• +49 (0)40 819738-0
  • Wir beraten Sie gerne persönlich

Chinas Highlights mit Yangtze

  • Preistipp
  • Klassiker

Unsere günstige Chinareise für Einsteiger

  • Shanghai
  • Wasserdorf Zhujiajiao
  • Yangtze
  • Xi’an
  • Peking

Erleben Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Reichs der Mitte auf dieser 15-tägigen Rundreise zu einem unschlagbaren Preis. Den Anfang macht die Lifestyle-Metropole Shanghai mit ihren faszinierenden Kontrasten aus Hochhäusern, dem Bund und der Altstadt mit dem Yu-Garten. Während eines Tagesausflugs zum alten Wasserdorf Zhujiajiao lernen Sie auch das beschauliche China kennen. Anschließend geht es mit einem Kreuzfahrtschiff durch die imposanten Schluchten des Yangtze und den gigantischen Drei-Schluchten-Staudamm. In der alten Kaiserstadt Xi’an entdecken Sie die weltberühmte Terrakotta-Armee.

 

 

Zum Schluss Ihrer Reise fahren Sie in die ehrwürdige Hauptstadt Peking und besuchen zunächst den Himmelstempel mit seinen tiefblau glänzenden Ziegeln. Weiter geht es durch die Verbotene Stadt, mit ihren 9.999 Räumen die größte Palastanlage der Welt, die Große Mauer, eines der gigantischsten Bauprojekte der Weltgeschichte, und den Sommerpalast, ein Höhepunkt chinesischer Gartenkunst.

Reisehöhepunkte

  • U-Bahnfahrt in der Megastadt Shanghai
  • Ausflug zum Wasserdorf Zhujiajiao
  • Yangtze-Kreuzfahrt und die Drei Schluchten
  • Terrakotta-Armee in Xi’an
  • Peking mit Verbotener Stadt und Großer Mauer

China Tours-Mehrwert

  • Fahrt mit dem Transrapid
  • Shanghai mit der U-Bahn entdecken
  • Institut für traditionelle Chinesische Medizin
  • Tag 1
    • Deutschland – Shanghai

    Anreise

    Heute beginnt Ihr Abenteuer im Reich der Mitte

  • Tag 2
    • Shanghai

    Das moderne Shanghai

    Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen. Sogleich lernen Sie das moderne China kennen. Im Transrapid geht es rasant Richtung Innenstadt. Einen eindrucksvolleren Auftakt für Ihre Chinareise kann es nicht geben – mit über Tempo 400 rauschen Sie an den Häuserschluchten der Stadt am Huangpu-Fluss vorbei. Ein echtes Highlight. Anschließend besichtigen Sie die weltbekannte Uferpromenade am Bund. Von hier haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die gegenüberliegende Skyline von Pudong, deren eindrucksvollste Bauwerke der Oriental Pearl Tower, der Jinmao-Tower und das Shanghai World Financial Center sind. Nicht weit entfernt vom Bund liegt die Nanjing Lu, die bekannteste Einkaufsstraße in China. Wer bis hierhin noch dachte, Shanghai befände sich in einem realkommunistischen Land, wird in der bunten und lauten Straße schnell eines Besseren belehrt. Sie haben Gelegenheit, sich dem Einkaufstrubel in aller Ruhe hinzugeben. „Shop‚ till you drop“ lautet das Stichwort. (A)

  • Tag 3
    • Shanghai

    Eine Stadt zwischen Tradition und Moderne

    Der heutige Tag Ihrer Chinareise beginnt mit einer U-Bahnfahrt zum Stadtplanungsmuseum am Volksplatz. Dort können Sie sich über die bewegte Geschichte der Stadt im Yangtze-Delta informieren und darüber staunen, was die Planer noch mit Shanghai vorhaben: Ein maßstabsgetreues Modell scheint grenzenlos. Auf die Theorie folgt Wirklichkeit: In der Altstadt treffen Sie auf die besondere Mischung aus Tradition und Moderne, die die Stadt zu einem wirklichen Highlight macht. Gebäude im Stile des klassischen Shanghais werden überragt von den Wohntürmen des neuen Jahrtausends. Das ganze Szenario ist einzigartig, fast irreal – und gerade deswegen lässt sich hier die ganze Faszination, die die Stadt auf seine Besucher ausübt, nachvollziehen. Ein bisschen ruhiger geht es dann im Yu-Garten zu. Erstmals im 16. Jahrhundert angelegt, wurde er im 19. Jahrhundert umgestaltet. Sehenswert ist auch die ehemalige Französische Konzession. Hier zeigen sich die europäischen Einflüsse auf China in besonderem Maße. Die Straßen sind von Bäumen gesäumt und viele kleine Boutiquen und Cafés laden zum Schlendern und Verweilen ein. Ganz wie es sich für ein „Paris des Ostens“ gehört. Nach der Besichtigung fahren Sie mit der U-Bahn zurück zum Hotel. (F/M)

  • Tag 4
    • Shanghai – Zhujiajiao – Shsanghai

    Wasserdorf und Seide

    Am heutigen Tag Ihrer Chinareise machen Sie einen Ausflug in das Wasserdorf Zhujiajiao. Der Kontrast zu Shanghai könnte größer kaum sein – kleine Kanäle und Gassen durchziehen den gemütlichen Ort. Sie haben Zeit, in Ruhe die Straßen zu durchstreifen und das traditionelle China auf sich wirken zu lassen. (F/M)

  • Tag 5
    • Yangtze

    Der drei Schluchten Damm

     

    Mit dem Schnellzug geht die Reise weiter nach Yichang am Yangtze, wo Sie am Nachmittag ankommen und auf Ihrem Heim für die nächsten Tage, Ihrem Yangtze-Kreuzfahrtschiff, einschiffen. Aber vorher nehmen Sie ein Abendessen ein. Eines der Highlights von vielen Chinareisen erwartet Sie nun: die Flusskreuzfahrt auf dem Yangtze. (F/M/A)

  • Tag 6
    • Yangtze

    Auf dem Yangtze

    Drei Tage lang werden Sie auf dem längsten Fluss in China die einzigartige Schluchtenlandschaft genießen. Heute erkunden Sie zunächst die Xiling-Schlucht. In der Mitte der Schlucht entstand der berühmte Drei-Schluchten-Staudamm, dessen Dimensionen seine Besucher in Staunen versetzt. Nachdem Sie den gigantischen Staudamm ausführlich von Land begutachtet haben, geht es wieder aufs Wasser und durch die mächtigen Tore der Schleuse stufenweise aufwärts. (F/M/A)

  • Tag 7

    Auf dem Yangtze

    Gigantisch hohe Felswände ragen entlang des Yangtze aus dem Wasser und betten den Lauf des „Langen Stroms“ – wie der Fluss in China genannt wird – in ein einmaliges Panorama. Sie bekommen auch Gelegenheit die beeindruckenden Schluchten einmal aus der Nähe kennenzulernen. Mit einem kleinen Boot fahren Sie in einen smaragdgrünen Seitenarm des Yangtze und entdecken Natur und Leben am Ufer. (F/M/A)

  • Tag 8
    • Yangtze

    Entlang des "langen Flusses"

    Heute passieren Sie die drei berühmten Schluchten Xiling, Wu und Qutang, welche die Landschaft am Yangtze auf einer Länge von etwa 150 km prägen. (F/M/A)

  • Tag 9
    • Chongqing – Xi’an

    Eine Stadt so groß wie Österreich

     

    In Chongqing erreichen Sie das Ende Ihrer Yangtze-Kreuzfahrt. Diese Stadt erreicht mit ihren umliegenden Stadtteilen und Gebieten eine Größe von der Fläche Österreichs. Dort angekommen geht es zum Bahnhof. Mit einem Highspeed-Zug geht es nun über Chengdu nach Xi’an.  (F/A)

  • Tag 10
    • Xi’an

    Ewig treue Ton-Soldaten

    Interessante Sehenswürdigkeiten Xi'ans stehen heute auf dem Programm Ihrer China Rundreise. Ganz in der Nähe von Xi’an besuchen Sie die Terrakotta-Armee des ersten Kaisers von China: Qin Shihuangdi. Bereits zu seinen Lebzeiten war ein ganzes Heer von Arbeitern, Steinmetzen und Künstlern damit beschäftigt die mächtige Grabanlage, einschließlich eines Hofstaates aus Terrakotta zu schaffen. Über 2.000 Jahre lag die Terrakotta-Armee unentdeckt unter Feldern in der Nähe Xi’ans, bis Landarbeiter im Jahre 1974 zufällig erste Hinweise auf die gewaltige Anlage freilegten. Nach und nach erschloss sich die gigantische Dimension des heutigen UNESCO-Weltkulturerbes. Ein Besuch bei einer örtlichen Jade-Schleiferei bringt Sie in Kontakt mit dem "grünen Gold". Im Stadtmauerpark von Xi'an wartet ein buntes Treiben auf Sie. Danach laufen Sie ein Stück entlang der mächtigen Stadtmauer Xi'ans, die den Innenstadtbereich auf einer Länge von fast 12 km umgibt. (F/M)

  • Tag 11
    • Xi’an

    Alte Kaiserstadt Xi'an

    An diesem Tag besichtigen Sie den Platz mit dem Glocken- und Trommelturm im Zentrum Xi'ans. Die Altstadt ist geprägt von der Vitalität der muslimischen Hui-Minderheit. Sie schlendern vorbei an kleinen Marktständen, duftenden Garküchen und exotischen Geschäften. Die Große Moschee ist das religiöse Zentrum der Gemeinde. Eine Besonderheit ist die Mischung aus chinesischem Baustil und arabischer Schrift. . Sie besichtigen die kleine Wildganspagode - eines der Wahrzeichen von Xi'an. (F/M)

  • Tag 12
    • XiÄan - Peking

    Plätze, Paläste und ein fantastischer Ausblick

    Nach dem Frühstück geht es zum Bahnhof. Sie fahren mit dem Highspeed-Zug nach Peking. Gemeinsam besuchen Sie den berühmten Himmelstempel, das wohl markanteste Bauwerk der Stadt. Die Kaiser der Qing-Dynastie, die Söhne des Himmels, nutzten die Anlage, um bei den Herren des Himmels günstige Umstände für die Ernte zu erflehen.(F/M)

  • Tag 13
    • Peking

    Der Kaiserpalast und die Verbotene Stadt

    Der heutige Tag in Peking startet mit dem Tian’anmen-Platz. Der Platz des Himmlischen Friedens bildet das Zentrum Chinas. Hier rief Mao Zedong am 1. Oktober 1949 die Volksrepublik China aus und hier fand er in einem pompösen Mausoleum seine letzte Ruhestätte. Umgeben ist der Platz von kommunistischen Monumentalbauten wie der Volkskongresshalle und dem Nationalmuseum. Lassen Sie die Szenerie in Ruhe auf sich wirken. Durch das Tor des Himmlischen Friedens gelangen Sie dann in den Kaiserpalast. Unzählige Arbeiter und Kunstwerker waren ab 1406 damit beschäftigt, diese einzigartige Anlage für die Söhne des Himmels zu errichten. Sie bauten einen Palast mit bescheidenen 9.999 Räumen - nur im Himmel darf es der chinesischen Mythologie nach einen Ort mit 10.000 Räumen geben. Vom Kohlehügel haben Sie einen schönen Ausblick über die hübsch geschwungenen Dächer der Verbotenen Stadt. Im angrenzenden Park können Sie bei einem Spaziergang in das Leben der einheimischen Bevölkerung eintauchen. Anschließend besuchen Sie ein Institut für traditionelle chinesische Medizin. (F/M. Weiter geht es zur Großen Mauer, dem wohl berühmtesten Bauwerk in China. Mit Blick auf die sich über die Bergkämme und durch Täler schlängelnde Mauer genießen Sie die Aussicht. Auf dem Rückweg machen Sie dann noch einen Fotostopp in der Nähe vom olympischen "Vogelnest". Spätestens seit der Eröffnungsfeier der Spiele 2008 ist dieses markante Stadion weltbekannt. (F/A)

  • Tag 14
    • Peking

    Peking und die Große Mauer erkunden

    Tag 15 - Souveniers in der Liulichang Strasse

    Heute lernen Sie den berühmten Sommerpalast kennen. Mit seiner Gartenbaukunst und der klassischen Architektur ist er ein perfekter Ort, um sich dem chinesischen Lebensgefühl zu nähern. Die Anlage blickt auf eine ereignisreiche und nicht immer erfreuliche Geschichte zurück – im 19. Jahrhundert wurde sie zweimal von europäischen Invasionstruppen zerstört, jedoch immer wieder aufgebaut. Vom Hügel der Langlebigkeit haben Sie einen tollen Blick über den Palast und den Kunming-See. Weiter geht es zur Großen Mauer, dem wohl berühmtesten Bauwerk in China. Mit Blick auf die sich über die Bergkämme und durch Täler schlängelnde Mauer genießen Sie die Aussicht. Auf dem Rückweg machen Sie dann noch einen Fotostopp in der Nähe vom olympischen "Vogelnest". Spätestens seit der Eröffnungsfeier der Spiele 2008 ist dieses markante Stadion weltbekannt. Anschließend besichtigen Sie noch eine Perlenzucht. Die meisten Süßwasserperlen kommen heutzutage aus China. Dazu erfahren Sie heute mehr. Am Abend fahren Sie dann zum Flughafen, von wo aus Sie den Rückflug antreten. (F/A)

  • Tag 15
    • Peking - Deutschland

    Abreise

    Tag 16 - Rueckflug

    Nach etwa 10,5 Stunden Flug erreichen Sie am frühen Morgen Deutschland. Bis zum nächsten Mal!

Termine & Preise

TermineReiseleiterEZ-Aufpreispro Person
17.
März
2018
31.
März
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 219 € p.P.
1.699 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
31.
März
2018
14.
April
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 229 € p.P.
1.888 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
21.
April
2018
05.
Mai
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 229 € p.P.
1.749 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
19.
Mai
2018
02.
Juni
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 229 € p.P.
1.749 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
16.
Juni
2018
30.
Juni
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 219 € p.P.
1.899 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
21.
Juli
2018
04.
August
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 219 € p.P.
2.049 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
01.
September
2018
15.
September
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 229 € p.P.
1.949 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
27.
Oktober
2018
10.
November
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 219 € p.P.
1.949 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
10.
November
2018
24.
November
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 219 € p.P.
1.749 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE
17.
November
2018
01.
Dezember
2018
Reiseleiter: China Tours-Reiseleiter EZ-Aufpreis: + 219 € p.P.
1.749 €
BUCHBAR
ZUR ANFRAGE

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge Frankfurt – Shanghai und Peking – Frankfurt mit Air China in der Economy-Class
  • Freigepäck 20 kg bei internationalen Flügen
  • Alle Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Beförderungen und Transfers
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Alle Übernachtungen in Hotels
  • 8 Übernachtungen in der Außenkabine eines 4-Sterne-Flusskreuzfahrtschiffs (Landeskategorie) inkl. Ausflüge
  • Verpflegung wie im Programm ausgeschrieben: F = Frühstück (12x) , M = Mittagessen, (8x) A = Abendessen (8x)
  • China Tours-Reiseleitung
  • Pro Zimmer ein China Tours-Reiseführer

Extras

  • Visum pro Person zurzeit €130,-
  • DB Rail & Fly (2. Klasse inkl. ICE) € 79,-
  • Übliche Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzliche Informationen

Teilnehmerzahl: min. 10, max. 26 Personen (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)

Ihre Hotels

Shanghai: Jiulong Hotel ****

Yangtze: Flusskreuzfahrtschiff ****(*)

Xi’an: Titime Central Park Times Hotel ****

Peking: Mercure Wanshang Beijing ****

Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.