Bewertungen China Gruppenreisen

Das sagen unsere Gäste nach Ihrer China Reise

Lesen Sie alle Reisebeurteilungen und Kundenmeinungen zu unseren China Rundreisen, zur Betreuung durch unsere Reisemanager in Hamburg und zu unseren China Tours Reiseleitern. Wir bedanken uns bei allen Reisenden für Ihre Bewertung, Lob und konstruktive Kritik. Vorschläge und Anregungen nach einer Reise nehmen wir gerne an. Übrigens: 99 Prozent unserer Reisegäste im ersten Halbjahr 2014 empfehlen China Tours weiter und bewerteten Ihre Reise mit 4,8 von 5 Sternen! 

Bewertung
 
Erholung
 
Natur
 
Aktiv
 
Preis/Leistung
 
Kultur
 
Komfort
 
"Unser ständiger Reiseleiter war sehr kompetent und qualifiziert"
Georg Ostendorf
China mit Yangtze, 2014-08-14
Reise war gut organisiert. Auch die Vorbereitung hat uns gut gefallen. Die Verteilung der Aktivitäten auf die Reisedauer war etwas ungleich mit einem großen Schwergewicht in der ersten Woche und gelegentlichem Leerlauf in der zweiten. Die Hotels waren total in Ordnung, auch die Nutzung der verschiedenen Transportmittel (Bus, Bahn, Flugzeug, Schiff) hat uns gut gefallen. Die Reiseleitung müsste man unterteilen in ständige und lokale. Unser ständiger Reiseleiter (wir sollten ihn Kai nennen) war sehr kompetent und qualifiziert. Allerdings schien er recht zurückhaltend und tat sich mit dem Kontakt zu der Gruppe etwas schwer. Aber vielleicht ist das auch seine Art. Die örtlichen Reiseleiter hingegen waren von unterschiedlichem Temperament. Wir hätten uns allerdings etwas mehr Zeit vor Ort für individuelle Erkundungen gewünscht. Der Tag war von früh bis spät durchorgansiert und ließ insgesamt wenig eigenen Freiraum.
Bewertung
 
Erholung
 
Natur
 
Aktiv
 
Preis/Leistung
 
Kultur
 
Komfort
 
"Die Reise und auch die Mitreisenden sowie Reiseleiter Franz und Reiseleiterin Conny haben mir sehr gut gefallen"
Angela K.
Südchinas Perlen, 2014-09-14
Die Reise und auch die Mitreisenden sowie Reiseleiter Franz und Reiseleiterin Conny haben mir sehr gut gefallen. Ich hatte aber das Gefühl, dass China-Tours ab Macau gespart hat. Wir mussten von da an unsere Koffer selbst transportieren, in Hongkong sogar selbst aus dem Bus rausholen. Der Reiseleiter in Macau war glatt eine Niete. Ich verstehe es auch nicht, dass Air China nicht in der Lage ist, meinen Koffer direkt von Hongkong nach Hamburg durchzuchecken. Am Flughafen in Chengdu gab es das richtige Chaos. Es wusste niemand bescheid. Wenn nicht 2 engagierte Damen unserer Gruppe sich um die Abfertigung gekümmert hätten, wären wir nicht los geflogen. Das Dim Sum-Essen in Hongkong war nicht so wie ich Dim Sum-Essen kenne. Da waren alle Speisen dieser Reise besser.
Bewertung
 
Erholung
 
Natur
 
Aktiv
 
Preis/Leistung
 
Kultur
 
Komfort
 
"Die China-Panorama-Reise ist eine wunderbare Reise, um China kennenzulernen und näher zu kommen"
Alexandra Z.
China Panorama, 2014-08-09
Die China-Panorama-Reise ist eine wunderbare Reise, um China kennenzulernen und näher zu kommen. Die ersten 11 Tage sind allerdings sehr anstrengend, aber hochinteressant - vollgepackt mit Sehenswürdigkeiten und Terminen. An die Menschenmassen und die damit verbundene kaum vorhandene Privatsphäre, die in China vorherrschen, muss man sich als Europäer erst gewöhnen. Aber die Leute sind alle sehr, sehr nett, und nach den ersten 3 Tagen hat man sich daran gewöhnt, ständig fotografiert und angesprochen zu werden (oft auch nur mit Zeichensprache). Vieles war schon höchst befremdlich und gewöhnungsbedürftig. Zum Beispiel, dass man für Wuzhen und die Reisterrassen Eintritt bezahlen musste. Wuzhen, das Wasserdorf kam einem eher wie ein Funpark vor. Schade, dass man das "Ursprüngliche" sozusagen nur noch in einer Art Freiluft-Museum sehen kann. Dabei waren die Lotus- und Reisfelder auf dem Weg zwischen Wuzhen und Suzhou sehr schön anzusehen - hier hätten sich viele von uns gewünscht, dass der Bus zwischendrin auch mal einen Abstecher mit Halt in dieses ländliche Gebiet macht. Dass man diese "Freundschaftsläden" über sich ergehen lassen muss, weiss sicherlich jeder. Viele Dinge dort waren auch nicht uninteressant, wie zum Beispiel die Seidenspinnerraupen. Highlights: Die Riksha-Fahrt in Peking, der Sonnenuntergang auf der Chinesischen Mauer, die Reisterrassen sind unschlagbar, die diversen Märkte in allen Städten sind sehr spannend, die "Mutproben", ganz merkwürdige Dinge zu essen, wie Schlangenhautsalat und Hühnerfüsse, die Cocktail-Bar in Shanghai sowie die dortige Fahrt mit dem Transrapid, der sich mit 431 kmh in die Kurven legt wie ein Motorrad, die 4-tägige Flussfahrt auf dem Yangtze als Ruhepol mittendrin, die Flussfahrt auf dem Li-Fluss mit den 1000 Booten drum herum, usw usw. Leider gab es für viele schöne Orte zu wenig Zeit. Hier hätten wir gern oft mehr Zeit zum "Bummeln" gehabt. Aber letztendlich muss man ja auch einen Grund haben zum Wiederkommen. Das Essen war immer einmalig lecker - vor allem die Nudeln in Xi´an - alle Reiseleiter sind super nett, hilfbereit und sehr unterhaltsam, die Hotels sind größtenteils prima. Es gab ein paar nicht ganz so schimmelfreie Unterkünfte, aber meist konnte man dann das Zimmer wechseln. Auf dem Yangtze-Schiff gab es Kakerlaken, aber ich denke auf so einem Schiff lässt sich so ein Ungeziefer leider nur schlecht vermeiden. Die Programme außerhalb der Reihe waren großartig und von den Reiseleitern immer gut gewählt. Bei der Betreuung im Vorfeld fand ich schade, dass sich China Tours für Reisende aus dem Süden Deutschlands nicht um die Beschaffung der Visas kümmern wollte. Ich persönlich empfand es als schwierig und nervenaufreibend, die Visum-Anträge auszufüllen und nach dem Versand Nachrichten vom Visa-Amt zu bekommen, dass sie gerne noch diese und jene merkwürdigen Papiere haben wollen. Und genau hier stößt man auf die eigentlichen politischen Strukturen des Landes, während man im Land selbst kaum etwas davon merkt. China ist so hochmodern und aufstrebend im Wachstum, dass ich mir sicher bin, dass in ein paar wenigen Jahren kaum etwas ursprüngliches mehr zu sehen sein wird. Unsere Reisegruppe war übrigens super. Wir haben uns alle gut verstanden und sicherlich wird der ein oder anderen Kontakt bestehen bleiben.
Bewertung
 
Erholung
 
Natur
 
Aktiv
 
Preis/Leistung
 
Kultur
 
Komfort
 
"Wir waren begeistert"
Barbara u. Thomas Zink
China entdecken, 2014-08-27
Gebucht unter dem Titel „China entdecken“ haben wir die Reise sehr schnell in „China erleben“ umbenannt. Wir waren begeistert, wir hatten viele schöne Erlebnisse, es war eine einfach ganz tolle Reise. Ein ganz herzlicher Dank geht im Speziellen an unsere Reiseleiterin Frau Meng Shuwen. Es war alles toll organisiert: Das Unmögliche wurde möglich gemacht, wir bekamen von ihr sehr viele interessante Informationen und aufkeimende Probleme wurden sofort unauffällig gelöst … Einfach toll! Danke schön dafür. Der Sonnenuntergang auf der chinesischen Mauer, ohne die Menschenmassen, die wir in China erwartet hatten, und die wir in der verbotenen Stadt erlebt haben, die Übernachtung in den Reisterrassen – anstrengender, aber lohnenswerter Aufstieg, der Sonnenuntergang in Shanghai mit der perfekten Skyline, der sagenhafte Steinwald, in dem wir genug Zeit für sagenhafte Fotos fanden, der Zusatzausflug in die Silberhöhle bei Yangshuo – genialst, die Lichterfahrt durch Xi’an – völlig unerwartet, wahnsinnig toll, die Terrakottaarmee – atemberaubender als erwartet, das hängende Kloster von Huayan, die Riesenpandas in Chengdu … all das wird uns in ewiger Erinnerung bleiben. Die Altstädte von Pingyao und Lijiang erinnerten uns abends etwas an Disneyland, aber wir haben uns die Zeit genommen, und sind bereits morgens um 07.00 Uhr durch die Gassen geschlichen … ein ganz anderes Flair … Altstadt eben, die Yunganggrotten mit seinen abertausenden Buddhas – der Wahnsinn. Die Besuche der Freundschaftsläden (Jade, Seide, …) waren interessant. Einzig der Abstecher nach Dali wäre verbesserungswürdig gewesen. Ein Zusatzausflug zu den Kormoranfischern entpuppte sich, nach unserem Empfinden, als teurer „Tourinepp“, die Begehung des alten Baidorfes war eher der Besuch eines privaten Hausmarktes und die Fahrradtour wurde durch die Größe und die ungenügende Qualität der Fahrräder getrübt. Aber das schmälert nicht die Eindrücke die wir in den 3 Wochen sammeln konnten. Die fremden Gerüche, Geschmäcker, Gesichter, die einheimischen Imbisse um die Ecke, die Stimmung am Morgen oder Abend in diversen Parks oder auf der Straße, die einheimischen Märkte, die Toilettensituation, das Essen, die netten Menschen … all das bedeutete für uns eine andere Welt. Weit weg von allem!!! Obwohl die Reise sehr anstrengend war, sind wir, dank der tollen Organisation, mehr als erholt daheim angekommen. Das Essen und die Hotels waren insgesamt gut bis sehr sehr gut, die örtlichen Reiseleiter eine Mischung aus ganz toll bis geht gar nicht. Inlandsflüge, Zugfahrten, Busfahrten ... alles hat gut geklappt und war komfortabel. Ein buntes Land, ein buntes Volk, eine bunte Mischung von Natur, Sightseeing und Leben. Wahnsinn! Ein herzliches Danke schön auch an alle Organisatoren von China Tours. Sie haben es möglich gemacht diese wunderschöne Reise, von der viele Bekannte meinten „Was wollt ihr 2 denn in China?“, zu erleben.
Bewertung
 
Erholung
 
Natur
 
Aktiv
 
Preis/Leistung
 
Kultur
 
Komfort
 
"Insgesamt eine sehr gut organisierte Reise"
Anita P.
China - Tradition und Moderne, 2014-09-06
Die Zusammenstellung der Reise war sehr interessant, wir erlebten viele Highlights zu Tradition und Moderne. Die Große Mauer bei Sonnenuntergang, die Fahrradtour durch das Karstkegelgebirge, die Bootsfahrt auf dem Li-Fluss, der Aufstieg in die Reisterassen aber auch die Verbotene Stadt in Peking oder die Metropolen Shanghai u. Hong Kong mit ihren Gegensätzen. Aber ein Highlight dieser Reise war natürlich unser Reiseleiter Paul, - Herr Li, der uns sehr kompetent u. mit viel Engagement geführt hat. Seine charmante und engagierte Art war sehr vorbildlich, hat er uns doch viel Interessantes über das Leben in China vermittelt. Insgesamt eine sehr gut organisierte Reise.
Bewertung
 
Erholung
 
Natur
 
Aktiv
 
Preis/Leistung
 
Kultur
 
Komfort
 
"Der Reiseleiter Herr Wang Ji war sehr freundlich, hilfsbereit, informativ, kompetent"
Anonym
China zu Land und zu Wasser, 2014-08-13
Die Kabinen auf dem Flußschiff waren eine Zumutung und hatten mit einem 5-Sterne-Schiff nichts zu tun, der 1. Ausflug zu dem Dorf war nicht in einem kleinen Boot etc. wie beschrieben und braucht so nicht mehr stattfinden, 1 Tag kürzer wäre besser, dafür auf den Reisterassen einen Tag länger, auch der Zug von Peking nach Xi'an war kein gemütliches 1. Klasse Abteil, Die Bootsfahrt auf dem Li Fluß in Yangshou war eine viertel Stunde auf und ab und keinesfalls eine Bootsfahrt im üblichen Sinn. Der Reiseleiter Herr Wang Ji war sehr freundlich, hilfsbereit, informativ, kompetent, Ich würde ihn mit sehr gut benoten und auf jeden Fall weiterempehlen.

Anmerkung China Tours: Vielen Dank für Ihre Hinweise. Das von uns für Ihre Reise vorgesehene und gebuchte Kreuzfahrtschiff ist ein Schiff der chinesischen Landeskategorie 5 Sterne. Es ist allerdings ein älteres Schiff, das schon lange im Dienst ist und daher versuchen wir grundsätzlich immer, ein anderes 5-Sterne-Schiff für unsere Gruppen zu bekommen. Nur gerade in der Hochsaison werden von den Reedereien alle zur Verfügung stehenden Schiffe auf dem Yangtze eingesetzt, um der großen Nachfrage gerecht zu werden, und so bekommen wir ab und zu auch einmal die älteren Schiffe für unsere Kunden. Bezüglich der Fahrt auf dem Li-Fluss sind wir ebenfalls der Meinung, dass sie mittlerweile zu touristisch geworden ist und keinen authentischen Eindruck der Region vermittelt. Daher haben wir die Li-Flussfahrt für die nächste Saison durch eine Fahrt auf dem ruhigeren Yulong-Fluss ersetzt.

Bewertung
 
Erholung
 
Natur
 
Aktiv
 
Preis/Leistung
 
Kultur
 
Komfort
 
"Dass verschiedene Verkehrsmittel (Zug, Flugzeug, Schiff, Bus) verwendet wurden, hat mir gefallen"
Dietmar G.
China Panorama, 2014-09-06
Die Reiseleiterin (Frau Zhao Jin) war sehr engagiert und amüsant, das Reiseprogramm durchdacht und sehr abwechslungsreich. Zudem gab es raffiniert organisierte Highlights wie die Große Mauer, die Barbesuche in Shanghai und Hongkong und die Übernachtung in den Reisterrassen. Auch dass verschiedene Verkehrsmittel (Zug, Flugzeug, Schiff, Bus) verwendet wurden, hat mir gefallen. Die Empfehlung, die China Tours-Stäbchen mitzunehmen, war überflüssig. Das Essen hätte vielleicht noch einen Tick chinesischer sein können - oft standen immer wieder die gleichen Gemüseplatten auf dem Tisch (allerdings bevorzugte ein nicht geringer Teil der Reisegruppe Speisen, die nicht allzu sehr "nach China" schmeckten). Wirklich geärgert hat mich nur, dass einem auf dem Platz des Himmlischen Friedens so wenig Zeit gegegen wurde: 20 Minuten reichten kaum, um einmal um den Platz herumzulaufen (entweder man nimmt den Platz aus dem Programm heraus oder man gibt mehr Zeit z. B. 40 Minuten). Außerdem hätte die Erklärung des Gartens in Suzhou sehr viel besser sein müssen, denn der Aufwand, um dorthin zu kommen, war groß und die Bedeutung dieses hochgelobten Reiseziels hat sich durch den Anblick und die gegebene Erklärung nicht erschlossen. Die Unterkünfte waren durchweg sehr gut.
Bewertung
 
Erholung
 
Natur
 
Aktiv
 
Preis/Leistung
 
Kultur
 
Komfort
 
"Fahrradfahren in einer 10-er Gruppe im Rahmen unserer Tour war sehr spannend und anregend"
Anonym
China auf dem Fahrrad, 2014-09-02
Fahrradfahren in einer 10-er Gruppe im Rahmen unserer Tour war sehr spannend und anregend. Hutongs in Peking - Chinesische Mauer - Terrakotta-Armee in Xi'an und Fahrradfahren auf der Stadtmauer - Floßfahrt auf dem Li-Fluss - Skyline Shanghai. Xu "Thomas" ist ein kompetenter und flexibler Reiseleiter. Bis auf das Hotel Snow Lion Resort in Yanghsuo waren alle gute Kategorie.
Bewertung
 
Erholung
 
Natur
 
Aktiv
 
Preis/Leistung
 
Kultur
 
Komfort
 
"Kompetent, umsichtig, jederzeit hilfsbereit und mit viel Humor"
Wolfgang Ernest Akossy
Tibet und Yunnan entdecken, 2014-09-02
1. Bezüglich der Vielfalt der besuchten Orte und Stationen der Reise wurden meine Erwartungen voll erfüllt. 2. Herr Hao Lei hat uns dabei als Reisegruppe von nur 8 Personen äußerst kompetent, umsichtig, jederzeit hilfsbereit und mit viel Humor durch die Abwicklung der Reise geführt, so dass dabei nie irgendwelche Probleme oder Hindernisse auftraten. Auf diese Weise war es möglich, sich voll und ganz auf all die vielen Höhepunkte der Reise zu konzentrieren. 3. Schwachpunkte: Bei manchen staatlichen Hotels ließ die Sauberkeit in den Zimmern etwas zu wünschen übrig. 4. Beim Besuch der jeweiligen tibetischen Tempel und Kulturstätten hatten hatten die örtlichen Reiseleiter bei ihren Erklärungen im Grunde lediglich eine äußerst geringe Ahnung von den buddhistichen Lehren, Traditionen und Zusammenhängen und verwendeten dabei noch weitgehend irrige und veraltete Begriffe. Als langjähriger Buddhist hat mich dies schon etwas irritiert. - Andererseits sind die buddhistischen Lehren und Strukturen keine einfache Sache und erfordern viele Jahre des Studiums, um auch nur einen kleinen Einblick davon zu bekommen.
Bewertung
 
Erholung
 
Natur
 
Aktiv
 
Preis/Leistung
 
Kultur
 
Komfort
 
"Auf unserer Reise durch ein gigantisches Land begleitete uns der charmante, fröhlich singende Reiseleiter Herr Li Chuanyong"
Wolfgang u. Elli F.
China - Tradition und Moderne, 2014-09-06
Eine wunderschöne Reise ist zu Ende gegangen. Wir haben zum 1. Mal das "Reich der Mitte" besucht und waren gespannt und neugierig auf die im Reiseprogramm genannten Erkundungen. Auf unserer Reise durch ein gigantisches Land begleitete uns der charmante, fröhlich singende Reiseleiter Herr Li Chuanyong. Ihm ist es vor allem zu verdanken, dass diese "preiswerte Reise" zu einer unvergesslichen "Mehrwertreise" wurde.Wir haben nicht nur die vielen Sehenswürdigkeiten Chinas kennengelernt und bestaunt, sondern auch unglaublich viele interessante und lustige Geschichten, Anekdoten und Episoden über Land und Leute erfahren. Höhepunkte dieser Reise waren für uns u. a. der Sonnenuntergang auf der fast leeren Großen Mauer, die lustige Nachtzugfahrt nach Xi'an, die Lichterfahrt durch Shanghai zum Bund, die Fahrrad- und Bootstour durch die Karstlandschaft, der Sonnenaufgang in den Reisterassen, Hongkong live. Leidenschaft, Harmonie, Gastfreundschaft - gepaart mit umfangreichem Wissen über sein Land - diese Lebensmaxime des Herrn Li hat uns alle angesteckt, so dass wir fröhliche, entspannte und lehrreiche Wochen in der Gruppe verbrachten. Wir möchten uns sehr herzlich für die hervorragende Betreuung während der gesamten Reise bedanken.
Reiseeindrücke von unterwegs

China Tours-Kunden im Interview

Feedbackformular

Bewertung abgeben

Nach Ihrer Reise erhalten Sie von uns automatisch eine E-Mail mit Link zum Feedbackformular. Hier können Sie Ihre Bewertung abgeben.

Sie haben noch keine Einladung zu unserem Feedbackformular bekommen, oder die Adresse vergessen? Kein Problem! Schicken Sie einfach eine E-Mail an Feedback(at)ChinaTours.de und wir senden Ihnen den Link.

Live-Reiseberichte

Aktuelle Bilder von Ihrer Reise



 
China Tours Reiseleiter

Wer begleitet Ihre China Reise?

Lernen Sie die unsere eigenen herausragenden China Tours Reiseleiter kennen.

Warum mit China Tours reisen?

Qualität und Mehrwerte

Mit qualifizierter Beratung von China Spezialisten, eigenen herausragenden China Reiseleitern, kleinen Gruppen und besonderem Mehrwert auf den China Rundreisen ist China Tours der führende Spezialist für China Reisen. 97,5 Prozent unserer Gäste 2014 empfehlen China Tours als Reiseveranstalter weiter.