tempel. Nach 3,5 Stunden Aufstieg auf den Tai Shan und einem fantastischen Ausblick, geht es per Seilbahn später wieder bergab. (F/M)

  • Tag 13
    • Tai‘an – Qingdao

    Hafenstadt Qingdao

    Heute geht es mit dem Highspeedzug (2. Klasse) abseits des Kaiserkanals in die Hafenstadt Qingdao an der Ostküste Chinas. Qingdao war einst eine deutsche Kolonie. Auch heute lässt sich der deutsche Einfluss in der Stadt noch erkennen. Sie besuchen die Landungsbrücke, das Wahrzeichen von Qingdao, welches sich 440 Meter in die Qingdao-Bucht erstreckt. Anschließend geht es in den Signal Park, von wo aus Sie einen tollen Panoramablick über die Stadt haben. (F/A)

  • Tag 14
    • Qingdao

    Auf den heiligen Laoshan

    Heute machen Sie einen Tagesausflug nach Laoshan mit einer leichten Wanderung auf dem Lao-Berg. Der Berg  liegt im Osten von Qingdao an der Küste zum Gelben Meer und ist eine bedeutende Stätte des Daoismus in China. Seltene Felsformationen, eine üppige Vegetation und Berge, die bis ans Meer reichen, sorgen hier im Landschaftspark rund um den Laoshan für einmalige Aussichten. (F/M)

  • Tag 15
    • Qingdao – Peking

    Das nördliche Ende des Kaiserkanals

    Heute geht es mit dem Highspeedzug nach Peking, der nördlichste Punkt des Kaiserkanals sowie die letzte Station auf Ihrer Reise. Dort besichtigen Sie den Himmelstempel, das Wahrzeichen Chinas Hauptstadt. Das Bauwerk beeindruckt durch seine perfekte Symmetrie und wurde einst von den Kaisern zur Kontaktaufnahme mit dem Himmel und zum Gebet für eine gute Ernte genutzt. (F/A)

  • Tag 16
    • Peking

    Auf dem Kaiserkanal durch Peking

    Der heutige Tag Ihrer Chinareise steht wieder voll im Zeichen der Reise: Sie machen eine Bootsfahrt auf dem Kaiserkanal vom Yuyuantan-Park bis zum Sommerpalast. Der Palast der Kaiserinwitwe Cixi mit dem weitläufigen Park zählt zu dem Schönsten, was die klassische chinesische Architektur hervor gebracht hat. Anschließend machen Sie sich auf den Weg zur Großen Mauer. Mit uns reisen Sie am späten Nachmittag zur Großen Mauer, wenn die meisten Touristen wieder in Peking sind. So haben Sie die Große Mauer fast für sich alleine und können den Sonnenuntergang genießen. (F/M/P)

  • Tag 17
    • Peking

    Altes Peking

    Sie beginnen den Tag in Peking heute auf dem geschichtsträchtigen Tian’anmen-Platz, Pekings zentralem Platz. Von dort geht es weiter durch das Tor des Himmlischen Friedens hinein in die Verbotene Stadt. Der Kaiserpalast zählt mit seinen 9.999½ Räumen zu den größten Palastanlagen der Welt. Über riesige Höfe und durch mächtige Tore geht es immer weiter hinein in die Palastanlage zu den kaiserlichen Gemächern, den Wohnräumen der Eunuchen, Konkubinen und Wächtern. Vom Kohlehügel aus können Sie dann nahezu die gesamte Verbotene Stadt überblicken, bevor Sie sich am Abend noch einmal mit Ihrer Reisegruppe treffen, um gemeinsam bei einem Abendessen mit Pekingente Abschied zu nehmen. F/M/A

  • Tag 18
    • Peking – Deutschland

    Abreise

    Flug nach Deutschland, Flugzeit ca. 10 Std. (F)

Termine & Preise

TermineReiseleiterEZ-Aufpreispro Person
01.
September
2017
18.
September
2017
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 529 € p.P.
3.049 €
GARANTIERT
ZUR ANFRAGE

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflüge Frankfurt – Shanghai und Peking – Frankfurt mit Air China in der Economy-Class (1 Freigepäckstück à 20 kg)
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers in China
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Nur bei uns: Trinkgeld für Busfahrer und Kofferträger inkl.
  • 16 Übernachtungen in Hotels
  • Verpflegung laut Programm: F = Frühstück (16x), M = Mittagessen (13x), A = Abendessen (4x), P = Picknick (1x)
  • Ständiger deutschsprachiger China Tours-Reiseleiter und örtliche Reiseführung
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer
  • China Tours-Überraschungspäckchen

Extras

  • Visum pro Person zurzeit € 130,-
  • DB Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,-
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 8, max. 20 Personen (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)

Ihre Hotels

Shanghai: Greenland Jiulong Hotel ****
Hangzhou: Wuyang Hotel ****
Suzhou: Aster Hotel ****
Yangzhou: Grand Skylight CIMC Hotel ****
Xuzhou: New Century Grand Hotel ****
Qufu: Queli Hotel ****
Tai’an: Lijing Plaza Hotel ****
Qingdao: Zhanshan Grand Hotel ****
Peking: Mercure Beijing Downtown ****

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.